Norwegen/Schweden 2017

  • Wie schauts denn eigentlich mit Mücken und so im Juni da oben aus?


    Hmm, die Luftwaffe aus Norwegen/Schweden ist immer im Einsatz, sehr vielfältig, aber immer präsent. :)


    Je wärmer, desto mehr sind die Mücken unterwegs. Und je näher am Wasser, desto mehr. Und es gibt so ganz kleine Mücken, die fliegen dir in die Nasenlöcher und/oder in den offenen Mund während dem Zelt aufbauen. Ging mir vor ein paar Jahren mal so.


    Ich hatte Jahre mit sehr wenig Mücken, andere Touren waren gepflastert von Mücken. Ein Mittel zum eincremen sollte man schon dabei haben. Bei den Hütten muss man aufpassen, Tür immer zumachen wenn man ein- oder ausräumt. ;)

  • Von mir gibt es keine Empfehlung, ich hab das genutzt was meine Mitfahrer dabei hatten. Wenn sie keins dabei hatten, dann hab ich mich damit abgefunden. ;) Evtl. direkt in Norwegen selbst als erstes einen Einheimischen fragen, die sollten wissen was am meisten hilft.

  • Anti Brumm forte wird empfohlen.


    Ich bin im August 2015 mit zwei oder drei Mückenstichen heimgekommen.


    Und die habe ich gleich am ersten Tag in Dänemark abgekriegt, als ich das Anti Brumm noch nicht griffbereit hatte

  • Hängt total vom Platz ab. Camping am See muss ich nicht unbedingt haben, da hatte ich 1 von 2 mit diesen kleinen Mücken. Aber eine Katastrophe war das auch nicht. Die besten Antimückenmittel kauft man eh immer vor Ort.

    MO24 Team Reisen

  • Katastrophen hatte ich auch schon in Sachen Mücken in Norwegen/Schweden.


    Das beste Mittel gegen Mücken in N/S ist die Dunkelheit und die Kälte!:)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!