Motorräder mit Automatik

  • Huhu,


    ich mache mal einen "Brainstorming"-Thread auf. Noch (nicht) akut, aber ich bin mal am Ideen sammeln. :rolleyes:


    Welche - bezahlbaren - Möglichkeiten gibt es, wenn man auf den Kupplungshebel verzichten will (oder muss :S )? es geht also nicht um die Schaltung selbst (Fuß), sondern in erster Linie um den Kupplungshebel.


    "Bezahlbar" würde ich mal bei max. 5000€ ansiedeln - lieber natürlich (weit :whistling: ) drunter.


    Spontan kamen mir bisher Aprilia Mana und NC650X in den Sinn - ich würde natürlich möglichst wieder was höheres bevorzugen :rolleyes:


    Oder ganz krass... ein Burgmann-Roller :whistling: Die gibt's wenigstens auch mit 50PS. :grin:


    Gibt's irgendwas >50PS, was hier reinfallen könnte?



    Hintergrund: Wenn es nun ggf darauf hinausläuft, das Daumensattelgelenk operativ stabilieren zu lassen, dann sieht es ggf 2017 schlecht aus mit Motorradfahren (nach aktuellem Stand hat der linke Daumen Prio 1). Aber eine ganze saison ohne?
    Deswegen war die Idee, ein (günstiges) Motorrad ohne Kupplungshebel zu kaufen, und so lange zu nutzen, bis ich wieder auf die Versys zurück könnte. 8| Und dann das Automatik-Gefährt wieder abzustoßen.


    Aus dem Grund steht auch der Brugmann in der Liste - würde ich ggf mal eine Saison überleben. ;) Ich hoffe man, danach nicht zum Rollerfahrer zu mutieren. 8|



    Eine weitere Baustelle ist der Blinkerschalter, der mir vor allem Probleme macht. Da fehlt mir noch eine Idee, wie ich das daumenfreundlicher machen kann. Das Ausschalten des Blinkers (drücken in der Mitte des Schalters) ist das Problem.
    Ich bräuchte einen Blinkerrücksteller (Nein, BMW und HD liegen nicht im Budget! :nanana: )

    *Lille*

  • Ohne Automatik? Versys ;)


    NC700 DCT
    http://suchen.mobile.de/fahrze…nsmissions=AUTOMATIC_GEAR


    Oder Yamaha TMAX 530


    Oder aber Umbau auf Kupplung für die rechte Hand? Gibt es sogar im Motorradrennsport einen.
    Mattia Passini.

  • Wie wäre es denn mit Honda nc700x oder nc750 x gibts auch noch größer VFR 1200x, hab leider keine Preise im kopf, aber die 700ter gibts schon einige zeit da müßte wohl unter 5000 was drin sein .Eine 750ger hab ich schon mal kurz gefahren ( Leihweise ) ist eine 2 Zylinder und ich meine sowas um 70ps . Jedenfalls hab ich einiges gutes darüber gehört ?( Kann ich aber leider nicht selber bewerten,- das stückchen fahrt war einfach zu kurz :grin: Geht aber tirisch gut ab in sache beschleunigung :thumbup:

  • Hallo,


    wenn auch Roller in Frage kommen, wäre der Yamaha T-max eine Möglichkeit. Der hat nicht zu kleine Räder und den Motor nicht auf der Antriebseinheit sitzen. Damit fährt er sich sehr motorradähnlich.
    Die Yamaha FJR1300AS passt nicht ins Budget.


    Grüße


    Hawkeye

  • Ohne Automatik? Versys ;)


    Freudscher Vertippser! :gwbush: Meinte natürlich MIT Automatik. Könnte das vielleicht ein Mod richten? ^^


    Oder aber Umbau auf Kupplung für die rechte Hand?


    Und womit macht man dann Gas? Links? 8| Nee - zuviel Aufwand. ;)


    Guzzi verkaufen ist keine Option, um etwas mehr an Budget verbraten zu können?


    Nee - ich will weder Guzzi noch Kawa verkaufen, weil ich nicht langfristig Automatik fahren möchte. 8| Deswegen würde ich mir auch nichts teures, neueres kaufen, was einen hohen Wiederverkaufsverlust hat.
    Am liebsten wäre mir ein Alter, bei Wiederverkauf nach einem Jahr oder so nicht allzu große Verluste entstehen.

    *Lille*

  • Gas mit rechts. Du hast dann zwei Hebel.


    dann wirklich die Honda, die dürfte relativ wenig Verlust haben. Bei 20tkm im Jahr vielleicht 1500 €. Wenn überhaupt.
    Leitungstechnisch dürfte das reichen für dich.


    Probier die mal wenn du eine Möglichkeit hast.

  • Da fällt mir noch die FJR 1300 AE ein, auch wenn die knappe oberhalb des Budgets ist.


    Ansonsten mal den Sandmann fragen, der hatte mal die KTM auf Rekluse-Kupplung umgebaut. Müsste doch auch mit einem Straßenmopped gehen? Schaltautomaten (nur hoch) gibt's ab 300 Euro für einfacheres Schalten ohne Kupplung (also auch ohne den Aufwand von der linken zur rechten Hand zu verschieben).


    "Normale" Blinkerschalter kann man übrigens nicht nur durch drücken in der Mitte ausschalten, sondern auch durch leichtes drücken in die Gegenrichtung der Aktivierung.

    MO24 Team Reisen

  • Leider leitet mich der Link nur auf die Mobile-Page (ohne ein Motorrad anzuzeigen)


    Lille:
    Dann wird tatsächlich die kleine Honda mit DCT das Beste sein.


    Hab aber noch was exotisches: Aprilia NA 850 Mana
    Hat alles was du brauchst (76 PS) und gibts für relativ kleines Geld. :)


    Test dazu:
    http://www.motorradonline.de/v…s-dct-im-test.429618.html

  • Hmmmm, mein Daumensattelgelenk steht ja auch auf der Lise, beide Seiten.
    Willst du dich wirklich für die paar Monate, die es braucht, um wieder voll belastbar zu sein, in solche Unkosten stürzen ?
    Man kann ja durchaus schon wieder Motorrad fahren, wenn es noch nicht wieder "voll belastbar" ist.


    War nur ein Gedankengang. :)


    LG Sabine

  • (also auch ohne den Aufwand von der linken zur rechten Hand zu verschieben).


    Ja - das Problem käme hinzu. Aktuell macht die linke Hand mehr Probleme, aber die rechte ist ja auch nicht beschwerdenfrei. :S


    Hab aber noch was exotisches: Aprilia NA 850 Mana


    Daß es die auch als 850 gibt, wusste ich bisher nicht. :thumbup:


    "Normale" Blinkerschalter kann man übrigens nicht nur durch drücken in der Mitte ausschalten, sondern auch durch leichtes drücken in die Gegenrichtung der Aktivierung.


    Wobei generell diese Bewegung des Daumens nach "da unten" Probleme macht. :pinch: Muss mal testen, ob es ggf ohne Druck besser ist. Wenn ich zukünftig links-rechts-links-rechts-links-rechts blinke, bin ich zu grobmotorisch.... :grin:

    *Lille*

    • Official Post

    Wie sieht's mit einem Schaltautomaten aus? Lässt sich ja auch in die V einbauen.


    Ansonsten: Honda Crosstourer DCT, Crossrunner ist afaik auch mit DCT erhältlich und die neue Africa Twin. Ansonsten noch Honda DN-01. :thumbup:


    Gruß,
    Thomas

  • Wie sieht's mit einem Schaltautomaten aus? Lässt sich ja auch in die V einbauen.


    Ein Schaltautomat übernimmt doch nur die Arbeit des Fußes, nicht das Auskuppeln, oder? Zumindest das, was ich kenne.


    das Limit liegt bei 5.000€! Crossrunner, Crosstourer und AT fallen raus.


    Crosstourer und At sind viel zu groß :rolleyes: Soviel Motorrad packe ich nicht. ;)


    Crossrunner fängt bei 5500€ erst an. ;(


    Und wie oben geschrieben: Je günstiger, desto besser natürlich. Lieber 3500€ als 5000€. :whistling:



    Edit: MP3 400 bekommt man auch schon für 2500€ 8o Muss nur mal schauen, ob der ohne Kupplungshebel ist.


    Mit 150ccm wäre es noch günstiger.. aber dann wird der Weg nach Albanien irgendwie.. weit... :grin:

    *Lille*

    Edited once, last by Lille ().

    • Official Post

    Ein Schaltautomat übernimmt doch nur die Arbeit des Fußes, nicht das Auskuppeln, oder? Zumindest das, was ich kenne.


    Nein, genau andersrum.


    Der MP3 ist ohne Kupplungshebel. Musst aber mal schauen, ob es nicht mit zwei Handbremshebeln vorn ist. Musst dann schon die Autoführerschein-Version nehmen mit Fußbremse.


    Gruß,
    T.

  • [quote='freakshow2410','index.php?page=Thread&postID=2165364#post2165364']Leider leitet mich der Link nur auf die Mobile-Page (ohne ein Motorrad anzuzeigen)


    Dann machst Du was falsch!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!