Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

  • Hoch: schöne Wochenendtouren gefahren. Schwarzwald, Kaiserstuhl. Es kann gut sein, dass ich die 1000 km noch voll bekomme bei der BMW, dann kann die 1000 km-Inspektion über Winter gemacht werden.

    Mit der Indian bin ich auch etwas gefahren, funkitoniert noch alles. Ein bisschen habe ich durch die Pannen das Vertraeun in das Motorrad verloren. Versuche jetzt, mir das wieder zu holen. Übernächstes Wochenende kommt die Indian aber erst mal ins Winterlager.

  • Kopiert und für geil empfunden 😂💪🏻

  • Kurze Zusammenfassung:

    1000 km bei der BMW sind erreicht, die Inspektion kann im Winter erledigt werden. Zusammen mit der Montage der vergessenen Heizgriffe, die ich schon vermisst habe. Das Licht (LED) ist super. Gestern habe ich 2 Motorräder überholt, die BMW ist einfach toll.

    Meine Regenjacke ist nicht mehr dicht, trotz neuer Imprägnierung. Hat nicht lange gehalten, nur 5 Jahre (das weiß ich schon länger, am Wochenende hat es ja nicht geregnet).

    Kommenden Samstag kommt die Indian ins Winterlager, die BMW eine Woche später.

  • Hoch: Motorradfahren mit der Monster 821 wird immer einfacher. Nach knappen 6 Wochen und gerade mal ein paar hundert Kilometern fühlt es sich an als würde Ich schon viel länger fahren. Anfahren, schalten und im unteren Drehzahlbereich fahren funktioniert immer geschmeidiger. So macht das Spaß! :)


    Tief: Gestern, aufgrund einer Falschaussage im Wetterbericht/Regenradar, etwa 20 Minuten im Regen gefahren und danach einfach komplett nass gewesen haha. Mit so einem "Tief" kann Ich leben! :D

  • Am Samstag haben wir kurz vor dem Saisonende noch eine Probefahrt gemacht. Allerdings bin ich aufgrund des Wetters viel vorsichtiger gefahren. Die Kurven waren feucht und sahen rutschig aus. Und es war saukalt.

    Ich bin die Triumph Scramber gefahren. Wer Retrobikes mag, dem gefällt die Optik bestimmt. Ein sehr schönes Motorrad. Die Sitzhöhe war gut, ich kam gut auf dem Boden. Das Handling ist sehr gut, es ist ein leichtfüßigens Motorrad, das sicher einfach in den Kurven zu bewegen ist. Allerdings, wei erwähnt, war ich da sehr vorsichtig.

    Die Speed Twin, die ich im Sommer gefahren bin, hat mir etwas besser gefallen, weil sie besser zieht. Aber dafür wäre die Scrambler lauf Verkäufer für das Gelände besser geeignet.

    Falls ich mir noch ein Motorrad für die Sonntag Nachmittagsrunde zulegen wollte, käme evtl. schon eine Triumph infrage, aber eher die Speed Twin.

    Mein Lebensgefährte ist die neue BMW R18 gefahren. Nachdem der Verkäufer rausgefunden hat, dass die Kupplung, auch im Leerlauf, zum Start gezogen werden muss (so wie bei Triumph), sprang das Motorrad polternd an. Da wird man wohl ganz gut durchgeschüttelt. Ich bin mal drauf gesessen, aber mir ist die viel zu schwer, ich habe das Motorrad fast nicht vom Seitenständer aufgerichtet bekommen. Damit hatte sich unsere Idee, die Motorräder auf der Fahrt mal zu tauschen, erledigt. Ich hätte mich nicht getraut, die zu fahren. Mich stört auch einiges an der Optik: die Boxer ragen nach links und rechts einfach viel zu weit raus und die beiden Auspuffe sind so häßlich und unpassend. Schade, weil der Rest wirklich schön ist.

    Auf alle Fälle war mein Lebensgefährte begeistert vom Motorrad. Dafür, dass es ein Cruiser ist, ist die Schräglagenfreiheit erstaunlich hoch. Es fährt wohl schnell, er war immer weit vor mir. Den Rückwärtsgang hat er nicht ausprobiert.

  • Was für ein blödsinniger Artikel. Unterm Strich gehören für ihn alle, die das Limit um 1 Km/h überschritten haben zur Gruppe der Raser. Und das die Zahlen zu den zu schnell fahrenden Autofahrern nicht enthalten sind, blendet er bewusst aus. Sonst könnte das schöne Vorurteil ja gefährdet sein.


    Und das Fazit spricht nicht für die herausragende Intelligenz des Autors:

    Quote

    Insofern lässt sich durch die neu ermittelten Zahlen ein Vorurteil durchaus belegen: Biker neigen tatsächlich dazu, mit dem Feuer zu spielen. Ihr Verhalten entspricht manchmal dem von irren Autofahrern, die sich nicht anschnallen, bewusst den Airbag deaktivieren und dann trotzdem zu schnell drauflos brettern.

    Das hat er wirklich fundiert herausgearbeitet. Und veröffentlicht wir das in "SPIEGEL Wisssenschaft". :sostupid::sostupid::sostupid:

  • Ditto. Wegen sowas habe ich langsam keine Lust mehr auf Spiegel. Das ist sowas von substanzlos, dass es nicht mal für 'ne Kolumne reicht. Das ist ein Rant.

  • Ha! Spiegel ist doch nur die Bild für Abiturienten xD

    Die 'Zeitschrift' ist für mich schon lange tot, ist nicht sogar mal der Chef-Red. von der Bild zum Chef-Red. vom Spiegel geworden? Seit dem wundert mich bei denen gar nichts mehr...


    ...da passt doch so ein Artkel wie die Faust aufs Auge.

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • Schlechte Kolumnen gab's schon häufiger, aber diese hier sowas von kurz und hirnlos, dass sie echt auch in der Bild stehen könnte.


    In der Zeitschrift sind zumindest noch Artikel mit selbst recherchierten Inhalten drin. Die sind online ja nahezu komplett hinter der Paywall. Frei sind fast nur noch Agenturmeldungen und Meinungen.

  • Ich bin ein bisschen fasziniert. Da hat mich doch das erste Mal ein Polizeiwagen ohne Blaulicht überholt... Die sind so immer so regelkonform. :grin:


    Ich mag übrigens den ADAC. Sehr sehr gerne. Das zweite Jahr am Fahren und das zweite Mal gerettet worden. Batteriechen hat die Beine hochgerissen und der ADAC Mann stand 15 Minuten später auf der Matte und hat überbrückt. Prima.


    Nach kurzer kalter Phase ist jetzt ja auch wieder Fahrwetter. Ich freu mir. :)

  • Ich mag übrigens den ADAC. Sehr sehr gerne. Das zweite Jahr am Fahren und das zweite Mal gerettet worden. Batteriechen hat die Beine hochgerissen und der ADAC Mann stand 15 Minuten später auf der Matte und hat überbrückt. Prima

    Wohlinvestierte Mitgliedsbeiträge. :)


    Gruß,

    Thomas

  • Hoch: Ich bin heute knappe zwei Stunden in/um Hamburg rumgefahren, war ganz nett. 8 Grad sind auf jeden Fall noch erträglich.


    Tief: Ich wurde in einer 50er Zone mit 49 km/h geblitzt ?(

  • Tief: Ich wurde in einer 50er Zone mit 49 km/h geblitzt


    Da warte ich auch noch auf Post,


    dachte da waren 120, aber dann hats geblitzt,


    hoffe da war nicht irgend ein schild das was anderes gesagt hat vorher und das hat nur den typen der auf der spur links 10m weiter war,. geblitzt

  • Dann bin ich mal gespannt, wie hoch deine Strafe dafür sein wird, dass du 1 Km/h zu langsam gefahren bist. :grin:

    In D ist das normalerweise drei mal Lichthupe, gefolgt von fünf mal Hupen und dann auf der Gegenfahrbahn mit total überhöhter Geschwindigkeit überholt zu werden, während der Überholende nicht auf den Verkehr achtet sondern damit beschäftigt ist, einem abwechselnd den Stinkefinger und den Vogel zu zeigen. Immerhin hast du ihn um sein Recht gebracht, viel zu schnell fahren zu wollen.


    :kiffer:

  • Dann bin ich mal gespannt, wie hoch deine Strafe dafür sein wird, dass du 1 Km/h zu langsam gefahren bist. :grin:

    Ich hoffe, randomluck muss die Teilnahme an einem Renntraining nachweisen. Ich mein hier wird das als lustig abgetan, aber eine Lappalie ist das definitv nicht. Paragraph 3 Abs. 2 in der StVO sagt eindeutig: "Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern."


    Hier wird der hart erabeitete Ruf der Motorradfahrer in Frage gestellt. Da muss jetzt ein Gericht mit voller Härte durchgreifen und ein Exempel statuieren. Da er ja aber eine Ducati fährt, haben sich vielleicht 2-3 Leute trotz des rumschleichens wenigstens noch an der Lautstärke gestört, dann kommt er vielleicht mit einer Verwarnung davon.

    "Das, was am lautesten knallt, sind nicht die Bomben. Es sind Mopeds mit Fehlzündungen" -Four Lions-

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!