moins

  • Nachdem ich mich mit der Kawa 750 Zephyr, schön eingefahren habe, nun mal ein paar fragen ? Ich habe ja Speichenfelgen ,welche Reifen dafür ? Gabel etwas weich, könnte etwas straffer sein, Primärkette klackert , aber nur recht doll im kalten zustand (ist ja ne bekannte krankheit, aber bekommt man das irgendwie weg ? )

  • Gabel: progressivere Federn nachrüsten,z. B. Wirth oder Wilbers
    Reifen nach Freigabe. Eventuell musst du halt Schläuche mit aufziehen. Ist von Felge zu Felge unterschiedlich.

    "Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

  • Kette: anderes Motoröl probieren
    Weiche Gabel: evtl mehr gabelöl. Das direkt vorher wechseln. Wann wurde das eigentlich das letzte mal gemacht?


    gesendet von unterwegs

  • Die weiche Gabel ist typisch für die Zephyr. Ich habe progressive Federn vom Promoto verbaut. Ist auch Wilbers. Wenn die Gabel zerlegt ist, würde ich auch die Führungsbuchsen und Simmerringe wechseln, kosten nur ein paar Cent.
    Du findest hier auch eine Anleitung, die ich geschrieben habe, als ich die Federn meiner 11er getauscht habe.

    Gruß
    Zottel

  • Simmerringe sind gerade neu drin, letzte inspektion vor 3 wochen, also auch neues oel drin .Solange hab ich das teil ja erst- Reifenfreigabe laut buch. Alle reifen fahrbar :grin: .Naja, aber das ist ja so, das man keine schlauchlosen mit schlauch auf einer speichenfelge ziehen kann.Logisch, oder nicht ?
    Es gibt ja Reifen extra für Speichenfelgen,aber welche ?

  • Laut motorradreifen.de stand heute:


    Bridgestone Battlax T30
    Bridgestone BT 45
    Bridgestone BT 021
    Bridgestone BT 023
    Metzeler Z8 Interact M
    Metzeler Roadtec Z6
    Pirelli Angel GT
    Pirelli Angel ST
    Continental Road Attac 2
    Continental Road Attac 2 EVO
    Dunlop Roadsmart
    Dunlop Roadsmart II
    Dunlop Streetsmart
    Avon AM 26
    Avon AV 55 Storm 2 Ultra
    Michelin Pilot Road
    Michelin Pilot Activ


    Das sind die freigegebenen. Da du alles fahren kannst, was du willst, frag deinen Händler einfach nach Schlauchreifen falls du etwas anderes möchtest - hier wird dir wohl niemand alle existierenden Fabrikate raussuchen und auflisten.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

    Edited once, last by Coyote ().

  • Ja danke, mir gings eigendlich um erfahrungswerte. Ich hab mich ja selber schon schlau gemacht.Ich habe eigendlich immer auf allen möbs Metz. gefahren, aber ich habe gehört, das auf der Zephyr , Metz. voll kake sein soll und eigendlich ist mir zum ausprobieren mein kleingeld zu schade.Ich tendiere ja stark zu den Metzeler Z8 oder Z6, wobei man die beiden auch kombinieren kann- Ich weiß jetzt gerade nicht genau welcher das ist, aber einen gibts nur als 160ger und ich müsste den dan eintragen lassen-weil nur 150 hinten eingetragen ist und ich weiß auch nicht ob der 160ger auf die felge passt ?( Ich hab ja noch bischen zeit, muß ich halt mal nachfragen :grin:

  • Merine Erfahrungen mit dem Angel GT sind sehr gut, ebenso wie mit dem älteren, nicht ganz so langlebigen Angel ST. Auf einer Zephyr bin ich die aber noch nie gefahren.


    Da fällt mir ein: schlauchlose Reifen kann man durchaus mit Schlauch beziehen, wenn die Felge es hergibt (und das soltle sie in diesem Fall ja zwangsweise); habs selber aber bisher nur am Auto gemacht. Die aufgelisteten Reifen sind fast alle schlauchlos. Hab ich aber auch erst jetzt gesehen, als ich nachgeguckt habe, obs wirklich eine "beschlauchte" Version vom Angel GT gibt.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • aber ich habe gehört, das auf der Zephyr , Metz. voll kake sein soll

    Ich bin lange den Z6 auf der 11er gefahren. War absolut okay. Ist immer noch drauf, glaube ich. Der größte Blödsinn wird über Reifen erzählt. Die gleichen Leute, die Dir von "glasklarer Rückmeldung" oder "unausgewogenem Fahrverhalten" erzählen, finden ein System klasse, das den Luftdruck überwacht. :sostupid:
    Ich stehe bei all den Bewertungen immer staunend da. Ich merke so etwas nicht. Aber 0,2 Bar zu wenig Druck merke ich. Aber ich muss ja nicht alles verstehen.


    Die Metzeler funktionieren immerhin so gut auf der Zephyr, dass man prima die Elefanten jagen kann. :)

    Gruß
    Zottel

  • Jap, das ist so. Elefanten jagen hört sich gut an,lol, und luftdruck merke ich auch, so wie gestern das teil eier so komisch (ich muß sagen , hab den luftdruck noch nie kontoliert seit ich das teil habe ) war vorne 0,5 und hinten 0,4 zu wenig drauf , jetzt mit richtigen druck ,eiert das auch nicht mehr.Werde mir mal wieder angewöhnen öffter zu kontrolieren (bin da faul drin )
    Und ja schlauchloso reifen kann man einen schlauch einziehen, allerdings nur auf einer Gusfelge.Auf Speichenfelge ist das etwas anders.

  • Echt? Na dann erklär mal bitte warum man keine TL-Reifen mit Schlauch auf ne Speichenfelge ziehen kann.

    "Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

  • Hallo,


    Dir wird kaum etwas anderes übrig bleiben, als einen Schlauchlosreifen mit Schlauch auf der Speichenfelge zu fahren. In 120/70ZR17 kannst Du nämlich lange und vergeblich nach Schlauchreifen mit Straßenprofil suchen.Und für hinten sieht es auch nicht besser aus. Ist das eigentlich eine Zephyr mit serienmäßigen Speichenfelgen( ab Baujahr 1996) oder eine mit den Wiwo Speichenrädern als Umbau?


    Grüße


    Hawkeye

  • Gibt es Speichenfelgen die ohne Schlauch dicht halten? Kenne das nur von Gussfelgen das die TL gefahren werden

  • Ich meine, dass die Kreuzspeichenräder der BMW GS für schlauchlose Reifen konzipiert sind.

    Gruß
    Zottel

  • Eine ähnliche Frage (Speichenfelgen / Schlauchlosreifen) wurde nach meiner Erinnerung vom Reifenhersteller dahingehend beantwortet, dass die schlauchlosen Reifen mit den dazu passenden (!) Schläuchen des gleichen Herstellers (!) gefahren werden dürfen.


    Mit einer kurzen Mail-Anfrage bei Metzeler oder einem anderen Hersteller deines zukünftigen Reifens, solltest Du das schnell bestätigt bekommen. Möglicherweise findest Du die Antwort auch auf der Herstellerseite in den FAQs.


    Für 7 Pkw's, 4 Knöllchen, 3 Tanklaster voll Sprit u. 3 Moppeds.

  • @ hawkeye, ist kein umbau, 750 Zephyr bj.1997 original mit speiche und nein, es funktioniert nicht einen schlauchlosen mit schlauch auf einer Speichenfelge zu ziehen das felgenhorn ist anders. Und ja, es gibt auch speichenfelgen die für Schlauchlose Reifen gebaut sind.Das ist aber eine ganz andere Bauart.Ich bin mich da mal gerade richtig am schlau machen.http://www.motorradonline24.de/mo24forum/user/27295-hawkeye/
    http://www.motorradonline24.de/mo24forum/user/27295-hawkeye/

  • Hallo,


    die Form des Felgenhornes hat aber nicht grundsätzlich etwas mit Drahtspeichen- oder Gussfelge zu tun. Sehr wahrscheinlich dass es Felgenformen gibt, die ausschließlich mit Schlauchreifen funktionieren. Das können aber auch Gussfelgen sein, aus einer Zeit, in der es nur wenig schlauchlose Reifen gab. Genauso gibt es mitlerweile Drahtspeichenfelgen, die ohne Schlauch gefahren werden können- bei BMW z.B.. Da sind dann die Speichen nicht mehr direkt im Felgenbett verschraubt, sondern außerhalb.


    Die Zephyr Felgen dürften aber von vorn herein für den Einsatz mit Schlauchlosreifen konzipiert worden sein, da es zu der Zeit schon kaum noch Schlauchreifen mit Straßenprofil gab- siehe Reifenfreigaben der Hersteller.


    Grüße


    Hawkeye

  • Freigabe für deine "Spoke Wheel" wie sie Metzeler da nennt. Siehe da, ein Z8 mit 150er Breite als TL. Und auch wenn nirgends erwähnt wird, dass man einen Schlauch einziehen sollte, wie ich es z. B. vom Fahrzeugschein der 535er Virago oder der alten Transalp gewohnt bin, empfehle ich es dir. :rolleyes: Wie kommst du auf 160? Hast du in die Freigaben von der Gußfelgenversion geguckt?


    Was hast du denn jetzt drauf?


    Wenn seit Ende der Achziger (vielleicht noch früher) ein Straßenmotorrad auftauchte, dass noch zwingend TT-Reifen wegen der Felgenform benötigte, so lag die Entwicklung dieses Fahrzeugs wahrscheinlich in einer Zeit bevor die Produktionsstätte als Kriegsbeute abtransportiert wurde... :kiffer:

    "Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

  • Hallo

    Die Zephyr Felgen dürften aber von vorn herein für den Einsatz mit Schlauchlosreifen konzipiert worden sein,

    Gemeint ist natürlich die Verwendung von Schlauchlosreifen, in die ein Schleich eingezogen wird, da die Speichen der Zephyr Felge noch im Felgenbett verschraubt sind und dies ohne Schlauch zur Undichtigkeit führt.


    Grüße


    Hawkeye

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!