Naked Bike mit aggressivem Look und aggressiver Sitzhaltung?

  • Passt aber demnächst nichtmehr für den A2 ;)

    Yamaha Ténéré 700 (2022 - ?)

    Suzuki V-Strom 1000 (2018 - 2022)

    Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)

    Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)


    :japan:

  • Also zu aller erst einmal vielen Dank an jeden für seine Meinung! Bin überrascht, wie viele sich doch so schnell zu Wort melden, dafür auf jeden Fall ganz großes Lob an die User dieses Forums! :)


    Zum Thema Streetfighter, das ist leider nicht ganz so meins, daher würde ich die dann doch direkt ausschließen. :whistling:


    Ich muss sagen, dass mir persönlich die Yamaha XJ6 ziemlich stark zusagt. Finde sie optisch sehr schön und die PS-Zahl würde auch trotz aktiver EU Regelung im Rahmen sein. Und die Kawasaki Z750 würde mir ebenfalls gut gefallen, aber die hat ja mehr als 96 PS und wäre dann, falls die Regelung bei uns auch umgesetzt wird, leider raus.


    Zu der EU Regelung hätte ich dann allerdings direkt ein paar Fragen: Wie sicher kann man sich denn sein, dass diese bald auch in Deutschland gilt? Und wie darf man bald dann definieren? Und weiß jemand, wie es sich verhalten würde, wenn man nun vor der hypotetischen Inkrafttretung der Regelung beispielsweise eine 120 PS Maschine kauft, diese ordnungsgemäß anmeldet und drosselt und DANN die Regelung in Kraft tritt? Würde ich dann "gezwungen werden" eine andere Maschine mit entsprechender PS-Zahl zu kaufen, um weiterhin fahren zu dürfen? Und kann man den Entscheidungsprozess rund um dieses Thema irgendwo verfolgen?

  • Eine Z800 könnte man doch nehmen, allerdings nur die e Variante.


    Die hat offen nur 95PS. Leider dürfte sie auch gebraucht außerhalb des Budgets liegen.


    Wie wäre es mit einer 600er Bandit, da gibt es viele mit schwer agressiver Optik ;) Evtl. noch eine gepflegte ZR7.


    Wie wäre es mit einer neuen Z300 für den Anfang?

  • Bandit und aggressiv? Das muss ein Unfallschaden gewesen sein ^^


    Kawasaki ER 6 N, hatte die nicht irgendwann ein Facelift und der komische Glubschaugenscheinwerfer kam weg. Gab es glaub in schwarz mit Federbein in rot, sah ganz cool aus.
    Suzuki SV 650 N, V2 Motor und war eine Zeit lang verdammt beliebt.
    Suzuki SFV 650 Gladius, naja...


    Eine Option wäre vielleicht auch die Yamaha MT-03 (oder ähnlich) die ersten beiden Jahre und dann willst du wahrscheinlich eh was besseres!?

    Don't follow me, I do stupid things

  • Xj6 als agressives naked bike . .? Das ist allenfalls eine biedere Allerwelts- Maschine mit langweiligem 4 zyl. , aber zumindest dürfte die zuverlässig sein.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Aprilia Shiver 750 ungedrosselt mit 95 PS. Bin sehr zufrieden damit

  • Vielen Dank für den Link zum Thread über die EU-Regelung. :)
    Tut mir sehr leid, dass ich mich nicht besser ausdrücken kann, aber ich schätze im Endeffekt kann man Aussehen ja nur subjektiv beurteilen und da bin ich vielleicht etwas eigen :whistling: ^^ Vielleicht kann man aggressiv mit schnittig und kantig gleichsetzen in meinem Fall.


    Streetfighter sind von der Optik her auf jeden fall "aggressiv" in meinen Augen ^^ . Würde nur gern auch die Möglichkeit haben, mal jemanden mitzunehmen und eine richtige Streetfighter Maschine hat ja immer so ein kurzes Heck ohne Soziusplatz oder? (Sorry, bin wirklich noch ein Motorrad-Grünschnabel :whistling: )


    Die Z800 finde ich auch wirklich schön, liegt jedoch leider eben etwas über dem Budget..
    Die ER6n fahre ich in der Fahrschule und bei der hab ich schon bei 1-2 Stunden Fahrtzeit Schmerzen in der Leiste. Manchmal fühlt es sich sogar an, als würde ich fast einen Krampf bekommen. Kann man denn die Fußrasten noch individuell irgendwie in der Höhe verändern? Das habe ich mir noch nicht genau angesehen, denn falls nicht, würde die leider eher rausfallen, obwohl sie mir eigentlich auch gut gefällt.
    Die Z300 gefällt mir vom Aussehen her eigentlich auch recht gut, aber ich hätte sehr gerne eine Maschine, die ich nach 2 Jahren dann noch einige Zeit aufmachen kann, bevor ich eventuell auf etwas noch größeres umsteige. Daher wären die neueren 300 Kubik-Maschinen in meiner Präferenzenliste eher hinten angestellt, obwohl mir das Aussehen der meisten dieser neueren Maschinen wirklich zusagen würde.

    • Official Post

    Vielleicht kann man aggressiv mit schnittig und kantig gleichsetzen in meinem Fall.


    ... Kante? Suzuki SV650S oder N ;) Heißt quasi schon so. :)


    Schmerzen in der Leiste kann an recht Vielem liegen. Drückende Sitzbank, kneifende Hose, oder auch zu hoch liegende Rasten. Die kann man relativ problemlos durch tiefergelegte Rasten ersetzen, aber bevor ich mit sowas anfangen würde, würde ich zuerst schauen, dass Du ein ordentliches Motorrad herkriegst.


    Gruß,
    Thomas

  • ... Kante? Suzuki SV650S oder N ;) Heißt quasi schon so. :)


    Mist! Wollte ich doch noch nach dem Versysbeitrag schreiben! :S Ich hab gepennt. :P


    Ich finde die ER-6N ist ja eher ein "Mädchenmopped", weil sie eben recht klein ist. 8| Und da passt so ein großer Kerl wie Du drauf? Wundert mich dann weniger, daß Du Aua bekommst.


    Rasten tieferlegen sollte eigentlich bei fast jedem Motorrad geben (nachkuck... KLICK)


    Nächster Schritt könnte noch sein, Sitz aufzupolstern. Aber ist die Frage, ob es sich lohnt, ein ansich unpassendes Motorrad unbedingt passend zu machen. Die ER-6 ist halt nun mal klein... :whistling: Deswegen fahren die Großen ja lieber Versys als ER-6. ^^


    Mir kam gestern abend noch eine Idee... liegt etwas über Deinem Budget, aber vielleicht trotzdem mal ankucken: Yamaha MT-01. :wub:

  • Wenn dir die XJ 6 so sehr zusagt, dann hast du's doch schon.
    Damit wärst du sicher gut bedient.
    Ich finde sie auch richtig klasse.
    Fahr sie doch mal ausgiebig Probe, wenn es so weit ist.
    Sollte sie dir dann doch aus irgendeinem Grund nicht zusagen, kannst du immer noch die anderen genauer unter die Lupe nehmen.
    Lass dir Zeit beim Kauf, auch wenn es noch so in den Fingern juckt.


    Und ja -Fighter haben Einmann-Höcker.
    Und sind in meinen Augen auch nicht unbedingt für Anfänger sooo gut geeignet.
    Außerdem liegt ein wirklich guter Fighter auch über deinem Budget.
    Es gibt zwar welche, die relativ günstig angeboten werden, aber die Umbauten sind dann auch danach.


    Einen Fighter würde ich persönlich mir immer nur komplett selber aufbauen, von A bis Z.
    Dann weiß man wenigstens, was gemacht wurde und ist in der Hinsicht vor fiesen Überraschungen sicher.


    LG Sabine


    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

  • Bei den Vorschlägen war bisher von Einzylinder, über Zwei- und Dreizylinder bis zum Vierzylinder alles dabei. :rolleyes: Querbeet.


    Hast Du Dir denn in der Richtung schon mal Gedanken gemacht, was "Dein Ding" ist?



    Was fährst du denn in der FS? Mach Dir Gedanken darüber, was du magst, und was Dir daran nicht gefällt. Ist auch eine gute Basis für eine Suche.


    Wenn dir die XJ 6 so sehr zusagt, dann hast du's doch schon.
    Damit wärst du sicher gut bedient.
    Ich finde sie auch richtig klasse.
    Fahr sie doch mal ausgiebig Probe, wenn es so weit ist.
    Sollte sie dir dann doch aus irgendeinem Grund nicht zusagen, kannst du immer noch die anderen genauer unter die Lupe nehmen.



    Uuuuund - wenn Du sie Probe gefahren bist, und danach feststeht "Gefällt mir nicht", dann hast Du noch ein paar Eindrücke, was Dir Spaß macht, und was nicht. :rolleyes: Mit den Infos kannst Du dann auch nochmal im Forum nachfragen.


    "da hat mir gut gefallen, aber dies passte nicht" - damit kann man ggf nach neuen Ideen kramen. ^^

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!