Frage bzgl. Kettenlebensdauer und Simmerringe

  • AceOfSpades
    Das nennt sich schwellende Belastung. Eine wechselnde Belastung kann bei einer Kette gar nicht auftreten.


    Das stimmt natürlich. Da ich mich auf deinen Beitrag beziehen wollte habe ich die wechselnde Belastung einfach übernommen, auch wenn die für die Kette nicht wirklich passt.

    Gesendet von meinem FeTAp 615 mit Tapatalk.

  • Ich schätze mal, tagelange aus jeder Kehre im 2. (oder gar 1.) Gang mit Vollgas rauszufeuern und dann per Schaltautomat (Vollast-80 ms Pause-Vollast) die Gänge hochzusteppen ist nicht SO kettenlebensdauerfördernd :O

    MO24 Team Reisen

  • Ist ja ein richtiger Diskussionsthread hier geworden :D Naja, das Problem ist ja jetzt gelöst. Hier noch was zu lachen. Inseriere ja derzeit das Motorrad und habe eine sehr seriöse Anfrage bekommen, GANZ lesen :D. Was fürn Fahrrad? :thumbup: :thumbup:


  • Manche Threads entwickeln gerne eine gewisse Eigendynamik.


    Und die Mail ist ja mal geil. Für die NTV habe ich sowas nicht bekommen ;(

    • Official Post

    Ich würde ja darauf eingehen und sobald ich den Scheck habe, antworten, dass er die Maschine abholen lassen kann, sobald der Gegenwert auf dem eigenen Konto gut geschrieben wurde.


    Mal sehen, was er dann antwortet :thumbup:

  • Schreib ihm, er kann das Fahrrad Bike abholen - kostenlos. ^^ Dann sind deine Verluste geringer, als wenn du drauf eingehst.


    Übliche Maschien sind z.B. "Huch, ich habe den Scheck aus Versehen zu hoch ausgestellt - bitte lösen Sie ihn ein und überweisen mit 2000€ zurück" - gesagt getan. Noch bevor das Motorrad abgeholt wird, ist der Scheck geplatzt, das Geld wird zurückgebucht - und Deine 2000€ sind auch futsch. ^^



    Ich habe auch schon ins Ausland verkauft - aber dann Motorrad & Papiere im direkten Tausch gehen Bargeld. Nix Scheck!

    *Lille*

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!