Frage bzgl. Kettenlebensdauer und Simmerringe

  • Hallo

    Letztes Mal hab ich dann selbst gewechselt und auf Enuma umgestellt. Kostet zwar einen ganzen Tacken mehr,

    Na, da hast du es doch schon: Sowohl DID als auch Enuma- und auch alle anderen Kettenhersteller- bieten in einer Teilung verschiedene Ketten mit verschiedenen Eigenschaften und Zugfestigkeiten an. Man muss dann eben die passende Kette für den jeweiligen Einsatzzweck auswählen. Deshalb sind so Aussagen wie "Enuma ist besser als DID" wenig aussagekräftig. Allerdings gibt es auch Kettenhersteller, die überwiegend eine zweifelhafte Qualität anbieten- der Spruch "keine Ketten mit Mädchennamen" hat durchaus seine Berechtigung.



    Grüße


    Hawkeye

  • Doris Irene Dana und Enuma hat eine eindeutig weibliche Note ..... ^^


    Ich bin ebenfalls ein riesen Fan von Enuma, das liegt aber mehr an den genialen Kettenschlössern.

  • Deshalb sind so Aussagen wie "Enuma ist besser als DID" wenig aussagekräftig.


    Gibt es von DID auch hochwertige Ketten, die wirklich länger halten (sagen wir mal 30.000km+) ? Ich hab früher auch immer in der Werkstatt wechseln lassen, und hab halt "Kette druff machen" lassen, ohne mich darum zu kümmern, welche Marke/Typ bestellt wurde.
    Kostenpunkt inkl. Arbeitszeit in der Werkstatt um die 150€.


    Letztes Mal hab ich dann - weil "schon wieder fällig" (laufleistung um die 15.000km, trotz Kettenöler) - selbst Hand angelegt. Die Enuma liegt mit 130€ (nur Material) in einer andern Preisklasse. Aber wie oben geschrieben: Bei 10.000km noch nicht nachspannen müssen. Toi-toi-toi.

    *Lille*

  • 150 mit Arbeit? Dann wirst du dir wohl die gleiche Quali wie Gerry andrehen lassen. Wie Hawkeye ja schrieb, bietet DID eine Laufleistungsgaranrie von bis zu 30tkm an. Dann gehen sie wohl auch davon aus, dass einige ihrer Ketten so lange halten können.

    "Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

  • Gibt es von DID auch hochwertige Ketten, die wirklich länger halten (sagen wir mal 30.000km+) ?


    Nun, die Kette von meiner alten VFR hat nur ca. 25000 km gehalten. Da kann ich mir 30000 km schon vorstellen. Weil danach die VFR schrott war, nicht die Kette... Das "Plus" hängt dann aber doch sehr vom Drumherum ab. Selbst die Erstausrüsterkette hat bei mir 25000 km gehalten.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

    Edited 2 times, last by Coyote ().

  • Ist nur schön das wir hier mal gesprochen haben.
    Ich wusste bis dato auch nicht das es garantierte laufleistungen gibt. Lieber einmal mehr Geld in die Hand nehmen bevor ich jedes mal meinen schrauber bezahlen muss.


    Gesendet von meinem E2303 mit Tapatalk

  • Hallo

    Gibt es von DID auch hochwertige Ketten, die wirklich länger halten (sagen wir mal 30.000km+) ?

    Für die Versys wäre das die 520 ZVMX-Kette- auch wenn blahwas die in 15000 km runtergeritten hat. Die ist von der Zugfestigkeit etwas stärker als die recht beliebte Enuma SRX2. Enuma hat allerdings noch die ZVX3 im Programm, die noch zugfester ist. Wie lange eine Kette tatsächlich hält, hängt aber eben auch entscheidend von der Pflege und dem Fahrstil ab. Wenn ein Öler montiert ist, kann man bei der Schmierung nicht viel falsch machen, vorausgesetzt der Öler funktioniert richtig- was auch nicht immer der Fall ist. Richtige Kettenspannung ist der nächste Faktior. Hier wird häufig zu stramm gespannt, meist aus Angst, die Kette könnte sonst abspringen. Ein runder Fahrstil mit wenig Lastwechseln lässt die Kette länger leben. Nicht vergessen sollte man auch die Qualität der Zahnräder. Auch da gibt es Unterschiede. Sind die Kettenräder schon im Neuzustand nicht ganz maßhaltig, leidet die Kette darunter. Gute Qualität liefern z.B. JT-Sprockets und Sunstar.


    Fischi: Ich hab neulich die erste Enuma-Kette mit Schraubschloss bei unserer GS 500 verbaut, weil ich so ein Schraubschloss mal ausprobieren wollte. So richtig überzeugt bin ich davon noch nicht. Man sieht nicht so richtig, ob das Bolzenende wirklich ausreichend verpresst ist. Ich glaube, ich bleibe bei Nietschlössern oder Endlosketten.


    Stoppel: Die Laufleistungsgarantie kommt nicht von DID, sondern vom Großhändler, der die Kettensätze zusammenstellt, daher kann die nicht jeder Händler anbieten.


    Grüße


    Hawkeye

  • hawkeye: wenn ich das nächste Mal eine Kette brauche wende ich mich an dich. Soviel wie du hier Beratung und Erfahrung uns bereitstellst, das soll entlohnt werden.

  • Lille
    15000 mit Öler???
    Meine Ketten halten 60-70 tkm auf einer 200 PS Maschine bei jeder Menge Regen- und Winterfahrten mit allem, was dazu gehört. Was machst Du falsch? ?(

    Gruß
    Zottel

  • Wer sich näher mit dem Thema beschäftigen möchte:

    ^^ ^^
    Ich weiß noch, wie wir während des Studiums mit der Wöhlerkurve getriezt worden sind. Meine Güte, hätte es damals Wikipedia gegeben, wäre das alles kein Problem gewesen. ;)


    Wem das nicht reicht:
    Es geht noch mehr


    Sorry, ich konnte nicht anders. ^^

    Gruß
    Zottel

  • Lille
    15000 mit Öler???
    Meine Ketten halten 60-70 tkm auf einer 200 PS Maschine bei jeder Menge Regen- und Winterfahrten mit allem, was dazu gehört. Was machst Du falsch? ?(


    Was für ene Kette fährst du denn ?


    Und deine Fahrweise ist auch manchmal bestimmt nicht materialschonend. Immer schön über die Bahn.

  • 15000 mit Öler???
    Meine Ketten halten 60-70 tkm auf einer 200 PS Maschine bei jeder Menge Regen- und Winterfahrten mit allem, was dazu gehört. Was machst Du falsch? ?(


    Keine Ahnung, was da schief lief. :( Wie oben geschrieben: DID, beim Händler drauf gemacht, keine Ahnung, was für welche das waren.


    Regen und Winter fahre ich zwar teilweise auch, aber sicher nur einen Bruchteil Deiner Fahrleistung.


    Was für ene Kette fährst du denn ?


    Keine Ahnung, was das war. Müsste mal sehen, ob auf den alten Rechnungen ein Typ drauf stand.


    Und deine Fahrweise ist auch manchmal bestimmt nicht materialschonend. Immer schön über die Bahn.


    Ich fahre ja nicht nur Bahn - häuft sich nur dieses Jahr ein bißchen. Und wenn AB, dann rolle ich meist mit 120-130km vor mich hin. Ich fahre keine 200, und ich bin auch nicht dauernd am Angasen. Und auch ansonsten fahre ich auf der Landstraße sicher viiiiel braver und artiger als blahwas. :whistling:

    *Lille*

  • Autobahn dürfte der Kette relativ wenig weh tun, da ist zwar hohe Last, aber die ist konstant. Sicher weniger als sportliche Kurvenfahrt mit Anbremsen und Rausbeschleunigen, da dürfte es Spitzen durch die Lastwechsel geben. Meine Reifen halten trotz schneller Autobahnfahrt auch recht lange.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Lille
    Ich denke, mit "welche Kette" und "Autobahn" war ich gemeint.

    Was für ene Kette fährst du denn ?


    So ne graue.... ^^
    Ich habe nicht die geringste Ahnung. Macht der Freundliche drauf, das wars.

    Und deine Fahrweise ist auch manchmal bestimmt nicht materialschonend. Immer schön über die Bahn.


    Siehe Coyote. Bahn macht der Kette nichts aus. Gas zu und Gas auf, also wechselnde Beanspruchung sind materialmordend, wo wir wieder bei der Kurve von Herrn Wöhler wären. Und genau da liegt der Hase im Pfeffer. Wer vor der Kurve wenig verzögert, muss nach der Kurve nicht viel beschleunigen.
    Lille, sieh zu, wie Du da wieder raus kommst! ^^

    Gruß
    Zottel

  • Als Vergleich hats mich jetzt auch mal Interessiert, also alte Rechnung vorgekramt:


    1.Kette Wechsel nach 24000km
    Kette neu: DID 525 VM2 (was auch immer das heißt): 165€ + 62€ Einbau


    Nun 25000km später, letzte Kontrolle vom Schrauber: ist noch gut, hält noch ne ganze Weile :thumbup:
    Winterfahrten, Regenfahrten...alles mit dabei.
    Pflege meinerseits: ab und an nach Regenfahrten weißes Kettenspray und aller 3000km Kettensprayreiniger+weißes Kettespray
    Nachspannen usw. noch nie gemacht, nicht mal kontrolliert: dann lieber auf ein Schwätzchen oder Tee beim Schrauber vorbei :whistling:


    Fazit für mich: einmal richtig Geld los geworden, dafür meine Ruhe. (Schrauber kennt meine Pflegegewohnheiten :O )

    Er: "Was für einen PC hast du?" Ich:"Einen silbernen."

    Edited once, last by Mona-Zippe ().

  • Wer vor der Kurve wenig verzögert, muss nach der Kurve nicht viel beschleunigen.
    Lille, sieh zu, wie Du da wieder raus kommst! ^^


    Wozu? Ich pflege doch mein Image als Genuß-Cruiserin ^^

    *Lille*


  • Siehe Coyote. Bahn macht der Kette nichts aus. Gas zu und Gas auf, also wechselnde Beanspruchung sind materialmordend, wo wir wieder bei der Kurve von Herrn Wöhler wären.


    Wobei du ja auch bei der Konstantfahrt auf der Autobahn mit jedem Kettenumaluf stark wechselnde Beanspruchung innerhalb der Kette hast. Einfach dadurch, dass die Kette auf der Oberseite des Kettentriebs alle Zugkräfte überträgt und auf der Unterseite dann relativ frei zurückläuft.

    Gesendet von meinem FeTAp 615 mit Tapatalk.

  • Wer eine preiswerte aber gute Kette sucht, sollte sich auch mal bei CZ umschauen. Deren Ketten für meine Offroader verwende ich seit vielen Jahren und bin sehr zufrieden . . . wobei Offroad die Kette noch um ein vielfaches mehr beansprucht als auf der Strasse.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • AceOfSpades
    Das nennt sich schwellende Belastung. Eine wechselnde Belastung kann bei einer Kette gar nicht auftreten. Dann müsste sie nämlich nicht nur Zug-, sondern auch Druckkräfte übertragen. Das kann aber eine Kette nicht.
    Die Frage ist lediglich, wie schnell die Belastungsspitzen aufgebracht werden. Das passiert bei Konstantfahrt relativ langsam und gleichmäßig. Das kann eine Kette sehr gut ab, für die maximale Zugkraft ist sie ausgelegt. Schlagartiges Gas wegnehmen, oder Gas geben, gerade in niedrigen Gängen, erzeugt kurze, aber hohe Spannungsspitzen. Dazu kommt noch, aufgrund des Spiels zwischen den Komponenten eine Schlagbelastung. Die Oberflächen prallen aufeinander. Das ist so ziemlich das Schlimmste, was man einem Material belastungstechnisch antun kann. Je älter und ausgeleierter eine Kette ist, umso ausgeprägter ist dieser Effekt. Deshalb verschleißt eine Kette mit zunehmendem Alter immer schneller.

    Gruß
    Zottel

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!