600er Bandit startet nicht mehr, Fehlersuche

  • Hi Leute,
    da meine Gabel massiv geölt hat, wurde die Bandit die letzten 6 Wochen nicht gefahren und inzwischen haben wir nun die Gabel repariert.


    Gestern wollte ich sie nun das erste mal wieder starten und es funktioniert nicht.


    Anlasser versucht ganz normal zu starten, aber es startet eben nicht.
    Starterbatterie angeschlossen, das gleiche.


    Zündkerzen ausgebaut, Zündfunken ist da, Kerzen soweit ok.


    Tank abgebaut, Benzinhahn auseinandergeschraubt, auch der ok.


    auf pri gestellt läuft auch ganz normal sprit, die Leitung ist also auch offen.


    In den Vergasern selbst kommt auch Sprit an, denn wenn ich unten an der kleinen Schraube öffne, kommt Benzin raus.


    Luftfilter sieht auch ok aus.


    Vor 6-7 Wochen lief die Maschine noch, Benzin ist auch maximal 7 Wochen alt.
    Maschine ist seither nur gestanden und wurde einmal mit Hochdruck Reiniger gereinigt umd das ganze Öl wegzukriegen, wonach sie aber auch ohne Probleme wieder ansprang als ich sie dann nochmal 500 Meter heim fuhr.


    Jemand eine Idee wonach ich mit meinen Mitteln noch schauen könnte?

  • Sind die Zündkerzen denn nach mehreren Startversuchen noch trocken? Dann kommt kein Sprit.
    Sonst fehlt der Zündfunke.


    Wenn beides da ist, hast du vermutlich Wasser getankt...

    VG
    Michael

  • Was genau heißt "startet nicht"? Anlasser dreht aber zündet gar nicht nicht? Oder zündet nur ein bisschen?


    Zündkerze ausbauen, in den Kerzenstecker setzen und mit dem Gewinde an Masse halten, dann müssen beim Startversuch Zündfunken ersichtlich sein.


    Läuft die Benzinpumpe an?

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Also kommt offensichtlich kein Sprit an. Aber dass der Vergaser so verdreckt ist, dass gar kein Sprit ankommt?


    Ich hatte dich so verstanden, dass die Kiste gar nicht anspringt, oder?

    VG
    Michael

  • Was genau heißt "startet nicht"? Anlasser dreht aber zündet gar nicht nicht? Oder zündet nur ein bisschen?


    Zündkerze ausbauen, in den Kerzenstecker setzen und mit dem Gewinde an Masse halten, dann müssen beim Startversuch Zündfunken ersichtlich sein.


    Läuft die Benzinpumpe an?



    Der Anlasser orgelt aber Zündungen gibt es nicht.


    Zündkerzen habe ich ausgebaut, an Mase gehalten, gestartet und Zündfunken waren vorhanden.


    mal heute abend schauen ob ich dazu komme ein Video zu machen




    Mit der Benzinpumpe weis ich es nicht, muss ich mal rausfinden wie ich das herausfinde



    BDR529
    unten am vergasser kann ja eine winzige schraube aufmachen und dann läuft sprit raus, es kommt also was an.

    Edited once, last by Angrist ().

  • An meiner 12er Bandit hatte ich das Problem mal nach dem Winter.


    Da hat es geklappt, als ich sie ohne gezogenen Choke mit Vollgas gestartet habe, allerdings erst nach einiger Zeit....

  • Wenn du noch etwas Bremsenreiniger übrig hast, einfach jemanden bitten den Starter zu betätigen und gleichzeitig mit ausgebautem Lufi in den Ansuagtrakt sprühen. So springen die meisten Möps wieder an . . . wenn es an Sprit fehlt.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Mit der Benzinpumpe weis ich es nicht, muss ich mal rausfinden wie ich das herausfinde


    Normalerweise rattert die für zwei, drei Sekunden los, wenn du die Zündung einschaltest.


    Ist aber glaube ich Blödsinn - wenn du einen Benzinhahn mit PRI hast, vermute ich, dass du im Gegenzug wahrscheinlich gar keine Benzinpumpe hast. Außerdem ist der Vergaser ja gefüllt.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Honda NTV hatte Benzinpumpe und Vergaser...


    BTW: wie voll ist eigentlich dein Tank? Nicht dass das wirklich ein Problem mit der Benzinpumpe ist. Besagte NTV hatte nämlich ein Problem die letzten paar Liter aus dem Tank zu bekommen wofür die Benzinpumpe gebraucht wurde...

  • Es geht nicht um Benzinpumpe und Vergaser (das gabs häufig), sondern Benzinpumpe und manuellen Hahn mit Primer. Wenn du eine Pumpe hast, braucht du den Primer eigentlich nicht, denn genau dafür ist die Pumpe ja da. Gut, mag es in der Kombination auch geben. Ich finde allerdings auch keine Benzinpumpe bei der Suche nach Ersatzteilen für die GN77.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

    Edited once, last by Coyote ().


  • Normalerweise rattert die für zwei, drei Sekunden los, wenn du die Zündung einschaltest.


    Ist aber glaube ich Blödsinn - wenn du einen Benzinhahn mit PRI hast, vermute ich, dass du im Gegenzug wahrscheinlich gar keine Benzinpumpe hast. Außerdem ist der Vergaser ja gefüllt.


    bandit hat keine benzinpumpe, gerade noch mal geschaut ;)

  • Kann auch am wasser vom hochdruckreinigen liegen, erst springt die kiste an um heim zu fahren und dann nichtmehr, weil da noch wasser irgendwo hin laufen kann. Mach mal alle Relevanten Steckverbindungen ab mit Bremsenreiniger sauber machen und dann mit wd40 wieder zusammen. Aber auch eine Zündkerze die ein Funken zeigt, kann trotzdem etwas defekt sein, hatte ich letztens bei mein Schwager. die kiste hatte zündfunken auf beide kerzen , sprang aber nicht an. Hab ich dann mal 2 von mir rausgedreht und bei Ihm rein gepackt, und das lief dann. Gegentest - hab die von ihm bei mir rein gepackt , zündfunke da, aber sprang nicht an.Versuch mal, mit bremsenreiniger muß das eigendlich auch funktionieren, auch wenn der funke zu schlapp ist

  • Vergaser nochmal leerlaufen lassen, Tank komplett geleert und dann bisschen neuen Sprit rein.


    Anlasser orgelt, sonst passiert nichts.


    Werde sie nächste Woche (haben gerade Fest im Ort da kann ich das nicht machen) mal noch auf den nächsten Berg transportieren und anrollen lassen, wenn das nichts bringt, bin ich mit dem Latein am Ende.


    auf Verdacht 4 Zündkerzen austauschen sind eben auch flott mal 50€ und den Vergasser selbst auseinandernehmen habe ich mir im Werkstatthandbuch angeschaut und das geht auf jeden Fall schief, denke ich.

    Edited once, last by Angrist ().

  • Hallo

    Werde sie nächste Woche (haben gerade Fest im Ort da kann ich das nicht machen) mal noch auf den nächsten Berg transportieren und anrollen lassen, wenn das nichts bringt, bin ich mit dem Latein am Ende.

    Den Aufwand kannst Du dir doch ersparen. Wenn die Zündkerzen nach ewigem Orgeln mit dem Anlasser immer noch trocken sind, kommt kein Sprit im Brennraum an. Um ganz auf Nummer sicher zugehen, kannst Du, wie schon empfohlen, Startpilot oder Bremsenreinigen in den Luftfilterkasten sprühen(Luftfilter rausnehmen). Wenn sie damit dann anspringen will,liegt es sicher am Sprit. Auch wenn die Schwimmerkammer voll ist, heißt das ja noch nicht, dass der Sprit auch durch die Düsen in den Ansaugtrakt gelangt.


    Grüße


    Hawkeye

  • BDR529

    Added the Label Suzuki
  • BDR529

    Removed the Label [Antrieb]

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!