Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

  • Oder Hinterradbremse.

    In Schräglage?

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 :japan:
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B :japan:
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. :italia:

    2015-2021: BMW F 800 R :deutsch:

    06-08/2018: Ducati 749 :italia: :sostupid:

    2021-2022 : KTM 1290 Super Duke R 3.0 "Arnold" :austria:

    2022-xxxx: BMW S 1000 R K63 :deutsch:

  • wusste nicht ob ich mit "haha" oder "traurig" reagieren sollte :D


    Gute Besserung an den Angrist. Fuss ist massiv blöd.

    heute erstmal schmrzsalbe und humpele rum wie long john silver

  • Fuß immer wieder hochlegen und kühlen (geht auch gut mit einem nassen Handtuch mit Essigwasser)

    *Lille*

  • Höhe: Perfektes Wetter heute um ne Runde zu drehen.

    Tief: ich hab bis 16 Uhr keine Zeit und müsste eigentlich vorher erst die Kette reinigen und schmieren.


    Angrist : ich drück dir die Daumen, dass es nix dolles ist und in ein, zwei Tagen wieder voll ausheilt.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • In Schräglage

    Du sollst ja nicht voll reintreten 🙂


    Angrist, Glückwunsch zur Impfung, gute Besserung für den Fuß! Vor lauter Euphorie nicht mehr geguckt, oder? Ich hab gleich nach der Impfung auch gedacht, ich kann fliegen…


    Sitze in Einruhr mit einem Eis auf der Bank und mache Pause. Alter, ist das hier laut. Gefühlt jedes dritte Motorrad ist richtig laut und einige davon ziehen auch noch unnötig das Gas auf

    Und der Nächste, der seine Waffe wegwirft, ohne eine Zweite dabei zu haben, bezahlt einen Sack Goldmünzen. Das ist eine Unsitte! (Boindil Zweiklinge)

  • Angrist, Glückwunsch zur Impfung, gute Besserung für den Fuß! Vor lauter Euphorie nicht mehr geguckt, oder? Ich hab gleich nach der Impfung auch gedacht, ich kann fliegen…

    ne wohl eher impfpass +die 2 impfzertifikate in der einen Hand und mit der anderen die Maske am abziehen und dann tja ist zack passiert.

  • Du sollst ja nicht voll reintreten 🙂

    Ist mir schon klar, ich brems nur vorne, wenn ich in Schräglage bremsen muss. Kenn's auch nicht anders, eigentlich. Beim FST wurde das auch noch genauso fortgesetzt.

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 :japan:
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B :japan:
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. :italia:

    2015-2021: BMW F 800 R :deutsch:

    06-08/2018: Ducati 749 :italia: :sostupid:

    2021-2022 : KTM 1290 Super Duke R 3.0 "Arnold" :austria:

    2022-xxxx: BMW S 1000 R K63 :deutsch:

  • Ist mir schon klar, ich brems nur vorne, wenn ich in Schräglage bremsen muss. Kenn's auch nicht anders, eigentlich.

    Unabhängig von ABS ... Wenn du hinten Bremst zieht sich das Fahrzeug etwas auseinander (die feder geht rein hinten etwas) die Spur wird stabiler und einfacher. Fahre schon seit Jahren so ... Besonderheit allerdings bei meiner Honda ist der Unterschied nicht so groß weil das ein Combined System ist, wenn ich hinten bremse bremst vorne etwas mit.

  • Ist mir schon klar, ich brems nur vorne, wenn ich in Schräglage bremsen muss.

    In Schräglage bremse ich, wenn nötig, eigentlich nur hinten. Aus den von Mario genannten Gründen. Vorne stellt sie sich auf, das finde ich an der Stelle nicht so gut - oder ich kann‘s nicht, ist ja auch möglich

    Und der Nächste, der seine Waffe wegwirft, ohne eine Zweite dabei zu haben, bezahlt einen Sack Goldmünzen. Das ist eine Unsitte! (Boindil Zweiklinge)

  • Also, ich hab mit vielen über's Bremsen in Schräglage gesprochen und alle bremsen vorn. Zuerst weil ich mit den Botten eh kein Gefühl für den Bremshebel hab und zweitens, dass wenn ich in Schräglage schon bremsen muss, ich lieber das Vorderrad schon auf Last bringe um , sobald ich aufrecht bin, gleich voll bremsen zu können. Sonst brems ich doch erst hinten, stelle auf und fange dann an die Vorderradbremse zu nutzen. Kann ich nicht nachvollziehen, aber ihr wisst sicherlich was ihr tut. :)

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 :japan:
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B :japan:
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. :italia:

    2015-2021: BMW F 800 R :deutsch:

    06-08/2018: Ducati 749 :italia: :sostupid:

    2021-2022 : KTM 1290 Super Duke R 3.0 "Arnold" :austria:

    2022-xxxx: BMW S 1000 R K63 :deutsch:

  • Ob du in Schräglage mehr vorne oder hinten bremst ist gleichzusetzen mit der Frage ob du lieber vorne oder hinten ein wegrutschendes Rad gaben willst. Ganz einfach.

    Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

  • Warum sollte mir mein Rad wegrutschen?

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 :japan:
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B :japan:
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. :italia:

    2015-2021: BMW F 800 R :deutsch:

    06-08/2018: Ducati 749 :italia: :sostupid:

    2021-2022 : KTM 1290 Super Duke R 3.0 "Arnold" :austria:

    2022-xxxx: BMW S 1000 R K63 :deutsch:

  • Ja, sag mal bitte, henne!


    Ich war noch nicht in der Situation, dass ich ausgerechnet in einer Kurve richtig hätte abbremsen müssen…äh…nein. Es ging immer mit Anbremsen hinten und notfalls gefühlvoll vorne ziehen.


    Vielleicht übersehe ich also etwas, weil keine Ahnung 🤷🏻‍♀️

    Und der Nächste, der seine Waffe wegwirft, ohne eine Zweite dabei zu haben, bezahlt einen Sack Goldmünzen. Das ist eine Unsitte! (Boindil Zweiklinge)

  • Kenn ich, gerutscht ist mein Vorderrad bisher jedoch nicht. Zusätzlich müsste ich auch in Schräglage meinen Fuß bewegen um an die Bremse zu kommen, was bedeutet, dass ich Last von der Raste nehmen muss. In einer Rechtskurve ist im äußersten Notfall auch kein Platz für einen Fuß am Hebel.


    Glaube wir reden von ganz unterschiedlichen Bremskräften. :/ Mir geht's nicht um Notbremsmanöver, sondern um notwendige minimale Verzögerung, weil ich sonst in den Gegenverkehr oder in die Leitplanke käme. Da kann ich vorne mit einem Finger deutlich besser dosieren bevor ich anfange auf der Raste rumzuzappeln und mit dem Stiefel versuche soft zu bremsen.

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 :japan:
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B :japan:
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. :italia:

    2015-2021: BMW F 800 R :deutsch:

    06-08/2018: Ducati 749 :italia: :sostupid:

    2021-2022 : KTM 1290 Super Duke R 3.0 "Arnold" :austria:

    2022-xxxx: BMW S 1000 R K63 :deutsch:

  • Gute Besserung dem Angrist!


    Hinterradbremse in Kurve sehr gern, dann wird die Linie enger. (Damit das auch in Rechtskurven klappt, hab ich den Bremshebel so hoch eingestellt, dass er nicht aufsetzt, auch wenn die Raste schon klappt.)


    Vorderradbremse richtet die meisten Motorräder auf. Setzt man dagegen noch einen Lenkimpuls, wird's verflucht eng auf'm Kammschen Kreis, also beim Grip der Vorderreifens.

    MO24 Team Reisen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!