Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

  • Da ich Sturmhaube trage: Nie. Desinfektionsspray draufsprühen killt ggfs. Geruch.

    Dito. Strumhaube wird gewaschen, wenn der Riechtest danach verlangt. Passiert im Sommer häufiger als im Winter.


    Gruß,

    Thomas

  • Protipp, Sturmhaube ans Klima anpassen. Schlauchtuch mit Lücke oben ist deutlich frischer.


    Sturmhaube ab 35°C aufwärts vor Gebrauch nass machen. Vorsicht: Wird sehr kalt!

  • Ich hab mal einen Teil raus genommen und gewaschen, aber so dermaßen lange gefummelt, bis ich den wieder drinnen hatte…ich trage eh immer ein Schlauchtuch um das Köpfle, da hab ich spontan beschlossen, dass die Waschfrau für Helmpolster frei hat

    Und der Nächste, der seine Waffe wegwirft, ohne eine Zweite dabei zu haben, bezahlt einen Sack Goldmünzen. Das ist eine Unsitte! (Boindil Zweiklinge)

  • Heute war ich "Knallzeuge" eines Motorradunfalls Motorrad - PKW. Der Motorradfahrer trug keinen Helm und scheint mit dem Kopf gegen das Blech des Autos geknallt zu sein. Seine erste Frage: Was ist mit meinem Motorrad? Dann hat er sich vor Schmerzen an seinem Kopf gekrümmt, wollte sich aber partout nicht hinlegen und in die stabile Seitenlage bringen lassen. Wenigstens war die Rettung schnell vor Ort ?(

  • Heute war ich "Knallzeuge" eines Motorradunfalls Motorrad - PKW.

    Sowas ist übel und will man echt nicht live miterleben :(



    Dann hat er sich vor Schmerzen an seinem Kopf gekrümmt, wollte sich aber partout nicht hinlegen und in die stabile Seitenlage bringen lassen.

    Hinweis :) Stabile Seitenlage nur, wenn der Betroffene bewusstlos ist. Wenn nicht, ist es seine persönliche Entscheidung, wie er liegen möchte. Nur er kann entscheiden, in welcher Position er am besten Luft bekommt oder am wenigsten Schmerzen hat.


    Die stabile Seitenlage dient nur dazu, einer bewusstlosen Person, wenn sie sich übergeben muss, die Atemwege freizuhalten und ich keine Pflicht ;) Zumal dann nicht, wenn der Betroffene es ablehnt (er sollte sich nicht mal "sträuben" müssen, ein "Nein" reicht aus).

  • Heute war ich "Knallzeuge" eines Motorradunfalls Motorrad - PKW. Der Motorradfahrer trug keinen Helm und scheint mit dem Kopf gegen das Blech des Autos geknallt zu sein. Seine erste Frage: Was ist mit meinem Motorrad? Dann hat er sich vor Schmerzen an seinem Kopf gekrümmt, wollte sich aber partout nicht hinlegen und in die stabile Seitenlage bringen lassen. Wenigstens war die Rettung schnell vor Ort ?(

    Üble Geschichte :( Hatte er vielleicht vor dem Aufprall einen Helm auf, und ihn beim Aufprall verloren?

  • Weil das Wetter immer noch Käse ist, die Hoffnung zuletzt stirbt und ich mich von der Werkstatt demnächst nicht anmaulen lassen will: Heute mal wieder bisserl Kettenpflege mitm Kettenmax.


    Dann mal noch Werkstatttermin machen und evtl. steht der erste Reifenwechsel an…

  • Achso - lustiges Hoch gestern noch. Auf dem Heimweg waren wir ja noch bei Netto, ein paar Sachen einholen. Der ist so 13km vor zuhause.


    Erst wurden wir vor dem Laden angesprochen von jemandem, der sich ansich für Moppeds interessiert, überlegt den B196 zu machen und einfach bißchen quatschen wollte.


    Drinnen im Laden sprach und dann noch ein anderer Kunde an, ob uns denn nicht kalt sei, so mit dem Motorrad, bei dem Wetter.


    Bißchen gequatscht - zumal er breitestes Platt sprach und mein Mann ja auch aus Holstein kommt. Er ist auch Motorradfahrer und hat uns schließlich zum Tee einladen und mit nach Hause nehmen wollen :) Haben ihn dann aber aufgeklärt, dass wir ja fast schon zuhause waren. :S Aber echt nett! :thumbup:

  • Motorrad fahren verbindet. Stelle ich auch immer wieder fest.

    LG Jennifer

  • Hehe - wir waren gestern beim Neubürgerempfang beim Bürgermeister. So mit Sekt, Kaffee + Kuchen, bissel plaudern und der Bürgermeister erzählt stolz von der Stadt und der Entwicklung. Gesellt sich ein älteres Paar zu uns an den Tisch, wir qautschen etwas achso Sie seit August, wir sind seit Dezember hier usw . Wir berichten das wir uns nun damit den Traum einer großen Garage mit Zugang direkt ins Haus erfüllt haben. beide Auto und Motorräder damit unterbekommen. Und er so "Na dann können wir jetzt auch gleich Du sagen, das macht man doch unter Motorradfahrern so" ... im weiteren Gespräch kam raus das er auch viel Tauchen war wie wir usw ... na wohnt nicht weit von uns weg, denke man trifft sich mal auf der Straße.

  • Danke für den Hinweis auf die stabile Seitenlage, Lille! Er ist rumgetorkelt und war zusätzlich zu dem Schock und den Schmerzen offenbar auch alkoholisiert.

    Üble Geschichte :( Hatte er vielleicht vor dem Aufprall einen Helm auf, und ihn beim Aufprall verloren?

    Ne, leider trug er (wie fast alle Motorradfahrer hier in Guatemala) keinen Helm und keinerlei Schutzkleidung :/

  • Er ist rumgetorkelt und war zusätzlich zu dem Schock und den Schmerzen offenbar auch alkoholisiert.

    Wenn es körperlich machbar ist, dann einfach mit-rumlaufen. Menschen sind tief drinnen Fluchttiere. Und unter Schock laufen viele herum. Nicht weglaufen lassen ;) sondern versuchen, in der Nähe zusammen rumzugehen, um ihn sich beruhigen lassen.


    Die können dann bestenfalls sitzen, wenn sie aufgedreht sind. Aber nicht still liegen bleiben.

  • Ich habe heute meine neuen Reifen und die Batterie bezahlt. Glücklicherweise durfte ich das Motorrad stehen lassen. Hole ich lieber am Freitag ab, wenn es nicht mehr schneit.


    Wahnsinnig schnell und super sympathisch.

    Hab ich schon erwähnt das dort von 6 Leuten mindestens 2 Frauen sind?

    Da weiß ich zumindest, dass die mich nicht deshalb über den Tisch ziehen wollen. Höchstens weil man sofort merkt, dass ich null Ahnung hab. 😅

  • Mein Vater hat mich heute angeschrieben, ob ich heute abend vorbei kommen könnte um ihm beim Einrichten des neuen Routers zu helfen.

    Ein Blick aus dem Fenster - bewölkt, aber hell, aktuell 13°C, soll später auf 15-16°C steigen. Da könnte man doch vielleicht...

    Hmmm Wetter App sagt leichte Schauer am Nachmittag. Aber so oft wie die App behauptet es regnet und dann kommt nix, isses doch n Versuch wert.

    Also noch mal runter in die TG, Reifen aufgepumpt (hinten aber mit 2,9 Bar bissl mehr die Ducati Werksangabe von 2,5 Bar) und den Kettendurchhang gemessen. 42 mm... puh die Kette ist langsam echt hin. Noch mal auf 37 mm (oberes Soll) gespannt. Muss reichen bis die Kette im April neu kommt.

    Ich bin gerade fertig und werfe einen Blick Richtung TG Auffahrt und denk ich seh nicht recht: Es schüttet und ein kleines Bächlein läuft die Auffahrt runter zum Abfluss ;(

    Nix wirds damit heute mit dem Mopped zu den Eltern zu tuckern.

  • Hab das Kistchen ja abgeholt gehabt und es ist ein anderes Motorrad. Gefühlt falle ich so schnell und tief in die Kurve, dass es mich grad etwas gruselt. Muss ich mich noch dran gewöhnen.

    Sehr anders.

    Heute wollt ich jetzt nicht fahren mit Sturmwarnung. Die Fahrschule mit den runter krachenden Bäumen war beeindruckend genug. Schade.

  • Bin heute endlich mal wieder mit dem Möp zur Arbeit gefahren! :D

    War's mal wieder Zeit?! Ja, aber hallo!

    War's eigentlich noch viel zu kalt heute morgen? Aber sowas von (+2°C)

    Werde ich das noch mal machen? Die nächste Zeit bei solchen Temperaturen sicher nicht, nächstes Jahr unter Moppedentzug wahrscheinlich schon.


    Noch ein kleines Hochtief: Ich muss mir bald ne neue Mopped-Jeans kaufen. Meine aktuelle bleibt jetzt schon nur noch mit Gürtel oben.

    Aber damit warte ich sicherheitshalber noch 2-3 Wochen. Wenn es, wie geplant, weiter runter geht dann kann ich vielleicht sogar wieder auf ne 34/34 zurück.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!