Alpen 2015: Exil-Burgtreffen - Schweiz - Italien - Schwenken und Biken


  • Muss ich mal sehen. Meine :wub: wollte nach Frankreich. Ich bin mir da unsicher. Kann man da gut Motorrad fahren?


    Puh, schwierig. Es sind schon viele Kurven und steile Stücke zu bewältigen in den Dolomiten und Kärnten. Das ist fürs Autobahnländler schon schwer. In Frankreich und Italien herrscht noch dazu gefühlt völlige StVO-Freiheit für Zweiräder. Damit kann nicht jeder um. Noch dazu wird man überall von bombastischen Aussichten erschlagen. Viele Straßen in den Alpenländern sind nich nach EU-Richtline 4711-0815-2014ab-§128-E605 gebaut. Da kann sich mitten in der Kurve der Radius ändern! Oder eine Steigung beginnt oder endet abrupt! Skandalös! Für tiefergelegte VW Golf mit 45 PS echt nicht zu empfehlen!


    Unter den genannten Zielen wäre Frankreich für mich erste Wahl. Die Pässe sind einfach am höchsten und es ist am wenigsten los. Dann Kärnten, dann Dolomiten.


    Ich persönlich mache 2016 1 Woche Kärnten und fahre dann via Dolomiten und italienische Alpenseen nach Frankreich rüber, Hoch/Seealpen, und vielleicht klappt es dieses mal doch mit den Cevennen. Wird aber knapp in insgesamt 2 Wochen + 2 Feiertage vorher. Darum komme ich im Herbst nochmal für eine Woche in die Dolomiten - und zwar mit Bikertransit.

    MO24 Team Reisen

    • Official Post

    Wann und wohin es dieses Jahr geht, wird wohl spontan entschieden. Ich bin eigentlich auch gläubiger Seealpen-Jünger, aber die "Pässe, die man befahren haben muss"-Liste, pocht dann doch sehr darauf, sich mal nach Österreich und co. zu bewegen. Dagegen spricht halt die deutlich längere Anreise. Und Südfrankreich lässt sich auch mit Planschen im Mittelmeer verbinden, das geht da auf der anderen Seite eher weniger gut. Aber wir werden sehen.


    Gruß,
    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!