Mondial Hipster

  • Auf der Intermot stand die wohl wieberbelebte Firma Mondial mit ihren ersten Produkten:


    Mondial Hipster




    Finde die ganz interessant, zumindest optisch mal was anderes. Und wird wohl auch nicht wirklich teuer: ca. 3300 Euro für die 125er. Was die 250er kosten wird habe ich noch nicht herausgefunden. Mit Sicherheit werden die aber nicht in Italien gebaut sondern im Reich der Mitte. Ein entsprechend breit grinsender Asiate ist während der Produktvorstellung auf den diversen Youtube Videos zu sehen. Da diese Firma, bzw. Pelpi als "Oberdistributor" unter dem Namen Overbikes auch noch eine 250er Enduro anbietet die ganz klar von Zongshen gebaut wird, liegt es nahe, dass Zongshen auch die Hipster baut. Aber das ist nur eine Vermutung.


    Die Hipster soll im zweiten Quartal 2017 zu kaufen sein. Ein wenig spät aber warten wir mal ab. Mondial hatte noch eine Supermoto auf der Intermot stehen und insgesamt sollen 4 Maschinen in der Pipeline sein. Soweit habe ich das recherchiert weil es noch nicht wirklich viel über Mondial zu lesen und zu sehen gibt.



    Hier noch ein Pressetext über Mondial


    Mondial Webseite

  • Bei der Überschrift "Modial Hipster" dachte ich spontan an einen ein Baukastensystem. :rolleyes:

    *Lille*

  • "Tach...!"


    "Geht doch"..sehr schön, ohne "Arsch huh!"


    Richtig: Ein anderer Name, eine anloge, runde! Tacho- Drehzahlmesser-Kombination,
    den Kaninchenstall unter dem Motor weg,..dafür ein gescheites Schutzblech hinten.
    Dann noch wahlweise den 650er Einzylinder und den 650er V 2 von Honda d a rein.
    *Fertig!*


    Der Töff.

    "Kein Herz für Arschlöcher!"

  • Analoger Tacho hätte auch analoger Drehzahlmesser bedeutet und damit mehr Instrumentarium. Dsa Ding soll möglichst minimalistisch aussehen, ich glaube, die gehen da genau den richtigen Weg. Die Anzeige tut fürs Gesamtbild rein gar nichts zur Sache, die nimmt man ja nur war, weil man grad das Detailfoto vor der Nase hat. Ob da ein oder zwei Instrumente rumhängen dagegen schon. Dann lieber eins mit kompakten Abbildungen als zwei original Altmodische, die die das Äußere "überfrachten".


    Der Bugspoiler ist in der Tat seltsam, aber auch der zurückgeneigte Scheinwerfer. Die sind da beide einfach falsch - moderne Akzente gerne, aber nicht so. Wenn schon retro und rund, dann bitte nichts, was von der Produktionslinie moderner Nakedbikes gemopst wurde. Kann natürlich aber auch sein, dass das genau beabsichtigt ist. Es ist insofern erträglich, als dass mir beides auf den ersten Blick gar nicht aufgefallen ist.


    Schutzblech/Kennzeichenhalter ist ja sowieso so eine Sache, da ist nie jemand mit zufrieden. :)

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

    Edited 2 times, last by Coyote ().

  • Zufriedenstellen wird man ja niemals alle. Finde das Ding aber doch insoweit gelungen, dass es sich vom Einheitsbrei mal abhebt trotz einfacher Bauweise und einfachen Komponenten. Und nach allen bisherigen Vor-Ort-Begutachtern soll die Hipster sogar sauber verarbeitet sein und auch saubere Schweissnähte etc. wurden entdeckt. Und umbasteln kann man ja immer noch wenn man denn will.


    Die Maschine will ja in gar keine Konkurrenz zu "richtigen" Motorrädern treten. Aber in der kleinen Klasse mal was Neues. Vor allem in Italien, Frankreich, Spanien in denen die 125er und 250er eine sehr große Rolle spielen. Dort fahren die in Mengen herum. Und warum auch nicht? In urbanen Gegenden besser als im Auto zu hocken. Da kann man mal eben die Kleine aus dem Stall holen. Mit 130 kg superleicht und einfach zu handeln.


    Aber nun heisst es eh erstmal abwarten wo und wann die bei welchen Händlern stehen wird und ob überhaupt.

  • Da gefällt mir die kleine Kreidler Dice CR 125 aber deutlich besser. Der Mischmasch da gibt mir wenig.


    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

    JubiFT2010 Edersee :mo24:
    FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
    Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:


    :thumbup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!