[Garmin Zumo] Interner Speicher vs. SD-Karte

  • Hat sich jemand von Euch tiefergängig mit dem Unterschied beschäftigt?


    Wenn man in den internen Speicher ablegt, wird eie Tour nicht neu berechnet - Right?


    Und wenn man auf die SD-Karte legt, wird beim Importieren berechnet - auch richtig?



    Eine Aussage in einer FB-Gruppe war, daß die internen Routen über die Routenplanung gelöscht werden können. Die auf der SD-Karte bleiben aber erhalten und können bei Bedarf nochmals importiert werden.


    Nun war die Überlegung: Könnte man die selbe Tour einmal intern und einmal auf die SD-Karte legen, so daß man intern eine Tour ohne Neuberechnung hat und zusätzlich noch ein Backup auf der Karte.



    8| Hat sich jemand schon mal damit beschäftigt?

  • Das die Touren, wenn die auf der SD-Karte liegen, nicht von ihr gelöscht werden können hab ich auch schon festgestellt.


    Ob das einen Unterschied bei der Berechnung der Tour gibt, bin ich überfragt. Meine aber, das auch im internen Speicher beim Import die Route berechnet wurde, nachdem man das Navi neu gestartet hat. Kann mich aber auch irren.


    Probier es doch einfach mal aus, selbe Tour mit unterschiedlichen Namen einmal intern und einmal auf SD.

  • Moin!


    Also meine Erfahrungen sind ...
    Habe ich eine Route mit aktueller Basecamp Version erstellt und Kartenversionen in Basecamp
    und auf dem Gerät stimmen überein (ganz wichtig!), ändert sich weder beim Import der individuellen Route
    in den Internen Speicher, noch bei Import einer auf SD-Karte abgelegten Version, die Routenführung.
    Ausgiebig probiert mit sehr individueller (... teilweise Ausschluß BAB/Maut/Fähre u.s.w.) Route D/A/I/SLO/KR/AL/GR über 2800 km.
    Weichen die Kartenversionen von Basecamp und Gerät ab, kann das durchaus zu Veränderungen führen.
    Alles andere wäre ja auch irgendwie widersinnig, da ich mir sonst die individuelle Routenplanung in Basecamp ersparen kann.


    Mit alter Software (Mapsource) oder "Fremdsoftware" wird es vermutlich nicht in allen Fällen so einfach funktionieren! ;)


    Durchaus sinvoll ist es aber wohl längere Routen, bei denen die Etappen unterschiedliche Profilvorgaben haben, jeweils etappenweise
    als "eigenständige" Route zu speichern.

    Die im internen Speicher abgelegten Routen lassen sich natürlich, weil sie ja schon in die "Routen-App" importiert sind, löschen.


    Die mit Basecamp auf SD-Karte abgelegten Routen oder mit Express abgelegten Karten lassen sich meines Wissens nur
    am PC löschen oder ändern, da die Gerätesoftware dafür keine Möglichkeit anbietet ( ... z.B. SD-Karte formatieren, wie bei
    einer Kamera möglich ...).


    LG! Mathias

    :motorrad: An manchen Tagen geht alles schief, aber dafür klappt an anderen gar nichts. :P

    Edited 2 times, last by Harti ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!