Tschüß

  • Von der Beleidigung war ich selbst nicht betroffen, das hatte ich auch nicht geschrieben.


    Ist aber doch egal, meines Erachtens dürfte ein Mod niemanden beleidigen, und zwar nicht nur weil der Anstand es verbietet, sondern weil er Mod ist.


    Du ignorierst Deine eigenen Regeln. Und ich finde, eine Entschuldigung wäre beim Betroffenen mehr als fällig gewesen.

  • Weil ich neulich auch so ein Erlebnis hatte, sogar mit direkter Beleidigung, nicht indirekt. Nun ja, ne Entschuldigung kam nicht.


    Dann denk mal drüber nach wie man das verstehen soll! Das geht schon an eine Verleumdung ran und dabei ist meine Grenze überschritten, hinterher zu schreiben "ich war ja nicht betroffen" ist nicht mehr als sich bewusst geworden zu sein was diese Aussage auslösen könnte. Ziemlich schlechter Stil.


    Dann war da noch was, Dieter Nuhr: Wenn man nichts zu sagen hat einfach mal die Fresse halten. Gesegnet seien jene die nichts zu sagen haben und die Klappe halten.
    Das ist schon mehr als dreist und es ist das was man daraus lesen muss, eine Beleidigung.
    Les doch endlich mal diesen Beitrag von Stoppel dazu: Tschüß


    OR hat niemand den Mund verboten, aber eine Bitte geäußert....wer jemandem den Mund verbieten will, Masch, bist Du und zwar mir. Wie gesagt, es gib Grenzen, auch und vor allem in der Geduld.



    Was gurkenflieger betrifft, er war zu dämlich zum zitieren, dazu steh ich nach wie vor...kann man sicher als Beleidigung auffassen.

  • Tja Fischi, und wieder hast Du nix falsch gemacht und ICH werde von Dir angezählt.


    Dass Du auch Wochen später Deinen Beitrag noch für große Poesie hältst, spricht wohl für sich.

  • Ich halte meinen Beitrag nicht für große Poesie, aber auch nicht für rabiat beleidigend.


    Ich halte Dich aber für jemanden der nicht lesen will oder kann, Deine Meinung ist Deine und das soll auch so bleiben. Ich hab eine andere und alle User die sich hier gemeldet haben eine identlische...

  • ...die sich hier gemeldet haben...


    Stimmt so tatsächlich, ist aber kein Beweis für die Richtigkeit.



    Max

  • Danke für den sehr wertvollen Beitrag Max, das hier gepostet nicht alle bedeutet ist eine wichtige Erkenntnis. "Beweise" für die Bitte ohne jegliche Drohung kann man nachlesen wenn man will, wer das nicht will darf sich was zusammenreimen....scheint ja eh eine Mode geworden zu sein.


    Oder willst Du den Reigen der Geister die ich rief komplettieren? So langsam wird das eh zur Märchenstunde und Weihnachten kommt schneller als man denkt, da geht ein wenig Dickens auch schon mal im Vorfeld.

  • Vielleicht äußert sich auch keiner hierzu, weil es den andern geht wie mir auch: Das ist echt albern!


    CHip hat es sehr gut auf den Punkt gebracht:


    :thumbup:


    Und zwischen


    Es gibt Umfrage-Ergebnisse, nach denen mehr als 50% aller Deutschen Politiker für unglaubwürdig halten.

    und


    Quote from OLD REBEL

    Politiker wollen in erster Linie Profit daraus machen ( schaut mal ich bin hier und trauer mit euch ect.)


    ist nochmal ein himmelweiter Unterschied.


    Ich gehöre zu den 50%, die unseren Politikern auch nicht blindlings vertrauen (halte sie zwar nicht für "unglaubwündig", aber zumindest stellenweise für "vergesslich", wenn es um Zusagen geht ;) ) - aber deswegen glaube ich trotzdem nicht, daß ein Besuch eine Politikers an der Absturzstelle oder in Haltern "in erster Linie aus Profitsucht" stattfindet.


    Für mich ist es nach solch einem Unglück, bei dem 72 Deutsche (bzw. 150 Menschen insgesamt) den Tod fanden, die offizielle Anteilnahme der (höchsten) Politiker durchaus moralische Pflicht - und eben keine Heuchelei!


    Deswegen sehe ich auch keinen Grund, trotz "50% unglaubwürdig finden", für OR's Profit-Aussage Unterstützung zu signalisieren.


    Die Aussage ist und war an dieser Stelle einfach daneben! - Und wenn man nun aus lauter Trotz auf "Freie Meinungsäußerung" pocht, und nicht einssieht, daß man zu gewissen Themen auch einfach mal "Fingerspitzengefühl" beweisen muss, ist das - vor allem auch mit soviel Lebenserfahrung - wirklich traurig.


    Die Aussage war daneben - Fischi hat dies signalisiert. Anstatt darüber nachzudenken, ob diese Aussage an dieser Stelle angebracht war oder nicht, wird auf alle möglichen "Rechte" gepocht.


    Bloß nicht "klein beigeben" und "Schuld sind immer die andern". Zum Glück macht man selber keinen Fehler. Zwischen "eine Meinung haben" und "auf eine Meinung pochen" (an ungeeigneter Stelle) bestehen Unterschiede. Das sollte aber eigentlich jedem - ohne "trotzig aufstampf" - bewusst sein.



    Ich weiß: Ich bin böse und rede Tacheles - aber ich deklariere das jetzt einfach mal als "Meine Meinung" ;)

    *Lille*

  • Die Meinung habe ich übrigens auch.


    Das gleiche Problem empfand ich auch schon bei Gurkenflieger, von dem auch in einer Tour Parolen rausgehauen wurde ohne jeglichen Nachweis, das nervt irgendwann auch mich. Deshalb konnte ich den Post von Fischi in diesem Zusammenhang damals dort auch nachvollziehen, er hätte das vielleicht im Rahmen eines Mods etwas sachlicher halten können, allerdings wurde Gurkenflieger auch zig mal von verschiedenen Seiten darauf hingewiesen, was aber nicht half.


    Und dann gibt es halt Themen, wo man vielleicht aus Pietätsgründen sich mit manchen Parolen mal zurückhalten sollte, Feel Free hin oder her. Und deshalb fand ich auch dort den Einwand "einfach mal nichts sagen" als angebracht.

    Macht nicht alle Fehler selbst, gebt den anderen auch eine Chance

  • Vor allen Dinge wird hier aus einer Mücke ein Elefant gemacht.


    Man kann ja verschiedener Ansicht sein und auch darüber sprechen, aber dann muss auch irgendwann mal wieder gut sein.


    Das sage ich als User und nicht mal ansatzweise als Moderator.

  • Ich habe ziemlich lange gebraucht, den Grund für das hier zu finden, weil ich ihn einfach nicht erkannt habe.
    Fischi erwähnte das Wort "bitte". Was daraus hier gemacht wird, ist schon abenteuerlich.


    @MASCH
    Eben ist es genug! Wenn Du bei jeder passenden oder unpassenden Gelegenheit FIschi auf solche Weise angehst, muss ich einschreiten. Ich habe nicht mehr die geringste Lust, mich mit jedem wasauchimmer auf einer Ebene auseinanderzusetzen, die einfach unterirdisch ist. Von mir wird zurecht erwartet, unparteiisch zu sein und korrekt zu argumentieren. Ich muss mich aber mit solchem Gelaber auseinandersetzen:

    Dass Du auch Wochen später Deinen Beitrag noch für große Poesie hältst, spricht wohl für sich.

    Also einfache Sprache:
    Der nächste Versuch, einen Mod auf solcher Ebene anzugehen gibt fünf Punkte!


    @all
    Hört bitte auf, aus einer Mücke einen solchen Elefanten zu machen. Wenn FIschi das nicht mehr darf, kann hier niemand mehr moderieren. Wenn OR gehen will, dann soll er das tun. Ist mir inzwischen völlig wurscht.

    Don Carlos

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!