Routenplanung kurviger.de

  • Habe hier noch nichts von der Seite https://kurviger.de/about gelesen, aber vielleicht ist das ja auch hier interessant.


    Die Seite ist ein Motorrad-Routenplaner für kurvige Strecken von A nach B oder Rundtouren. Das ganze sieht noch sehr grundlegend aus, macht aber einen guten Eindruck.


    Motoplaner.de ist ja mit Rückmeldung von Nutzern von dessen Entwickler auch immer leistungsfähiger geworden und mir lieber zum Planen, als die beim Navi mitgelieferte Software.

  • An für sich eine schicke Seite - hab mit der Rundtour gleich ein bißchen rumprobiert.


    Nur leider klappt es nicht, die exportierten Touren ins Basecamp zu importieren. Über den Umweg Route Converter ging es dann.


    Mal schauen... werde ich noch ein bißchen damit rumspielen. Die Touren sehen interessant aus, die da geklöppelt werden. :thumbup:

    *Lille*

  • Exportieren und Importieren in andere Programme oder ins Navi habe ich noch nicht ausprobiert - muss ich demnächst mal machen.


    Für die Rundtouren ist mir eben noch aufgefallen, dass man auch einfach mehrfach eine Runde erstellen lassen kann, um verschiedene Varianten auszuprobieren.
    Ich werde das mal mit der bekannten Umgebung probieren, um einen Eindruck zu bekommen. Besonders für unbekannte Gegenden finde ich dann ganz praktisch, kurz und schnell eine nette Runde zu erstellen (wobei ich das auch meistens auch mit einer Karte geschafft habe).

  • Die Funktion Rundtouren planen finde ich sehr interessant.
    Manchmal kommt man nicht auf die richtige Idee wo man genau hin möchte und dann kann man sich hier schöne Vorschläge geben lassen.
    Einfach mal die Home Koordinaten und die grobe Distanz angeben und los geht die Rechnerei.
    Maximal scheint man 300km angeben zu können was aber vom System schon von selbst anscheinend auf bis zu 400km ausdehnt.
    Werde bestimmt mal einer diese vorgeschlagenen Touren abfahren und mal schauen was wird.
    Danke für deinen Hinweis ^^

  • Ich hatte gestern schon mal wegen der Streckenlänge mit dem Programmierer gemailt. Daß aus 300km (eingestellt) dann 400km (Tourenlänge) werden, ist wohl vom jeweiligen Gebiet abhängig.


    Je flacher das Gelände, umso eher passt die gewünschte Streckenlänge.


    Wenn man es in den Bergen probiert, können durchaus mal 100% drauf kommen, also entsprechend kürzer einstellen. Das ist noch nicht "ideal" :S



    Antwort, die ich gestern bekommen habe:


    Quote

    Zu 1) Ja das ist leider je nach Gebiet unterschiedlich. Die Rundtouren sind mit
    viel Zufall generiert und meist sind die eher zu lange. Man kann dann auch den
    ein oder anderen Punkt noch verschieben und optimieren. Man kann die Berechnung
    sicherlich noch optimieren. Stört dich, dass die Tour oft zu lange ist?


    Hab die gestrige Mail noch nicht beantwortet - mich persönlich stört es nicht, ich hab einfach die Vorgabe entsprechend geändert. Was meinst Du?

    *Lille*

  • Also mal von dem Problem das es wieder ein Online Tool ist abgesehen - das Problem was ich bei Kurviger Route da sehe ist das Thema Mathematik. Es wird halt Mathematisch über Bögen Zählen eine Route berechnet. Das kann Kurvig sein, muss aber bei weitem keine schöne kurvige Route sein. Im übrigen bei den Testtouren die ich hier für Brandenburg probiert habe lässt er genau die Strecken aus die überhaupt mal eine Kurve haben. Ein Problem aller dieser Mathematisch Kurventools, doch gerade da wo es fast nix gibt ist es doch toll wenn die Routenplanungssoftware einem wenigstens die drei schönen Strecken raus sucht. In den Alpen brauch ich die Tools nicht, da ist es fast wurscht wo man lang fährt.


    Da war der MTP einfach im Vorteil weil im Kartenmaterial schon entsprechende markierungen war "Schöne Strecke" die er dann bevorzugt nehmen konnte, das konnte auch mal eine wenig kurvige Strasse aber dafür mit grandiosem Blick sein.


    Meiner Meinung nach wird das nur mit Openstreetmaps zu ersetzen sein und hier bedarf es solch einer markierung im kartenmaterial, damit Routentools das später berücksichtigen können. Vermutlich funktioniert das dann auch richtig gut, weil gerade die einheimischen die sich auskennen dann mal die Strecken markieren die schön sind. Sollte es mal in die Richtung gehen beteilige ich mich auch gerne am Strassen markieren ;-)

  • Quote

    Hab die gestrige Mail noch nicht beantwortet - mich persönlich stört es nicht, ich hab einfach die Vorgabe entsprechend geändert. Was meinst Du?

    Also mich stört es nicht denn hab zuerst sowieso 500km zum testen eingetippt und bekam eine Fehlermeldung ;)
    Es kann kein Perfekter Vorschlag vom System kommen, man sollte immer nochmal drüber schauen wo man wirklich entlang fahren möchte.
    Ein Vorschlag für Ideenlose ist es allemal und da bin ich selbst manchmal dabei :D

  • Wenn man sich irgendwo auskennt, ist es einfach zu sagen "Die andere Strecke ist aber schöner" - dann brauche ich aber auch keinen Routenplaner. :rolleyes:


    Ich sehe das als ganz nette Hilfestellung, wenn ich irgendwo fremd bin, und eine Planungsgrundlage haben möchte. Klar kann ich auch andere Tracks im Internet suchen und runterladen, oder Bücher und Zeitschriften wälzen und Touren, die dort beschrieben sind, nachbauen. Da weiß ich aber auch nicht, ob das dann die wirklich besten Strecken in dem Gebiet sind (zumal Straßen und Strecken auch Geschmackssache sind und die jeder mehr oder weniger als "schön" empfinden kann).


    Die Seite steht ja wohl noch am Anfang - und dafür ist es doch erstmal nicht schlecht. "Wer es besser kann, der möge eine bessere Seite programmieren" ;)

    *Lille*

  • Lille, vermutlich meinst Du mich und dann hast Du meinen Beitrag komplett missverstanden. Es geht nicht darum das man sich irgendwo auskennt und es daher besser weis. Ich habe lange an Routingengines rumgespielt was Kurvige Route betrifft und kann nur sagen, mit aller Mathematik scheitert man - der einzige Weg eine gute Motorradstrecke zu bauen per Künstlicher Intelligenz besteht darin im Kartenmaterial entsprechende hilfswerte für die Strassen (Bewertungsmatrix) zu haben. Alles anders funktioniert sage wir mal suboptimal - das zeigen auch alle Navis mit kurviger Routenoption.


    Daher denke ich, als guter Schritt für sowas müsste man im OpenStreetmaps eine Bewertung für Motorrad auf den Strassen einführen, die könnten dann von solchen Tools zur Berechnung genutzt werden. Die Frage ist nur wie man die Community dazu mobilisiert über sowas nach zu denken den als einzelperson hast Du keine Chance das zu realisieren.

  • Mario: dein letzter Absatz geht in die richtige Richtung. Was nützt mir die beste kurvige Strecke wenn dort eins Drecksasphalt ever ist. Dann bringt mir das auch nix. Das sagt mir dann aber auch kein Superduper Kurvennavi oder eine Seite im Internet.

  • Die Frage ist nur wie man die Community dazu mobilisiert über sowas nach zu denken den als einzelperson hast Du keine Chance das zu realisieren.


    Ganz ehrlich.. ich hab hier sehr viele, sehr schöne, selten befahrene Strecken. Aber ich würde sie nicht in einer OSM-Karte als Motorradstrecke empfehlen wollen. Rat mal, warum? ;)

    *Lille*

  • Ich krach' mich gleich weg. :kiffer:


    Habe mal grob meinen Heimatort angegeben, auf "Rundkurs" und 100 km (ja, wirklich 100 km) geklickt. Raus kam eine Strecke, one way, mit 1059 km und 13,5 h über's Timmelsjoch bis in die Dolomiten kurz hinter Bozen :kiffer: Funktioniert wohl noch nicht so ganz. :rofl:


    Zumindest der Routenteil durch die Eifel sieht ganz angenehm aus :grin:


    Gruß,
    Thomas

  • Rundstrecken ab Düsseldorf führen zu 90% durch den brettflachen Niederrhein bis nach Holland rein. NOPE! Und wenn's dann doch mal in die Berge geht, dann nimmt das viele Bundesstraßen und Ortsdurchfahrten, teilweise auch Anwohnerstraßen.


    Zwischenfazit: Gute Idee, schlecht umgesetzt.

  • Auf der kurviger.de Seite gibt es eine Möglichkeit für Feedback: https://kurviger.de/faq -> Mail


    :rolleyes: Ich hab den Programmierern meine Eindrücke schon mal geschrieben. Wenn die Seite verbessert werden sollte/könnte, dann schreibt denen doch auch mal eine Mail mit Euren Eindrücken und Vorschlägen.

    *Lille*

  • Hi Zusammen,


    ich bin der Mann hinter Kurviger. Danke erstmal für euer Feedback.

    Also mal von dem Problem das es wieder ein Online Tool ist abgesehen - das Problem was ich bei Kurviger Route da sehe ist das Thema Mathematik. Es wird halt Mathematisch über Bögen Zählen eine Route berechnet. Das kann Kurvig sein, muss aber bei weitem keine schöne kurvige Route sein. Im übrigen bei den Testtouren die ich hier für Brandenburg probiert habe lässt er genau die Strecken aus die überhaupt mal eine Kurve haben. Ein Problem aller dieser Mathematisch Kurventools, doch gerade da wo es fast nix gibt ist es doch toll wenn die Routenplanungssoftware einem wenigstens die drei schönen Strecken raus sucht. In den Alpen brauch ich die Tools nicht, da ist es fast wurscht wo man lang fährt.


    Da war der MTP einfach im Vorteil weil im Kartenmaterial schon entsprechende markierungen war "Schöne Strecke" die er dann bevorzugt nehmen konnte, das konnte auch mal eine wenig kurvige Strasse aber dafür mit grandiosem Blick sein.


    Meiner Meinung nach wird das nur mit Openstreetmaps zu ersetzen sein und hier bedarf es solch einer markierung im kartenmaterial, damit Routentools das später berücksichtigen können. Vermutlich funktioniert das dann auch richtig gut, weil gerade die einheimischen die sich auskennen dann mal die Strecken markieren die schön sind. Sollte es mal in die Richtung gehen beteilige ich mich auch gerne am Strassen markieren ;-)

    Es gibt in OSM ein Tag dafür. Das lese ich auch aus. Du darfst gern markieren ;) http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:scenic - Das ist zwar nicht Motorrad-Spezifisch aber besser als nichts. Das Tag wird leider fast nicht verwendet. Ich hab mal ein paar Strecken damit versehen, ist aber leider viel Arbeit. Eine subjektive Bewertung der Routen in Kurviger einzubauen wird aktuell angedacht. Mal sehen was daraus wird. Ist auch alles nur ein Hobby Projekt und so was braucht einiges an Arbeit.

    Kannst du mir vielleicht mal ein Beispiel schicken von wo aus du geplant hast. So große Abweichungen sollten eigentlich nicht vorkommen. Bei 300km kommt manchmal 500 raus. Mehr ist es eigentlich selten.

    Rundstrecken ab Düsseldorf führen zu 90% durch den brettflachen Niederrhein bis nach Holland rein. NOPE! Und wenn's dann doch mal in die Berge geht, dann nimmt das viele Bundesstraßen und Ortsdurchfahrten, teilweise auch Anwohnerstraßen.


    Zwischenfazit: Gute Idee, schlecht umgesetzt.

    Hab ich gerade geprüft. Du hast Recht. Das muss ich mir mal genauer anschauen. Grundsätzlich sind die Ergebnisse in dicht besiedelten Gebieten eher nicht so gut. Da gibt es leider auch meist wenig gute Strecken. Und falls es mal eine gute Strecke gibt, ist der Umweg oft extrem groß (doppelte Strecke oder mehr).


    Das Ziel des Projekts ist die Routenplanung zu vereinfachen und aus dem Stegreif ordentliche Routen zu generieren. Die perfekte Route wird man vermutlich nicht automatisiert generieren können.


    Dlzg Robin

  • Dass von Düsseldorf aus so schlechte Rundkurse erstellt werden ist komisch. Ich wohne in Wuppertal ja nur wenig weiter östlich und von hier aus habe ich mit ein paar Versuchen einige Rundkurse generieren lassen, die auch zum Teil gute Strecken enthalten haben, die auch so schon kannte.


    Super wäre, wenn man die Routen einfach editieren könnte, in dem man wie in der Google-Routenplanung einfach die Linie "greifen" und verschieben könnte und damit einen neuen "über"-Punkt einfügt. So könnte man kurz eine Route vorschlagen lassen und dann ein wenig anpassen.


    Achja, Willkommen hier und vielleicht gibts ja ein paar Tips, die sich umsetzen lassen.

  • Auch mal probiert:


    Bei "kurvig" schickt er mich zu 100% auf die Bundesstraße, die langweiligstmögliche Strecke hier.
    Bei "extra kurvig" ist der Bundesstraßenanteil etwa 60%, der Rest beinhaltet ein paar Kurven.


    Gute Idee, aber noch nicht wirklich überzeugend...

  • Hallo,


    Es gibt in OSM ein Tag dafür. Das lese ich auch aus. Du darfst gern markieren ;) http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:scenic - Das ist zwar nicht Motorrad-Spezifisch aber besser als nichts. Das Tag wird leider fast nicht verwendet. Ich hab mal ein paar Strecken damit versehen, ist aber leider viel Arbeit. Eine subjektive Bewertung der Routen in Kurviger einzubauen wird aktuell angedacht. Mal sehen was daraus wird. Ist auch alles nur ein Hobby Projekt und so was braucht einiges an Arbeit.


    das ist doch exakt das Grundproblem - mathematisch ist Schön und Kurvig kaum zu berechnen also bedarf es erst mal der Vorarbeit. Das die aber noch keiner gemacht hat, ist das in der Tat das Hauptproblem., Das bestehende Feld in OSM ist mir bekannt, es hilft nur meines Erachtens minder weiter. Denn in der Tat, es beschreibt nur ob eine Strecke für irgendwen mal Schön war oder nicht. Für Motorradplanung bedarf es da meiner Meinung nach feinerer Abstimmung, z.B. durch eine Bewertung in Schulnoten. Es gäbe hier bei mir vermutlich nicht eine Strecke die ich mit Scenic taggen würde. Ok durch den Spreewald gibt es vielleicht eine, die ist aber für Motorrad wiederum unspannend. Aber ich würde in einem Schulnotensystem für Motorradfahrer die eine oder andere Strecke vieleicht mit einer 5 oder einer 4 bewerten um sie kenntlich zu machen, das wenn man hier schon fährt, dann nimm lieber die Strasse.


    Quote


    Das Ziel des Projekts ist die Routenplanung zu vereinfachen und aus dem Stegreif ordentliche Routen zu generieren. Die perfekte Route wird man vermutlich nicht automatisiert generieren können.


    Da bin ich absolut bei Dir - so ist es alleine deshalb weil jeder ein anderes Empfinden für die perfekte Route hat.


    Gruß Mario

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!