La Gomera im Januar

  • Ein paar Bilder von unserem mopped-losen Ausflug auf die Kanarischen Inseln... ;)




    Ankunft in San Sebastian de la Gomera





    Unterwegs nach Westen, Mirador Las Rocas







    Im Valle Gran Rey






    Playa del Ingles, am Abend des ersten Tages...

  • Schöne Fotos, :danke: für die Eindrücke. ... es wird hoffentlich noch mehr von Deinen tollen Fotos geben? ... Orangina im Sonnenuntergang ist schon mal super! .... und Foto Nr.3 gefällt mir auch total gut. :)


    Ist das letzte Bild ein Foto von einem Stapel von Steinen oder eine Aufhäufung von einer Überzahl skurriler Schilder im Gegenlicht? ... oder gibt es da tatsächlich auch Steinhäufchen? :whistling:

  • Inukshuk: Steinhäufchen... :grin: Jede Menge übrigens, werden gerne als Wegmarkierung genutzt.
    (Das Foto ist leider ziemlich verhunzt durch die Verkleinerung.. :| )
    Lille: In der letzten Woche gut 20°in der Sonne und am Strand, und um die 10° oben in den wolkenverhangenen Bergen. ;) Wenn Wind aufkam, war eine Jacke auch unten am Meer keine schlechte Idee.

  • Labete, dich sollte man bei jeder Tour als Fotografen dabei haben.


    Andererseits weiß ich ja nicht, wie viel Zeit du immer so dafür aufwendest. Ich bin eher der unruhige Typ und fahre schneller wieder weiter.


    Auf jeden Fall macht es immer wieder Freude deine Fotomotive zu sehen.


    Max

  • Richtig, beim Wandern ist das etwas einfacher. Moppedtourer müssen viel Geduld mit mir haben.... :grin:


    2.Tag- Sonntag im Valle Gran Rey, der deutschen Hochburg aller spirituell Sensibilisierten :P



    Bananen, vor dem Tourismus die Haupteinnahmequelle der Insel




    Auch hier war vor 3 Wochen Weihnachten ;)




    Die Bucht von Argaga, hinten die Finca Argayall




    Debbie passt sich an und tanzt mit ihrer inneren Göttin, oder so... ^^





    Sonnenuntergang de Luxe , an der Casa Maria in La Playa, Bongo drums inklusive... täglich immer wieder nett. :)

  • Debbie passt sich an und tanzt mit ihrer inneren Göttin, oder so...

    Wunderschön! ... und dass wir jetzt raten können, ob sie nasse Füsse bekommen hat oder nicht, finde ich richtig spannend. ...


    ... bitte mehr. /me liebt Deine Fotos. :) ... Du hast es einfach drauf sowohl Menschen als auch Natur auf Fotos gut "einzufangen". :thumbup:

  • Hm, aber dann würde ich einen Bildausschnitt wählen, damit das offensichtlicher wird...


    Aber auch sonst, Labete: sehr schöne Bilder! :thumbup:
    Da werden Erinnerungen wach. :)


    Und mit La Gomera verbinde ich etwas mit Motorradfahren. Darum muss ich das jetzt mal erzählen:
    Nein, ich bin dort noch nicht Motorrad gefahren, aber als ich dort war vor ziemlich genau sieben Jahren, keimte in mir der Wunsch auf, Motorrad fahren zu WOLLEN. Ich erinnere mich gut: Wir saßen im Mietwagen und ließen uns auf einer hübschen Serpentinenstrecke von Motorradfahrern überholen. Ich beobachtete sie und sagte zu meinem Freund: Aaah, das muss Spaß machen bei diesen Kurven hier...
    Und mein Freund: Ja, das wäre was. Motorradfahren ist super, würde ich auch gerne machen...
    Ich: Hm, könnte man doch mal angehen. Vielleicht sollte ich einen Motorradführerschein machen und mir beim nächsten Mal ein Motorrad für die Insel mieten?
    Er lacht: Ja, klar: Mach mal. Aber eigentlich wäre das super.
    Das ging mir den ganzen Tag nicht mehr aus dem Kopf, und auch die weiteren Tage nicht. Kaum vom Urlaub zurück, fing ich an, mich genauer zu erkundigen, landete u.a. auf diesen Seiten und irgendwann auch in der Fahrschule...
    Ja, La Gomera war sozusagen mein Start... :grin:
    Ich sollte bald wieder hin und dann wirklich mit Motorrad... :)


    liebe Grüße
    Buckbeak

  • und die Motorräder? Nimmt man die von Teneriffa auf der Fähre mit oder kann man auch auf La Gomera welche mieten? War selbst vor ein paar Jahren dort. Allerdings mit dem Bus. Bei der Rückfahrt vor dem Verladen zur Fähre sah man nur beisterte Gesichter unter den zahlreichen Motorradfahrern und den vielen Quads.

  • Also, ich habe auf La Gomera leider keine "richtige" Moppedvermietung gesehen. Man kann Fahrräder, Roller, Quads und sogar kleine Zweitakter-Crosser mieten, aber eine Tourenmaschine hab ich nirgends gesehen. Explizit danach gesucht habe ich allerdings nicht. :smirk:
    Auf Teneriffa gibt es natürlich alles ^^

  • So... abschließende Bilder zur Tour.


    Drei Tage lang hatten wir einen Sportwagen (mit Sonnendach):



    Vollkommen ausreichend, wenn man nicht wesentlich schneller als 50 km/h fahren will. Dafür braucht man dann allerdings ein Sportfahrwerk... oder ein Motorrad. :motorrad:


    Wir besuchten die "Hauptstadt" San Sebastian,



    das Valle Hermoso und Hermigua, Santiago und den Drachenbaum bei Alajeró, und wanderten ansonsten durch die Gegend. ^^


    River deep...




    ...mountain high...







    ...run through the jungle... :rolleyes:




    und abschließend zum Wetter:


    Das kennt man ja schon aus "Independence Day":



    :grin:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!