Höhen und Tiefen des Motorradalltages.

  • Du bekommst das hin! :) Wird schon werden.

    *Lille*

  • Hoch: bin heute schon Motorrad gefahren - 4 km.

    Das Motorrad meines Lebensgefährten war in der Werkstatt, und ich habe es geholt. Es ist eine BMW R1100R aus dem Jahr 1996 oder 1998 (kann ich mir nie merken).

    Früher bin ich es gar nicht gerne gefahren, weil es mir ein bisschen zu schwer und ein bisschen zu hoch war. Aber komischerweise finde ich das nicht mehr, seit ich meine neue F750GS habe. Das gibt mir zu denken. Vielleicht ist mir mein Motorrad auch zu hoch und zu schwer.

    Oder ich habe inzwischen so viel Erfahrung, dass mir das nichts mehr ausmacht. Ja, das wird es sein. Ganz bestimmt.

  • Ich glaub auch, wenn dir deine Maschine zu unhandlich wäre, würdest du das merken. Und es äußert sich dann auch nicht unbedingt darin, dass andere unhandliche Maschinen plötzlich handlicher wirken. ^^

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • ;( Meine Kawa ist wohl durch, werde wohl erstmal nicht fahren können ;( ;( 1 u.2. Zylinder komplett ohne druck messgerät zeigt null an 3 und 4 //11,5 normal dürfte die fuhre garnicht anspringen ,tut sie aber bei 4000 umdrehungen läuft die karre auch als ob alles ok ist, darunter und darüber---nada ;( mit glück sinds nur die ventile von 1 und 2 ,hab schonmal angefangen zu zerlegen. weil ich ja die letzte zeit so faul war ,hab ich den reserve Motor noch nicht neu abgedichtet, also muß ich jetzt erstmal alles aufeinmal machen ;( Naja, hab zweitmoped vom kumpel hier und die kiste von mein Schwager auch kann mir aussuchen womit ich fahre. Vom Schwager die ist grenzwertig, etwas zu klein 450ger LTD halt 8)

    wenn es einer hinkriegt dann du :)

  • Ich krieg noch die kriese, mir bleibt wohl nix anderes überig als den kopf abzunehmen um zu sehen was da los ist. Zylinder 1 u.2 nul druck

    3 u. 4 pendelt sich bei 12 ein . normal dürfte die karre garnicht anspringen... tut sie aber.. ventielspiel passt alle rohre werden gleichmäßig heiß, läuft aber wie ein sack Muscheln. ab 4000 läuft alles sauber wie es soll. Vollkommen unlogisch....???? :cursing: aufeinmal ohne vorankündigung 2 Zylinder ausgefallen ?? Wenn da nicht mal ein Riss drin ist ( ich schwarzseher ) aber woher sollte sonst der druck abfall kommen ? Kann man leider nur feststellen wenn alles offen ist. Montag mal abbauen. Ich hoffe das es " nur an den Ventilen liegt Zylinder riss wäre uncool :cursing:

  • Heute mit Kollegen im Odenwald bissl Motorrad gefahren


    Hoch:

    - schöne Tour vom Tourguide zusammengeklöppelt

    - gutes Restaurant

    - nette Leute


    Tief:

    - Trotz Ansage "gediegen heute" meist immer mindestens 20 über dem was auf den Schildern stand, (und ich war an Stelle 3 hinter dem vordersten, keine Ahnung wie das weiter hinten war mit Zieharmonikaeffekt)

    - Extreme Polizeipräsenz in gewissen Gebieten, hat sich teils wie in Aue Cartoons angefühlt mit Polizisten die aus dem Gebüsch gucken ;)

    Edited once, last by Angrist ().

  • - Extreme Polizeipräsenz in gewissen Gebieten, hat sich teils wie in Aue Cartoons angefühlt mit Polizisten die aus dem Gebüsch gucken ;)

    Wir haben nur zwei Polizeifahrzeuge gesehen. Das eine kam entgegen - und der Fahrer hat gegrüßt ^^


    Das andere stand links in Gegenfahrtrichtung und hatte gerade einen "pösen Chopperfahrer" in der Mangel. Naja.. Honda Shadow und die Stimmung schien entspannt. ;)

    *Lille*

  • Samstag nette erweiterte Yamaha-Probefahrt in der fränkischen Schweiz.

    Tief: Yamaha wollte nicht ohne Starthilfe anspringen

    Hoch: Lief dann aber super

    Tief: Neuer gebrauchter Vordereifen hat 'ne Kante

    Hoch: Kann man ignorieren


    Hoch: Insgesamt sehr wenig Motorradbetrieb in der fränkischen Schweiz. Auf der Problemstrecke Burg Feuerstein 0 andere Motorräder und keine Polizei.


    Tief: Eine entgegenkommende KTM-Gruppe musste unbedingt ein Auto überholen und hat mich dabei übersehen. Glücklicherweise ist meine Fahrspur breit genug für 2 Motorräder. Gab einen Gruß mit dem erhobenen Zeigefinger. So 'ne Scheiße häuft sich aber in letzter Zeit :( Letzte Woche in Österreich waren es 2 Autos nebeneinander...

    MO24 Team Reisen

  • Einen überholenden Motorrad-Geisterfahrer auf meiner Spur hatte ich gestern auch. Meine Spur war auch breit genug für zwei Motorräder - es kam aber nicht zur Begegnung auf meiner Spur. Der andere ist noch kurz vor knapp wieder in seine Spur gezogen.


    Im ersten Moment denkt man "oh scheisse", insbesondere dann, wenn man selbst dabei ist durchzuladen. Nachdem innerhalb von Zehntelsekunden die Gesamtsituation erkannt wurde, ist man direkt entspannter und kann sich ggf. auf Gegenmaßnahmen einstellen.

    Grüsse aus dem Westzipfel


    Harry aka schredder66

  • Hoch: Gestern bei bestem Wetter die Transwallonien Offroad Tour in B gefahren. Die Gegend und die Strecken sind doch deutlich anders als in NL. Kein Sand, aber viel grobe Steine, tiefe Rillen und Furchen, manche auch mit Matsch und einige meist flache Wasserpfützen. Rutschiges Gras und zugewachsene Waldpfade mit urwaldartigen und dunklen Passagen. :thumbup:


    Tief: Mehrere Stürze (Umfaller), mit nur leichten Blessuren an Fahrer und Maschine (2x Schalthebel, 1x Bremshebel richten, Spiegel gebrochen). Bei km 130 (von 200) dann Plattfuß am Vorderrrad meiner KTM, Ventil abgerissen . . kein Ersatzschlauch dabei. :| Mit dem zweiten Mann über die Strasse (44km) zurück, mit max 45km/h und eierndem Vorderrad nicht sehr angenehm. Einen anderen Fahrer aus NL hat es schlimmer erwischt, Schlüsselbeinbruch und Bergung durch Ad. :thumbdown:

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Nenene-- das hört sich für mich zu Hardcore-Offroad an. :(

    *Lille*

  • Hoch: Am Wochenende nochmal einen Abstecher in den Westerwald gemacht zum Abfahren der Tourstrecken vom Pfingstwochenende. :)

    Hoch2: Dabei entdeckt, dass eine landschaftlich schöne Strecke über schmalste, aber gut geteerte Straße führt.


    Tief: Ein Teil der geplanten Stecke ist gesperrt. Die Ausweichmöglichkeit, die ich gefahren bin, hat zwar auch schöne Streckenteile, dauert aber zu lange.

    Hoch: Da die oben erwähnte schmale Straße dabei ist, macht eine Abkürzung nichts.


    Tief: Autobahnfahren mit Kunstlederschürze in den Sturzbügeln geht ins Geld. Hat locker 8 l auf 100 km gesoffen, obwohl Geschwindigkeit bei 130 km/h.

    Hoch: Nach Abnehmen der Schürze festgestellt, dass das neue Mapping wieder ein wenig Sprit einspart. Durchschnittsverbrauch in Richtung 5,5 l auf Landstraße mit 2 Personen

  • Hoch 1: Am Samstag eine recht angenehme Runde über den Schottenring und die Umgebung gemacht. Wenig Verkehr und angenehmes Wetter, gut einige Autos waren schon unterwegs, aber davon sind's immer zu viele wenn man auf dem Motorrad sitzt.

    Hoch 2: Ich weiss jetzt dass meine Duc mit auch mit 0 km Restreichweite noch nicht im Stich lässt.


    Tief 1: Calimoto hat mich mit der "nächste Tankstelle finden" Funktion im Stich gelassen. Das erste Mal hab ich bei 50 km Restreichweite drauf gedrückt. Angeblich 15 km entfernt. Okay. Nach etwa 35 km bei 10 km Restweichweite dann noch mal gedrückt. 14 km entfernt. Uff. 3 km vor der Tanke war ich dann tatsächlich auf Null. An der Tanke angekommen gingen 14,3 Liter in den 16 Liter Tank... öhm... ja. Da wär noch Luft gewesen.

    Aber generell gibt's in der Wetterau und im Vogelsberg gefühlt sehr wenige Tankstellen.

    Tief 2: Gibt's irgendeinen "gut Fahrbare Routen planen"-Kurs den ich belegen kann? Entweder fahre ich gefühlt andauernd von einem Kaff ins nächste (aber alle ohne Tankstelle) oder aber ich holpere über Rumpelpisten dritter Ordnung die kaum genug Platz für entgegenkommende Motorräder bieten, geschweige denn 2 Autos. Können wir nicht mal jeweils alle Käffer unter 2000 Einwohner in Hessen mit den jeweils 4 nächstgelegenen solcher Käffer zusammenlegen und stattdessen mehr kurvig-flowige, gut ausgebaute Landstraßen bauen? Und jeder dieser neu geschaffenen 5-10.000 Einwohner Orte kriegt mindestens eine Tankstelle, gut erreichbar am Ortsausgang.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Kunstlederschürze in den Sturzbügeln

    Was zur Hölle ist das ? . . bei uns im Pott kenne ich nur das "Arschleder" ;)

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Tief 2: Gibt's irgendeinen "gut Fahrbare Routen planen"-Kurs den ich belegen kann?

    Ich nutze halt kurviger "Wenn's mal wieder schnell gehen muss". Meist Hinfahrt (wie gestern) mit "vielen Kurven". Und Rückfahrt dann "mit wenigen Kurven". War ein guter Mix aus schmalen und breiten Straßen - und schöne Strecken, gute Stadtumfahrung um Pforzheim (Ortsschild, - 50 m - Ortsende-Schild)



    Aber [schulterzuck] wie man das ins Calimoto bekommt: Keine Ahnung.

    *Lille*

  • Aber [schulterzuck] wie man das ins Calimoto bekommt: Keine Ahnung.

    Das funktioniert in Calimoto schon ähnlich. Aber irgendwie erwische ich immer scheiss Strecken.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Falsches Motorrad ^^

    *Lille*

  • Kann man bei Calimoto nicht genau wie Lille gezeigt hat, die Sensibilität der Kurvigkeit einstellen?


    Bei meinem TomTom Rider gibt's das auch. Und unter normalen Umständen ist eigentlich die am wenigsten kurvige Variante das Mittel der Wahl. Im platten Münsterland ist es öde, weil man über irgendwelche Wirtschaftswege gescheucht wird, genauso kurvig sind, wie die parallele Bundesstraße. In der Eifel wird's nur eher nettes Asphaltwandern, was auch nervig sein kann, aber in den Alpen wird's ggf. richtig uncool, wenn der Wirtschaftsweg unbefestigt mit 25% Steigung am Hang entlang geht...


    Gruß,

    Thomas

  • Deswegen nutze ich die Kurven-Funktion in Kurviger praktisch gar nicht mehr.

    Ich setzte die Wegpunkte lieber manuell und entsprechend viel, weil die Ergebnisse IMO nicht so optimal sind. Gerade im Ausland sagt die Einstufung der Straßen nicht unbedingt etwas über den Spaßfaktor aus. Da schaue ich mir lieber den Straßenverlauf auf der Karte ggf. mit Satellitenansicht. Ist natürlich mehr Arbeit, aber für mich lohnt es sich. Ich bin etwas ernüchtert über die Ergebnisse der Algorithmen, wobei man den Entwicklern keinen Vorwurf machen kann, weil sie von der Qualität des Kartenmaterials abhängig sin.

    VG
    Michael

  • Kann man bei Calimoto nicht genau wie Lille gezeigt hat, die Sensibilität der Kurvigkeit einstellen?

    Doch doch, das kann man. Ich mach auch nur "kurvig" nicht "superkurvig". An- und Abfahrt schellste Strecke ohne BAB und dazwischen halt "kurvig". Die Via Punkte hab ich alle Manuell gesetzt um mich nicht komplett dem Algorithmus auszuliefern, aber zum Beispiel das komplette Stück zwischen Punkt 2 und Punkt 7 hätte ich mir echt sparen können. Da war genau das was beschrieben habe der Fall: Entweder Kaff auf Kaff mit 1 km LS dazwischen oder aber (Punkt 3-6) richtig miese, schmale Straßen. Punkt 7 bis 12 hingegen war gut. Und das Stück direkt hinter 7 bis Schotten mag ich eh, aber leider ist da alles Tempo 60 oder 80 mit oft hoher Kontrolldichte. ;(


    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!