Schrauben gegen die Winterdepression

  • Das ist der Dreck.
    Ganz hervorragend geht das auf schwedischen Schotterstrecken durch die Wälder bei Regen. Da kann man schnell genug fahren, daß die Gischt vom Vordderrad die Bremse hinten auch gut erreicht und muß auch gelegentlich mal bremsen (z.B. wenn ein Elch kommt :grin: ). Da hab ich es auch schon geschafft, innerhalb eines Tages die bei Abfahrt noch halbvollen Bremsbeläge bis aufs Metall runterzubremsen.
    Gab dann am nächsten Tasg erstmal 200km auf Asphalt in die nächstgrößere Stadt um neue zu besorgen.
    Seitdem hab ich immer ein Satz Bremsbeläge dabei...

  • Wer ordentlich Gas gibt muss auch ordentlich bremsen . . . Rollen ist im Gelände nicht und Geschwindigkeit gibt Sicherheit :rolleyes:


    Hab die Bremsscheibe mal gemessen, 3,7mm wobei das nur noch 2/10 bis zur Grenze sind . . . die EXC ist von 2013.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Und so ein Kunststoffschutz über der Bremsscheibe ist hilfreich an der Stelle?

  • Und wieviel km hat dann die Bremsscheibe bisher runter?


    Mmm, mal nachrechnen . . . das ist noch die original Scheibe, dürften so ca 8000km sein.


    Und so ein Kunststoffschutz über der Bremsscheibe ist hilfreich an der Stelle?


    Der würde wohl nicht lange halten, und dann sammelt sich da oft noch mehr Dreck hinter. Die Kiste steckt bei ,anchen Fahrte im Frühjahr/Herbst schon mal bis zur Achse im Schlamm . . .


    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Warum sucht man sich auch so einen ungemütlichen und schwer zugänglichen Parkplatz aus? :)


    OK, dann weiß ich Bescheid, Danke für die Aufklärung.

  • Warum sucht man sich auch so einen ungemütlichen und schwer zugänglichen Parkplatz aus? :)


    Der war noch frei . . . und es gibt keine Knöllchen :rolleyes::grin:

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Der war noch frei . . . und es gibt keine Knöllchen :rolleyes::grin:


    Das Knöllchen gab es nur nicht, weil der Polizist keine Gummistiefel dabei hatte. Glück gehabt. :)

  • Das ja nun nicht gerade. Depri.kriege ich gerade,weil ich die 200 000 mit den Motor warscheinlich nichtmehr schaffen werde,dabei fehlen nurnoch schlappe 8000 ;( .Herztransplantation wird wohl in kürze fällig ( frisches Herz liegt schon bereit 23000 gelaufen ).Ich will aber noch die paar meter schaffen -frag mich gerade nur wie. Der Motor hört sich garnicht gut an ( hört der sich kalt aber nie an- jetzt aber noch im warmen noch schlechter ). Dabei hab ich den erst vor knapp 30000 teilüberholt.
    Aber erstmal sehen was das ist, ehe ich alles zerlege,- vieleicht nur ne kleinigkeit. Richtig Gruselig hat es sich Heiligabend angehört , auf den weg nach hause, war aber schon Dunkel und kalt, konnte nixmehr sehen und Heute absolut keine lust mir das anzusehen und vieleicht die Laune zu verderben. :cursing:

  • Hab die letzten Tage auch bißchen gebastelt.



    An der Versys die Hinterradbremse und die Feststellbremse zerlegt, neue Beläge, alles gereinigt und gepflegt.


    Neue Ketter, Ritzel, Kettenrad (nur kann ich endlich die nächsten Tage mal die Kette versandfertig machen)




    Dann Versys runter von der Arbeitsbühne, Breva drauf. Erster Schritt: Hauptständer drunter.


    Zündkerzen raus, bissi Öl rein, vierter Gang rein und das Hinterrad mehrmals durchgedreht.


    Etwas frischer Sprit rein, Spritzusatz dazu, Batterie geladen. Zündkerzen wieder rein, Ölstand gecheckt - und Feuer frei!


    Nach 3 Jahren Standzeit binnen 20 Sekunden lief die tapfere kleine Breva wioeder :)



    Der weitere Plan: Kundendienst machen, Bremsen überholen, alles auf Vordermann bringen - und dann mal versuchen, die HU zu erneuern.
    Die ist seit 2 Jahren abgelaufen. Und ich würde gerne, vor weiteren Basteleien, erst die Prüfung hinter mich bringen. Dann kann ich wenigstens zu meinem Schrauber fahren, oder mal eine Testrunde drehen.

    *Lille*

  • Was macht'se denn, Franz? Oder was macht'se nicht?

    *Lille*

  • Also, beim fahren merkt man eigendlich nichts- schnurt sauber durch , im stand ( hab drehzahl etwas höher als normal ca 1600 umdrehungen ) knarrt und knirscht es wie verrückt , beim anfahren hab ich erst gedacht -kette locker- war aber nicht-- knarrt das als ob im getriebe ein sack lockere schrauben umherfliegt :cursing: bei ca 30kmh alles normal , zieht satt durch und kein greräusch mehr da.Kaum wieder langsam gehts los, im stand denkt man der motor fliegt jeden augenblick auseinander..Hört sich garnicht gesund an :cursing: :sostupid:

  • Klingt für mich nach einem Lagerschaden.
    Bei höherer Drehzahl ist genügend Öldruck vorhanden, so dass es nicht auffällt. Sinkt er, hört man es. Bloß welches Lager es ist, kann ich nur rätseln.

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Lager tippe ich eher weniger, ?( hab ich gerade im sommer vor ca 30000 erst neu gemacht, die originalen waren da schon 160000 ( kurbelwelle ) drin ?( hmmm aber da springt mich doch der gedanke an , da ist ja noch ein lager, hab ich nicht gewechselt das sah und fühlte sich noch gut an -das vom antrieb ( kettenritzel ) das ist arbeit . Morgen erstmal sehen was das ist, mach ich mir jetzt kein kopf drüber. Wenn kaputt dann herz verpflanzen dauert auch nur gut 2 stunden,am längsten dauert das die vergaser wieder reinzufummeln :whistling: mach ich besonders gerne mit kleinen krummen Fingern :cursing:

  • Wenn meine Monster mal lauter rappelt als jetzt mit offener Trockenkupplung, ist was größeres im Eimer. :)


    bikerfranz
    Wird alles wieder, Du machst das.


    Lille
    Gratuliere, geht vorwärts mit der Italienerin. ;)

  • :trotz: Blindfisch, aber sowas von :rote: geb ich mir mal. Kette wars doch bzw Kettenrad hinten da fehlen paar zähne ?( dabei war ich garnicht beim zahnarzt :kiffer: Kette ist da rübergesprungen und verursacht diese geräusche Kkkkkhhhhkanksuurkksssssssskrkrkrkrkr
    jetzt so im hellen licht sieht die kette auch arg angeschliffen aus, nicht schön. neue schon bestellt, aber ich muß noch paar meter fahren bis die kommt, ist ja jetzt vor den Feiertagen, hab gerade mal das alte kettenrad draufgelegt, sieht jedenfalls noch besser aus als das was druf war ( ich werf ja nix weg, aus alten ketten und ritzel werden (wenn ich zeit hab ) Pokale gebaut oder irgendwelche dekoartikel :grin:


    Jedenfalls Läuft der Motor schön rund, mußte nur mal eben vergaser nach drehen 4te war etwas zu fett :grin:

  • Glück gehabt, das hätte auch böse ausgehen können mit so einem verschlissenen Kettenrad. Junge, das muss man doch spüren! :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!