Motorradjeans - Erfahrungen

  • Hallo zusammen,


    bin auf der Suche nach einer Motorradjeans. Weiß im Prinzip auch was ich will, aber nicht wo ich suchen soll. Habe seit ca. 2 Jahren eine vom Louis, die ist auch okay zum Motorrad fahren, aber zum bewegen eher nicht so. Zu weit geschnitten, Protektoren nicht entnehmbar ohne auszuziehen und echt schwer.


    Im Prinzip suche ich eine die schon eher in Form geschnitten ist, und ganz wichtig die Protektoren auch im angezogenen Zustand entnehmbar sind. Das es sowas gibt habe ich schon gesehen, aber ich weiß nicht mehr welche das war.


    Habt ihr denn Erfahrungen mit ähnlichen Jeans gemacht und könnt etwas empfehlen oder aufgrund der Anforderungen von etwas abraten?

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Im angezogenen Zustand Protektoren entnehmen dürfte es kaum geben, denn dann würde es bei einem Unfall doch sehr leicht die Protektoren da einfach rausreissen wenn die Taschen nach aussen aufmachbar sind.


    Hört sich eher so an, als bräuchtest du Motorradjeans OHNE Protektoren und dann 2 Knieprotektoren zum draufschnallen (1000ps hatte da letzt welche auf Ihrem YouTube channel vorgestellt)

  • Vielleicht interessant für dich: Aktuelle Motorradnews hat Jeans getestet. Richtig gut waren diesmal nur 2.
    Ich kann mich erinnern, dass beim Test vor 5 Jahren fast alle ok waren. Sieht so aus als wenn man aufgrund der hohen Nachfrage hierfür mittlerweile viel Schrott verkauft.


    Ich nehm an du fragst das, weil du jetzt mit dem Moped zur Arbeit fahren willst.
    Kannst du dich da nicht umziehen? Oder ansonsten Motorradhose über der normalen Jeans? naja. nicht bei den Temperaturen grad.
    Ne Motorradjeans ist irgendwie halt immer ein Kompromiss. Obs da die Protektoren überhaupt braucht?

  • Alternativ zur Motorradjeans kann ich dir das hier empfehlen:


    https://www.sgs-armorshop.com/index.php


    Du kannst jede normale Jeans drüberziehen. Die Abra.Guard Unterwäsche schneidet in Tests sehr gut ab und alle die ich kenne und
    damit rumfahren loben den Tragekomfort. Protektoren angezogen rausnehmen ist nicht möglich, aber am Ziel Abra-Guard ausziehen und
    mit der normalen Jeans rumlaufen ist ja auch nicht schlecht.
    Weiterer Vorteil, wenn die Jeans verschlissen ist, einfach neue drüber.

  • Bei meiner 5+x Jahre alten Vanucci Jeans kann man die Knieprotektoren von außen entnehmen. Sie tragen sich wie normale Jeans, sind aber wärmer und mit Protektoren auch schwerer = Gürtel wirklich notwendig. Die Hüftprotektoren fallen (an meinen 80 kg/ 190 cm) nicht auf. Ich habe sie auch gerne im Zug oder Flieger getragen, weil es damit logischerweise weniger weh tut, sich die Knie anzustoßen. Die Knieprotektoren haben mich über den Alltag kaum gestört und wegen des weiten Schnitts sind sie auch nicht aufgefallen.


    Mehr kann ich zum Thema nicht beitragen.

  • Quote

    Sie tragen sich wie normale Jeans, sind aber wärmer und mit Protektoren auch schwerer = Gürtel wirklich notwendig.


    Das ist bei meinen auch. Bei den BMW Motorrad City war das sogar noch extremer, die waren echt megaschwer. Hatte bis auf Optik nichts mehr mit einer Jeans zu tun. Ich sehe in der Dicke jetzt auch nicht wirklich einen Mehrwert... Dämpfung dürfte sich dadurch in Grenzen halten und die Sturzzonen würde ja reichen zu dämpfen. Das abriebfeste Gewebe haben ja eigentlich alle, das halte ich auch für nötig, sonst könnte ich eine normale Jeans nehmen.
    Protektoren halte ich auch für sinnvoll, aber eben entnehmbar.


    Finde es da schwer aktuell einen Überblick über den Markt zu gewinnen. Bullit schwören ja einige drauf, aber wo kann man sich die denn mal anschauen? Polo und Louis habe ich die noch nicht gesehen. Auf Verdacht bestellen finde ich bei Jeans auch schwierig. Gewicht, Weite, Länge würde ich gerne vor Ort irgendwie testen.

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • ich klinke mich hier mal ein. Ich würde gerne häufiger mal zur Arbeit mit dem Motorrad fahren aber mich hält das Klamottengerödel davon ab. Ich möchte eigentlich an der Arbeit mich nur hinsetzen und maximal die Protektoren ausziehen. Noch nichtmal im Klo umziehen habe ich wirklich Lust drauf (auch wenn es gehen würde).

  • Ich fahre öfters mit dem Motorrad ins Büro. Je nach Wetter hab ich dann die Textilhose über der Jeans oder die Motorradjeans an. Die Textilhose lässt sich einfach am Platz ausziehen, die Jeans ist ja drunter. Und die Steifel sind sowieso aus, weil ich normale Schuhe anziehe.
    Die Motorradhose wechsel ich in 2 Minuten auf der Toilette. Ist eigentlich fast schneller als die andere Variante.


    OnTopic: Ich glaube Zoomie könnte da was empfehlen, der hat doch eine echt zivil aussehende Motorradjeans, wenn ich mich recht entsinne.

    Suzuki V-Strom 1000 (2018 - ?)
    Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - 2018)
    Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

  • Quote

    Ich möchte eigentlich an der Arbeit mich nur hinsetzen und maximal die Protektoren ausziehen. Noch nichtmal im Klo umziehen habe ich wirklich Lust drauf (auch wenn es gehen würde).


    same here!

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Ich fahre ausschließlich mit Aramid-Jeans rum, allerdings habe ich keine mit von außen entnehmbaren Protektoren.
    Um damit auf der Arbeit den ganzen Tag rumzulaufen, wären die mir aber aufgrund der Aramid-Einlagen zu warm, daher ziehe ich mich um.


    Die hier sollten deinen Anforderungen entsprechen (Kenne ich selber nicht):
    Die werben mit TWARON statt Aramid. Ich weiß nicht, ob das nur ein Produktnahme für Aramid-Gewebe ist. Wenn das kein Aramid-Gewebe ist, sondern z.B. Cordura entspricht, würde ich die Finger davon lassen:


    https://www.fc-moto.de/epages/…JmqacIZCKQXQaAjKnEALw_wcB



    EDIT: Twaron ist auch Aramid: https://en.wikipedia.org/wiki/Twaron

    VG
    Michael

    Edited once, last by BDR529 ().

  • Das abriebfeste Gewebe haben ja eigentlich alle, das halte ich auch für nötig, sonst könnte ich eine normale Jeans nehmen.

    Das ist im Test der News 07/2017 aber klar widerlegt worden.
    Wenn es dich interessiert kann ich es dir morgen rauskopieren. Inwiefern die Protektoren entnehmbar sind weiß ich jetzt nicht genau, ich hab ihn nur überflogen den Artikel.

  • Das würde mich tatsächlich interessieren. :/

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • War heute bei BMW, die "Five Pocket" wären ganz nett, Protektoren aber nicht entnehmbar... bei allen BMW Jeans im übrigen.
    Gewicht der Hose war aber sehr angenehm, die Protektoren auch sehr flexibel.


    Gesendet vom Schmartfon

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Rokker Revolution seit 2013, mit wind- und wasserdichter Membran.
    Sieht auch nicht aus wie ne Moped Jeans, sondern wie ne normale Jeans.
    Hat Knie- und Hüftprotektoren (die Orangenen, ganz dünn und super flexibel) tragen nicht auf.
    Ok der Preis war heftig, aber was soll's. ......
    Dafür hält das gute Stück jetzt seit 4 Jahren und sieht aus wie Neu.

    unterwegs mit Schüttelshaker & Sulley :]


    :grin: FUTTERTRUPPE UNSTOPPABLE :grin:

  • Die folgenden Marken haben aktuell keine Jeans im Programm, bei denen man die Protektoren von Außen entnehmen könnte.


    Büse
    Stadler
    Bull-IT
    Spidi
    Rokker
    Held
    Vanucci (bei Louis)
    Rev'IT
    Rukka



    Habe bisher nur die Alpinestars Copper out denim gefunden und riderdenim hat 3 Modelle im Programm. Welche MArken gibt es denn noch?

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Ah,ging in meiner Wahrnehmung unter... PMJ hat auch mehrere im Programm und die gefallen mir bisher am besten. Cool!

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • https://www.louis.de/artikel/v…ans/211191?list=308512187


    Jeans aus Armalith-Gewebe: UHMWPE-Fasern* umwickelt mit Baumwolle, d. h. die ganze Hose ist aus dem "guten Zeug" und nicht nur Knie/Hüfte. Und damit so luftig wie eine normale Jeans. Dazu Level2-Protektoren, die wirklich leicht und beweglich sind. Steht bei mir auf der To-Do-Liste.


    Gruß,
    Thomas


    *: Hultra High Molecular Weight Polyethylene: ist zwar PE, aber noch belastbarer als Carbon. ^^

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!