Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

  • TRUM war gemeint, dazu die schöne Erklärung bei WIKI: ein Teil oder Zweig eines laufenden Zugorgansl


    Edit: Der Herr Doktor hats schon selbst gerichtet

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Ich weiß auch nicht, was ein Trum ist. Also das war kein Klugscheißen wegen eines vermeintlichen Rechtschreibfehlers…


    Dann lese ich jetzt mal den Wiki-Artikel, auf dass ich mich weiterbilde :)

    Und der Nächste, der seine Waffe wegwirft, ohne eine Zweite dabei zu haben, bezahlt einen Sack Goldmünzen. Das ist eine Unsitte! (Boindil Zweiklinge)

  • Es ist der untere waagrechte Teil der Kette gemeint. So, jetzt haste was gelernt :)


    Da sprühe ich lieber drauf als auf den oberen Teil oder aufs Kettenrad, weil ich damit weniger vom Motorrad einsaue.

  • Da sprühe ich lieber drauf als auf den oberen Teil oder aufs Kettenrad, weil ich damit weniger vom Motorrad einsaue.

    Was saut man denn ein ? Moped auf den Haubtständer, anschmeißen gang rein und laufen lassen ich sprüh hinten am Kettenrad . 1 mal im Monat mach ich alles sauber ,auch hinter der Ritzelabdeckung, da sammelt sich die meißte Mocke

  • Am unteren Trum…


    Ich dachte, das soll man auch so machen, weil das Öl durch die Fliehkraft sowieso nach außen gedrückt wird? :/ Bzw. sonst durch die Fliehkraft innen zu wenig rankommt.

    "Guten Morgen. Oh, und falls wir uns nicht mehr sehen, guten Tag, guten Abend und gute Nacht!" :wave:

  • Ich sprühe auch nur auf den unteren Teil. Dann wird's zum Kettenrad gezogen und wandert von innen nach außen durch die Kettenglieder..


    Wenn ich tuhause träufel (HKS), dann setzen ich mich dahinter, drehe das Rad von Hand und tröpel auf jedes Kettenglied einmal vordne, einmal hibten, einmal in die Mitte auf die Rolle :) Jeweils 114 mal ;)

    *Lille*

  • Was saut man denn ein ? Moped auf den Haubtständer, anschmeißen gang rein und laufen lassen ich sprüh hinten am Kettenrad . 1 mal im Monat mach ich alles sauber ,auch hinter der Ritzelabdeckung, da sammelt sich die meißte Mocke

    Da saue ich die Felge und die Schwinge ein, und isch 'abe gar keine Hauptständer ;)

    MO24 Team Reisen

    Edited once, last by blahwas ().

  • naja, eingesaut ist was anderes, an den Felgen kommt garnix drnn beim sprühen, aber beim Fahren schon eher :grin: Ich hab jetzt zur Zeit auch mal den Haubtständer ab, mal sehen was das beim Kurvenfahren bringt ( gewicht ist auf jedenfall weniger, also gaaasss :kiffer: )

  • Tief: Habe den Schlüssel vom Topcase am Topcase abgebrochen. Ließ sich zum Glück mit der Zange wieder rausfischen. Diagnose: Mit dem richtigen Schlüssel wäre das nicht passiert - doh! Es gibt aber noch einen Zweitschlüssel.


    Hoch: Hatte der Kälte zum Trotz eine schöne 380 km Ausfahrt mit 0 Motorradverkehr und insgesamt 1 weiterem Motorrad bei Kathi Bräu :) Und die 2. Versys hat heute die 90.000 km geknackt.


    Aber ich interessiere mich doch langsam für eine Heizweste, glaube ich - auch wegen Packmaß von dem ganzen Zwiebelzeugs. Und eine enger anliegende, nicht flatternde Regenkombi wäre nett. Ganz zu schweigen von der Eigenschaft "wasserdichte" bei der Regenkombi :durchgeknallt:

    MO24 Team Reisen

  • Voraussichtliches Hoch:

    Das Winterland Enduro {RB Tour) in Esbeek findet statt. Wetter Prognose liegt bei 8Grad und trocken. Die Vorfreude steigt.. :thumbup: :dakar:

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Hoch:

    Gestern einen Satz Dunlop Trailmax Meridian für die V-STROM bestellt. Gerade schon geliefert worden. Speziell bei Zahlung mit PayPal ist Mopedreifen extrem schnell 👍

    Achso, 235 Euro kostet der Satz. Ich denke, bei dem Anfangsprofil von 9mm hinten, den Erfahrungsberichten und dem Einsatzzweck der V-Strom sollte der Reifen hinten 12.000 Km halten...


  • Honda CB 500, Baujahr 1996, 0,0 Kilometer gefahren. :kiffer:




    Was eine drollige Runde. Der Nieselregen hatte sich über Mittag eingestellt, die Temperatur lag deutlich über 10 Grad. Eigentlich perfekt für eine kleine Winterrunde. Doof nur, dass die Batterie es nicht mehr so ganz auf die Kette gekriegt hat - für ein paar Geräusche hat es noch gereicht, aber nicht, um ein Vergasermopped nach ein paar Wochen Standzeit ans Laufen zu kriegen. Also Starthilfe organisiert (vielen Dank mal wieder an Sandman) und losgedüst. Da die Straßen hier in der Umgebung doch alle recht schmierig waren, hab ich mich auf die Bahn geklemmt und hab der Batterie mal etwas Saft gegeben. Spontan bei Freunden noch ein paar Käffchen eingeladen und dann ging es wieder heim. Musste dann nur noch dämlich durchs Wohngebiet gurken, weil mir sonst 1 km gefehlt hätte... :whistling:


    Gruß,

    Thomas

  • Mit ein wenig Starthilfe doch noch im laufenden Jahr die 100tkm geknackt.. Glückwunsch :thumbup:

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Coool, auf weitere 100k.


    Mal gucken wielange ich mit MT09 brauche um die 100k zu erreichen. Der Motor kann es auf jeden Fall. Es sind noch 70000km bis dahin. Ich denke drei Saisons mind. Eher 4.

  • Letztes Hoch 2021:

    Heute eine 140km Ausfahrt mit der DD und dem Junior auf der RS660 bei 14Grad gemacht. Einmal zum Longinus und zurück.. netter Abschluss der Saison.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Über das Wetter freue ich mich, und der Rest des Landes vermutlich auch :)

    MO24 Team Reisen

  • Tief: An der neuen IXS Jacke hat sich ein Klettverschluss abgelöst.

    Hoch: Zu FC Moto eingeschickt und das Ding zwei Wochen später repariert zurück bekommen. Dabei fielen nicht mal Portokosten an.

    Tief: Ich finde den Verbindungsreißverschlussadapter zwischen Jacke und Hose nicht mehr. Da kann es auf Dauer am Rücken rein ziehen. Dabei war ich mir sicher, dass ich den nicht mitgeschickt hatte...

    MO24 Team Reisen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!