• Tripple ist der Kniewinkel etwas eng und die Tiger zu hoch
    F800GT komm ich mit niederer Standardsitzbank auf den Boden, gerade ausreichend
    S 1000 XR glaube nicht, dass ich mit soviel PS zufrieden bin, werde aber die Augen offen halten
    MT 09 das mit der Gasannahme in A und Standard könnte zu gewöhnen sein, brauch aber das zappelige Verhalten nicht.
    Was mir noch aufgefallen ist im 3. Gang zügig beschleunigt und beim weiterschalten war ein Loch


    Sportlicher Tourer wäre genau das richtige, wenn es dann nicht zu schwer wird

  • ...wiederhole mich...was spricht gegen den Nachfolger deiner 600 er FZ - eine FZ8 Fazer - sportlicher Tourer - 800 ccm - 4 Zylinder - 106 PS - 220 kg fahrbereit und ein wirklich klasse Mopped!


    Die MT09 ist einfach deutlich "zappeliger"!


    Gruß Fafnir!

    :respekt: ist das Produkt einer guten Erziehung....

  • Wenn dir A und Standard nicht gefallen, dann ist die MT glaube ich tendenziell sowieso nicht das Richtige für dich.
    Ich nutze den B Modus nur wenn der Belag längere Zeit arg schlecht wird oder wenns um ganz enges Gekurve geht. Dabei fahre ich sie aber auch erst seit 500km, ich denke ich werde mich noch besser ans Gas gewöhnen und brauche den B Modus auch dann nicht mehr.


    Ich nutze B innerorts. Alles so eng da. Standard dann außerorts. So passt es für mich gut. A hatte ich nich nicht "an".

  • Mach das - wirst es nicht bereuen! Ist kein "spektakuläres" Motorrad - aber hat ordentlich Druck - eine sehr gleichmäßige Leistungsentfaltung - ein sportliches aber dennoch komfortables Fahrwerk und keine "Ruckeleien" etc. Einfach eine richtig gute moderne Fazer halt ohne den Überhammerdruck der 1000er! :)


    Ich glaube die wird dir gefallen - fährt übrigens auch eine Bekannte von mir - die ist auch keine Riesin! :grin:


    Gruß Fafnir!

    :respekt: ist das Produkt einer guten Erziehung....

  • am Wochenende bin ich die FZ8 Fazer gefahren
    Sitzposition und Motor war für mich ok - aber
    die möchte mit Nachdruck in die Kurve gedrückt und dann noch gehalten werden. Braucht richtig Kraft, außerdem ist die Vibration am Lenker ähnlich BMW F800GT
    Wenn ich mit meiner nur an eine Kurve denke legt sie sich wie von selbst rein und bleibt liegen, ohne drücken oder halten.
    Meine Frage an den Händler, ob dies mit den Reifen BT21 zusammenhängt und ob dies mit einem anderen Fahrwerk nach meinem Wunsch zu verändern ist wurde verneint.


    War dann beim nächsten Händler, der meinte ganz nach meinem Wunsch bringt er die FZ8 Fazer nicht hin. Ich soll doch ohne anschauen der cm³ mal die XJ6 Diversion fahren.
    Hab ich gemacht, die fährt sich ganz leicht, ohne drücken und halten. Aber eigentlich möchte ich doch etwas mehr cm³ ?????????????

  • Tja, das Downsizing kommt langsam auch in die Welt der Motorräder ;)


    Man darf nicht vergessen, zwischen deinem jetzigen 600er und dem 650er der neuen kleinen Diversion liegen doch ein paar Jahre. In denen sich die Motorbaukunst bzw. dessen Ansteuerungsmöglichkeiten weiter entwickelt haben.


    Wenn dir die XJ6 so gut gefallen hat, nimm sie und pfeiff auf die zusätzlichen 200ccm (und das bisschen mehr an PS und Egobefriedigungsmoment sowie höhere Bebriebs- und Versicherungskosten).


    Du möchtest ja in erster Linie Fahrspass und Alltagstauglichkeit und das ist bei der XJ6 gegeben :cool:



    P.S. Wenn meine Norge mal nicht mehr ihren Dienst tut, so wirds wohl auch was kleineres werden: V7 II - muntere 50 Pferdle bei flockigen 180kg vollgetankt (zum Vergleich: die Norge 105 Pferde und 280kg) Man wird ja nicht jünger :whistling:

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

    Edited once, last by gnome ().

  • Je nach Budget die NEUE VFR 800 vielleicht? Bin ich selber noch nicht gefahren aber die Tester sind wohl begeistert...auch von der Handlichkeit und Ruhe des Fahrwerks!


    Gruß Fafnir!

    :respekt: ist das Produkt einer guten Erziehung....


  • Meine Frage an den Händler, ob dies mit den Reifen BT21 zusammenhängt und ob dies mit einem anderen Fahrwerk nach meinem Wunsch zu verändern ist wurde verneint.


    Ich sage, es könnte doch mit dem BT021 zusammenhängen. Ich mochte dieses Gefühl sehr, wie auf Schienen zu fahren. Allerdings ging das auf Kosten der Handlichkeit. Ist m.E auch eine Art Markenzeichen der Fa. Bridgestone, wobei ich die T30 bzw. S20 noch nicht kenne.

  • BT023 finde ich recht handlich und recht stabil. Pilot Road ist traditionell handlicher, aber auch nervöser. Avon Distanzia SM kriegt irgendwie beides hin.


    Es kommt bei Reifen sehr auf die Abnutzung ab. Nach 1000 km Autobahn mit Tempo 200 fährt kein Reifen mehr handlich.


    Viele meisten Aussage zur Handlichkeit in Motorradtests sind eigentlich rein Faktoren geschuldet, die nur vom Reifen kommen. Kein Dämpfer und keine Feder am Motorrad weiß, ob man gerade Schräglage fahren will oder nicht. Okay, es federt alles etwas ein in Schräglage, das war's. Wieviel passiert, wenn man am Lenker drückt liegt nur an der Geometrie de Fahrzeuges und den Reifen, ganz sicher nicht an der Qualität oder Auslegung der Feder- und Dämpferelemente.

    MO24 Team Reisen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!