Round 2/19 - Austin 2015 - MotoGP

    • Official Post

    Richtig interessant wird es, wenn FP3 wieder nass werden sollte und die Quali dann trocken sein sollte.
    Dann gibt es ein munteres Balgen in Q1 ;)

  • Davon sind gestern mal alle ausgegangen, dass es heute nass bleibt.

    Quote from JL#99 after the race at Jerez 2016

    I was very strong I could probably win the race with quite a big margin, but with this problem of spinning I could not do more and had to slow down and finish the race.

  • Gute Rundenzeit gestern von SB6...sollten nicht wieder unvorhergesehene Probleme auftreten ist er gut dabei würde ich sagen... :thumbup:


    Die Ducatis arbeiten mit Hochdruck daran, den nächsten ihrer Virteile zu verlieren... :cool:

    Gruß Wolfgang

  • Er har grad gesagt er hat das Bike freiwillig abgestellt, weil ein Warnlicht anging. Als Rennleitung würde ich ihm dafür den Arsch aufreißen! Klasse Leistung wars natürlich trotzdem. Keine Nerven!

    Quote from JL#99 after the race at Jerez 2016

    I was very strong I could probably win the race with quite a big margin, but with this problem of spinning I could not do more and had to slow down and finish the race.

  • Was war daran falsch? Hätte auch anderst ausgehen können wenn er voll weitergefahren wäre und dann im hohen Bogen abgeflogen wäre weil irgendetwas nicht funktioniert hat...


    Natürlich das Abstellen an gefährlicher Stelle nur damit er noch mal fahren kann. Ein "freiwilliges" Abstellen sollte bzw. dürfte nur an ungefährlichen Stellen erlaubt sein. Dann hätte MM es aber nicht mehr zurück geschafft. Aber ein MM darf sich ja ALLES erlauben. So langsam geht mir das dermäßen auf den Keks, wie die Regeln gebogen und gedreht werden. Ätzend!

  • Natürlich das Abstellen an gefährlicher Stelle nur damit er noch mal fahren kann. Ein "freiwilliges" Abstellen sollte bzw. dürfte nur an ungefährlichen Stellen erlaubt sein. Dann hätte MM es aber nicht mehr zurück geschafft. Aber ein MM darf sich ja ALLES erlauben. So langsam geht mir das dermäßen auf den Keks, wie die Regeln gebogen und gedreht werden. Ätzend!



    Was ist an Start Ziel gefährlich? Er hat doch gesagt das das erst in der letzten Kurve aufgeleuchtet hat, dann hat er sein Bike sofort abgestellt... Vielleicht wäre er ja schon in Kurve 1 übelst abgeflogen wenn er es nicht abgestellt hätte, so gesehen hat er alles richtig gemacht!
    Wenn es schon vorher aufgeleuchtet hätte, wäre er vor Start Ziel in die Box gefahren...

  • entschuldige bitte...hast Du das nicht gesehen?


    Das Motorrad wurde mitten an der Strecke abgestellt und das ist saugefährlich. Wenn einer mit 350 ins Schlingern gerät oder was auch immer und da steht ein Moped am Strassenrand wird es übelst ausgehen.


    Wenn ich Probleme mit meinem Moped habe, dann fahre ich irgendwo dahin, wo das Moped von der Strecke geschoben werden kann!


    Aber MM darf eben alles...bis er mal unausweichlich für einen Unfall sorgt. Schade, dass immer etwas passieren muss!

  • Natürlich darf man sein Bike nicht einfach an der Boxenmauer abstellen, wenn es einem passt. Das hat einen ganzen Rattenschwanz von Problemen verursacht. Es wurde z.B. gelb geschwenkt und quasi alle 12 haben ihre Zeiten verbessert, speziell in Sektor 1.


    Und was an einem Bike in der Position gefährlich sein kann haben wir beim ersten Rennen in der Moto2 gesehen. Sorry, bei so Sachen müsste meiner Meinung nach knallhart durchgegriffen werden. Jeder der gelb ignoriert hat bekommt mindestens einen der tollen Strafpunkte und einen Rüffel im Meeting. MM würde ich extra zu einem Gespräch einladen, ihm erklären warum seine Zeit gestrichen und er gleich mehrere Strafpunkte plus Verwarnung bekommen hat. Die Fahrer nehmen die Rennleitung scheinbar oft nicht ernst, sowas darf man nicht einreißen lassen. Flaggensignale sind im Motorsport das A und O, wer ihnen nicht folgt hat dort nix zu suchen. Auslöser des ganzen war aber MM, der klar die Regeln misachtet hat, wo man sein Bike abstellen darf (wenn es denn geht) und wo nicht.


    Versteht micht falsch, das war schon ne geile Nummer mit son einer Aktion noch Pole zu holen. Riesen Respekt vor so einer Abgebrühtheit! Die Entscheidung ein fahrtüchtiges Gerät dort einfach abzustellen war aber falsch. Schon das Anhalten dort war sau gefährlich. Aber es ist wie immer, gejammert wird dann erst wieder kollektiv wenn was passiert ist. Man wird noch nicht mal darüber reden und das ist schon der erste große Fehler. Genau wie über Lorenzos falsche Platzwahl beim Probestart gestern.

    Quote from JL#99 after the race at Jerez 2016

    I was very strong I could probably win the race with quite a big margin, but with this problem of spinning I could not do more and had to slow down and finish the race.

    • Official Post

    @ VR46
    Angenommen, er konnte das Moped wirklich nur an Start/Ziel abstellen: Rein aus sicherheitstechnischer Sicht wäre dann die rechte Seite deutlich besser gewesen. Klar, dann wäre natürlich ein erneutes Rausfahren unmöglich gewesen.


    Bin auf das Rennen gespannt. MM ist zwar der Schnellste, hat sich bisher mehr als einmal beim Anbremsen der langen Geraden vertan. Zumindest die Yamaha's werden wohl mithalten können.


    zxcd
    MM geht in Q2 zum letzten Run auf die Strecke & bemerkt nach eigenen Angaben in der letzten Kurve der Warm Up Lap, dass eine Warnleuchte aufleuchtet. Daraufhin stellt er sein Moped auf Start/Ziel an die Boxenmauer, springt über die Mauer, sprintet zum 2. Bike und rast damit in letztes Sekunde auf P1. Strafe: Fehlanzeige!

  • entschuldige bitte...hast Du das nicht gesehen?


    Das Motorrad wurde mitten an der Strecke abgestellt und das ist saugefährlich. Wenn einer mit 350 ins Schlingern gerät oder was auch immer und da steht ein Moped am Strassenrand wird es übelst ausgehen.


    Mitten auf der Strecke? Was für ein Schwachsinn... Das Bike stand an der Boxenwand weit weg von der Ideallinie. Warum soll einer beim Geradeausfahren ins Schlingern geraten? Selbst wenn es passiert, dann geht es auch ohne Motorrad Böse aus wenn man Start-Ziel in die Boxenwand fährt...
    Ich verstehe euer Problem nicht, für mich war das nicht schlimm...


    Das einzige was gefährlich war, war der Hinterradlutscher der MM fast hinten rein gefahren wäre, aber das ist zum Glück nicht passiert.



    @ VR46
    Angenommen, er konnte das Moped wirklich nur an Start/Ziel abstellen: Rein aus sicherheitstechnischer Sicht wäre dann die rechte Seite deutlich besser gewesen. Klar, dann wäre natürlich ein erneutes Rausfahren unmöglich gewesen


    Ob Rechts oder Links, das ist auf der Zielgerade egal... Wenn er es rechts abgestellt hätte, dann wäre er eben über die Strecke gerannt und das wäre viel gefährlicher gewesen.

  • und jetzt was anderes .... hab keinen Eurosport Player ... und kein Motogp.com Abonement ... krieg ich das Rennen überhaupt irgendwo zu sehen?

    Ein Leben ohne Yamaha ist möglich,aber nicht sinnvoll!

  • Ehm als motogp fan würde ich allen empfehlen sich bei zattoo.com anzumelden, da gibt es immer sender die es zeigen, wenn auch auf französisch oder italienisch, auch sonst kann man rennen oder was auch immer aufnehmen lassen.

  • Montagabend kommen die Zusammenfassungen ab 21 Uhr, glaube ich. Alles weitere illegale darf man selbst suchen.


    @Marquez: Doppel-Gelb hielt ich an der Stelle nicht unbedingt für nötig. Einfaches gelb wäre ausreichend gewesen, das Motorrad stand meiner Meinung nach nicht im problematischen Bereich. Genialer Einfall von Marquez das einfach so zu handhaben. Das wird zwar in Zukunft verboten sein, aber was solls? Einfach nochmal eine geniale Runde rausgehauen, die Bilder waren der Hammer 8o

  • Ob Rechts oder Links, das ist auf der Zielgerade egal... Wenn er es rechts abgestellt hätte, dann wäre er eben über die Strecke gerannt und das wäre viel gefährlicher gewesen.


    Auch das Queren der Strecke ist aus Sicherheitsgründen im Regelwerk eindeutig verboten und wird leider meist viel zu lax mit geringen Geldstrafen gehandhabt. Wenn man sowas jedes mal sportlich bestrafen würde, würden das die Piloten viel ernster nehmen. Klar geht so etwas in 999 von 1000 Fällen absolut problemlos von statten. An den unglücklichen tausendsten Fall denkt man wieder erst nach einer Beerdigung. Dann werden reflexartig irgendwelche neue Regeln erfunden, damit man zeigen kann, dass reagiert wurde. Dabei ist Agieren meist viel besser als Reagieren.


    Wie auch immer. Ich denke und hoffe es erwartet uns wieder ein echter Krimi heute. :gp:

    Quote from JL#99 after the race at Jerez 2016

    I was very strong I could probably win the race with quite a big margin, but with this problem of spinning I could not do more and had to slow down and finish the race.

  • Zitat von »Valentino_Rossi_46«


    An den unglücklichen tausendsten Fall denkt man wieder erst nach einer Beerdigung. Dann werden reflexartig irgendwelche neue Regeln erfunden, damit man zeigen kann, dass reagiert wurde. Dabei ist Agieren meist viel besser als Reagieren.

    Sehr gute Worte!

  • Unter nassen Bedingungen korrigiere ich meinen Tipp übrigens wie folgt:


    1. Marquez
    2. Dovizioso
    3. Rossi
    4. Iannone
    5. Lorenzo

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!