Welchen Helm empfehlen hier die Profis?

  • Bin jetzt bei weitem kein Profi :D


    Doch recht nah dran an dem Thema.
    Ich bin aktuell auch auf der Suche nach einem anderen Helm, habe daher paar Probiert.


    Der beste Optisch und auch vom Komfort war der HJC R-PHA 10 Plus Lorenzo


    Optisch war der Shark Vancore das Highlight...


    Kann dir eigentlich auch nur empfehlen in den nächsten Laden zu gehen und mal Probetragen.
    Die großen wie Polo haben den Lorenzo von HJC auch im Programm, der ist schon wirklich klasse.


    lg

    Schnell einen Hammer sonst wird es ein Fahrrad

  • Dann gab es 2x den ersten Platz für die Optik? :)


    @Phil: ist ein Helm unter 250 EUR generell Schrott?

  • Die werden alle die ECE-Norm erfüllen. Je nach Definition von "Schrott" also nein. Den Rest merkt man an den Details: entfernbare Polster, Aerodynamik, Belüftung, Gewicht, Lautstärke. Mein 50-Euro-Held-Restpostenhelm war sicher kein Schrott, aber ich wurde darunter so langsam aber sicher taub. :p Und nur falls es dir gerade entfallen ist: €250 ist nur ein Preisschild. Es macht einen Unterschied, ob der Einstiegspreis bei €250 liegt oder der Preis beim Verramschen alter Exemplare, weil es inzwischen ein Nachfolgemodell gibt. Aber das hast du sicher auf dem Schirm.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

    Edited once, last by Coyote ().

  • hab mir jetzt den LS2 F 396 CR! Diabolo carbon gekauft... hät ich nie gedacht... richtig geiles Teil.. hat sofort super gepasst... Pin Lok und Belüftung super.. Air Pump dran..und das ganze schön leicht... nur an den Namen mussch mich noch gewöhnen..

    "nur quer biste wer"

  • Jetzt zu fragen wie er sich auf dem Motorrad anfühlt ist vermutlich noch zu früh (wetterbedingt). Was mich aber interessieren würde ist das Air-System.


    Sind das dann »nur« die Wangenpolster oder was kann man alles anpassen?


    Grüße, Martin

  • ja genau..nur die Wangenpolster... man pumpt.. -wenn der Helm aufm Kopf sitzt- die Wangenpolster auf... dadurch sitzt der Helm super!!! sollte der Helm vorher nochn ganz klein wenig gewackelt haben, ist er jetzt bombenfest... man kann ihn aber trotzdem zumachen mittels Doppel D-Verschluss. :)
    Da ich persöhnlich dazu neige mir`n Helm lieber ne Nummer kleiner zuzulegen, damit er richtig sitzt, gefällt mir das super. Auch wenn später die Polsterung etwas nachgeben sollte verspreche ich mir dadurch wieder etwas Ausgleich...
    Gefahren bin ich aber trotzdem schon. die Belüftung is ziemlich forsch -würde ich sagen- die Luftschlitze also immer nur n kleinen Schlitz aufmachen...und leise.. na ja.. wer`n Schubert C 3 gewohnt ist... sagt sicher der LS2 ist laut. -für mich aber ok.

    "nur quer biste wer"

  • Kann mir jemand sagen wo genau die Unterschiede bei den Schuberth C3 Helmen liegen? Es gibt den als Pro, also "normalen" und nun auch als "Louis Edition". In den Beschreibungen auf der Schuberth Seite steht bei allen irgendwie nur der gleiche Text... Die Unterschiede würde ich gerne mal vergleichen.

  • C3 ist das alte Modell, C3pro das neue. Das ist wirklich alles anders, andere Passform, kleinere Schale, bessere Belüftung. Klar der bessere Helm. Als Gimmick ist noch eine Bluetooth-Antenne drin, die stört aber nicht weiter, wenn man sie nicht nutzt.


    Die Louis Edition hat kein Pinlock-Innenvisier dabei.


    Dann gibt noch "Lady" mit anderer Passform und anderen Farben.


    Ich bin vom C2 auf C3pro aufgestiegen. Das ist wirklich ein sehr großer Schritt. C3 hat mir überhaupt nicht gepasst, C3pro passt wie angegossen.


    Um es mit Shoei zu vergleichen: Multitec ist etwa auf C3 Niveau (nur mit nervigem Doppel-D-Verschluss), Neotec auf C3pro-Niveau.

    MO24 Team Reisen

  • Ich hab den C3pro in XS, der einzige der mir gepasst hat. Der Ladyhelm hat mir glücklicherweise an der Stirn gedrückt, denn der hat ein rosafarbenes Futter und Schrift drauf und aus dem "I love pink"-Alter bin ich definitiv raus :whistling:
    Das der Helm leise ist, kann ich allerdings nicht bestätigen. Hatte den Helm bei Schuberth zur Durchsicht, es hat sich nix gebessert, ohne Ohrenstöpsel gehts nicht. Ich denke, das der Helm für kleine Köpfe nicht oprimal abgestimmt ist. Ärgert mich gewaltig, denn der Helm war teuer :cursing:

    LG Hilly

  • Je nachdem wie der Wind ankommt hilft dir der beste Helm nichts. In der Verwirbelungszone ist es halt laut. Ruhe hat man nur, wenn die Scheibe bis Unterkante Helm geht, oder wenn sie so flach ist, dass man eigentlich nur die Kante sieht. Habe da auch einiges an Scheibeneinstellerei durch, egal mit welchem Helm.

    MO24 Team Reisen

  • Danke Blahwas! Nun steig ich durch. Insofern ist das Louis Angebot gar nicht unbedingt so ein Angebot. Den C3 (Originalausführung) habe ich im Netz schon für 379 Eurotaler gesehen. Dann eben auch mit Pinlock und dem Windabweiser. Da müsste man beim 399,- Louis Special nochmal 50 Euro für drauflegen so dass er effektiv also 450 kostet bei Louis. Geschickt gemacht von denen denn eine Pinlockscheibe kauft sicher jeder dazu.


    Dann gleich noch ne Frage:
    Ich habe noch nie einen Helm per Versand bestellt. Gibts da Erfahrungen mit Rücksendung falls die Kugel doch nicht passt? Da muss man ja quasi diese unfaire Nummer mit "im Geschäft probieren und im Netz bestellen" abziehen. Andererseits hat der Anbieter mit dem C3 Special Angebot schon soooo viel Geld durch mich eingenommen... Da darf ich das wohl einmal so machen :whistling:

  • In Deutschland gilt das Fernabsatzgesetz. Nagut, galt mal, ist jetzt woanders integriert. Du darfst alles 14 Tage zurückschicken und der Händler muss dir den vollen Kaufpreis erstatten. Ausgenommen sind nur verderbliche und extra angefertigte Waren. Am Helm darf natürlich keine Macke und kein Kratzer sein - genau wie bei einer Probefahrt im Laden.


    Ab 40 (?) Euro Warenwert muss der Händler sogar die Versandkosten erstatten, und zwar in beide Richtungen.


    Und weil das Gesetz sorgenfreies Onlineshopping ermöglicht, versucht der Verband des deutschen Einzelhandels auch, es aufzuweichen :rolleyes:


    Ich habe schon Helme im Versand gekauft, hatte sie vorher aber im Laden anprobiert. Nur gab es da das von mir gewünschte Modell (Farbe) nicht :angel: Zur Entschuldigung sei angemerkt, dass ich damals Student war und trotzdem regelmäßig und reichlich Geld in dem Laden gelassen habe.

    MO24 Team Reisen

  • Ich habe die Nummer auch schon durch mit im Laden anprobieren und Probefahren. Nur bei 60 € Preisunterschied bei einem 400 € Helm kaufe ich im Netz. Soviel habe ich dann auch nicht zu verschenken. Der Laden hat sonst aber auch genug Geld von mir, so ist das nicht. Ich habe sogar beim Helm nach handeln gefragt, das wurde aber direkt abgeblockt. Wer nicht will. Bei 20 - 25 € Preisunterschied hätte ich den im Laden gekauft.

  • Quote

    Ich habe sogar beim Helm nach handeln gefragt, das wurde aber direkt abgeblockt.


    Ja ging mir auch so. Handeln ist dort irgendwie nicht in den Statuten vorgesehen. Umso mehr ärgert mich, dass ich eben ins Prospekt schaue und die Lederhose die ich dort grad gekauft habe nun 30 Euro runtergesetzt wurde. Grummel :(


    Muss eh nochmal hin wegen Kleinkramteilen, da probier ich mich doch mal durch das Schuberth Regal durch :rolleyes: Werds dann mal über Netz ordern das Ding, sollte er passen. 60 Euro sind 60 Euro... Hoffe nur, dass der Paketfahrer das Teil nicht schon mit Aufschlagtests versehen hat.

  • Ja ging mir auch so. Handeln ist dort irgendwie nicht in den Statuten vorgesehen. Umso mehr ärgert mich, dass ich eben ins Prospekt schaue und die Lederhose die ich dort grad gekauft habe nun 30 Euro runtergesetzt wurde. Grummel :(


    Geh hin und sag denen das. Wäre nicht das erste mal, dass Louis sich da kulant zeigt.


    blahwas: bring dich mal auf einen aktuellen Stand. Die Rücksendekosten trägt der Verbraucher, sofern er eine entsprechende Belehrung erhalten hat. Die 40-Euro-Regel gibt es nicht mehr.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

    Edited 3 times, last by Coyote ().

  • C3 ist das alte Modell, C3pro das neue. Das ist wirklich alles anders, andere Passform, kleinere Schale, bessere Belüftung. Klar der bessere Helm. Als Gimmick ist noch eine Bluetooth-Antenne drin, die stört aber nicht weiter, wenn man sie nicht nutzt.


    Gibt es dann zum C3pro ein anderes SRC, das die integrierte Antenne auch nutzen kann? Oder wozu soll das gut sein? 8|


    Ich hab den C3 Lady mit Schuberth SRC, und wenn ich den Helm ersetzen will, würde ich das Headset natürlich gerne behalten. Ist die Frage, ob das auch im C3pro passt (ich mag übrigens das Futter, dessen Farbe ich als Brombeerfe bezeichnen würde :grin: )

    *Lille*

  • (ich mag übrigens das Futter, dessen Farbe ich als Brombeerfe bezeichnen würde

    "Nicht am Futter naschen" . . . steht das nicht im Helm? :rolleyes:

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • So.... Komme grad von der "Anprobe"... Schubi C3. Muss ja sagen, das ist tatsächlich das erste Mal dass mir so eine Mütze auf Anhieb passt, vorne, hinten überall Klasse, super Tragegefühl. Und vor allem die Mechanik ohne zu murren und zu haken funktioniert. Hatte bisher vielleicht doch eine zu niedrige Preisklasse und dachte alle Helme wären eben so. Nun weiss ich jedenfalls die korrekte Größe, meine Wunschfarbe war eh nicht auf Lager. Der C 3 Pro ist mir dann doch noch irgendwie etwas zu teuer... Werde mal mit dem "klassischen" C3 in die gute Helmklasse starten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!