Kauf/ Nutzung Motorrad-Zeitschriften?

  • Ich als Hersteller fände das auch "super". Bin ich Hersteller? Nö. Was bringt mir dann das ständige Gesülze über die Kackschlappen? Zumal für mich als Verbraucher noch das Problem entsteht, dass der Test dadurch einfach nur verfälscht wird.


    Das lässt sich doch gar nicht vermeiden? Wenn du die Leistung des ABS testen willst und die Möhre den letzten Schrott an Pellen drauf hat, dann ist das Bremsergebnis eben immer noch mies, egal wie toll das ABS eigentlich wäre. Wie sollen die Tester den schlechten Reifen aus den Fahrleistungen rausrechnen? Deswegen erwähnen sie es vermutlich immer wieder. Und der Reifen ist nunmal Teil des Gesamtprodukts.


    Und wie gesagt: ich als Käufer einer Neumaschine hab schon ein gewisses Interesse daran, dass sie auch mit gescheiten Pellen geliefert wird. Je mehr Marktmacht so ein Test hat, um so eher arbeiten die Hersteller auch in die Richtung, ihn am Besten zu bestehen. Siehe NCAP. Wenn dadurch durchgesetzt wird, dass die Hersteller bessere Pellen aufziehen, ist das ja kein Nachteil.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

    Edited 3 times, last by Coyote ().

  • Reifen ist schon ein richtiger Aspekt.


    Bei mir stehen derzeit eine Estrella mit 17/21 PS, ein Suzi-Roller mit 33 PS und die Honda mit 48 PS rum.


    Bei meinem Fahrstil und den gewaltigen Leistungen dieser Maschinen kann man sich vorstellen, wie lange man sich da über eine schlechte "Erstbereifung" ärgern kann.


    Wer eine einzige Maschine zügig über mindestens 20.000 km im Jahr bewegt, der hat dieses Problem schnell vergessen.


    Ich bin für 10 Jahre Vollgarantie auf alle (technischen) Produkte, damit der Herstellermurks endlich aufhört.


    Max

  • Ich habe die MOTORRAD auch aboniert. Ich blättere einfach gerne darin, das ist mir den Preis wert. Aber Tests und Vergleichstests finde ich teilweise sehr merkwürdig. Und objektiv? Die Jungs wollen eine Zeitung verkaufen und damit Geld verdienen. Mehr muss man nicht wissen.
    Dass die Dichtigkeit von Kombis in der Dusche getestet wird, ist aus Gründen der Vergleichbarkeit erklärbar. Ist aber nicht im Geringsten damit vergleichbar,, wenn ich mit 140-150 drei Stunden auf der Bahn bei Dauerregen unterwegs bin. Also was soll mir der Test sagen? Sicherlich wird eine Kombi, die schon unter der Dusche undicht ist, auch im echten Leben nicht dicht sein. Aber dann ist sie nicht schlecht, sondern kaputt und ich tausche sie um. Ich habe seit vielen Jahren einen Handschuh, den ich unheimlich gerne fahre. Nicht zu dick, nicht zu dünn und absolut wasserdicht. Ist damals im Test wegen Undichtigkeit durchgefallen.
    Der S20 wird über alle Maßen gelobt, war Erstbereifung auf der ZZR. Angeblich gute Nasshaftung auch bei kühleren Temperaturen. Mir ging bei 8°, feuchter aber einwandfreier Straße und mäßiger Straße das Vorderrad weg. Reines Glück, dass ich nicht gestürzt bin. Das einzig gute an der Pelle war, dass sie nach 3000 km incl Einfahrzeit völlig runter war.
    Sind nur wenige Beispiele, aber gerade bei solchen Themen habe ich das Gefühl, dass die "Profis" bei Dreckswetter lieber Auto fahren.
    Ich bin vom reinen Informationsgehalt nicht sonderlich überzeugt. Aber siehe meine ersten zwei Sätze.

    Gruß
    Zottel

  • @zottel
    Werksbereifung ist oft trotz gleichem Namen minderwertig, z.B. weniger Profil drauf oder andere Mischung :thumbdown:


    Was mich auch stört bei all den "Profis": Wenn die das Fahrverhalten des Motorrads in Kurven beschreiben ... und dabei nicht merken, dass sie eigentlich die ganze Zeit nur das Fahrverhalten des montierten Reifens in Kurven beschreiben :sostupid:

  • Ich favourisiere zwei Motorradzeitschriften. Den "Tourenfahrer", den ich auch abboniert habe und "Motorrad Abenteuer". In beiden Magazinen geht es mir hauptsächlich um die Reiseberichte. Wobei der "Tourenfahrer" den Schwerpunkt auf Asphaltreisen legt und "Motorrad Abenteuer" eher von Touren abseits der befestigenten Straßen berichtet. In "Motorrad Abenteuer" finden sich auch mal Ziele z.B. in Afrika, die nicht permanent mit dem Motorrad bereist werden.


    Natürlich findet sich in beiden Magazinen auch viel Werbung. Allerdings könnten beide wahrscheinlich sonst gar nicht erscheinen.



    Viele Grüße


    Motorradwandrer

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!