Foxdonut und die ewige Suche

  • Ja, definitiv. Hubraum hilft, aber vorrangig ist die Auslegung des Motors hinsichtlich Drehmoment, Übersetzung und Gasannahme entscheidend


    Genau so ist es . . . wobei nur die moderneren Maschinen das auch umsetzen können. Bei den einigen älteren 2 Zylindern gehts trotz reichlich Hubraum nur in einem schmalen Drehzahlband. Meine 750er DD hat ab 3000U/min einen recht geschmeidigen Motorlauf, wenn man das Gas nicht plötzlich voll aufreißt, gehts auch auf 2500U/min runter. Aber mit 3500U/min läuft der Motor so richtig schon rund, hängt super am Gas und zieht bis 6000U/min sehr ordentlich an, danach gibts richtig Feuer bis ca 9000U/min. Dreht sogar noch bis knapp 10000U/min, aber ohne noch Schub zu liefern. Da hat die knapp 90PS starke Aprilia dann schon 215km/h laut Tacho drauf.


    Die Leistungsentfaltung ist bei vielen Motoren sehr unterschiedlich, auch wenn die gleiche Zylinderzahl und ähnlichen Hubraum haben. Letztlich hilft nur Fahren, Fahren, Fahren.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Meine Streety kann ich mit 55 im 6. bewegen, ohne dass es unangenehm ruckelt. Wenn man dann voll am Hahn zieht kommt zwar erst nicht so viel, aber alles geschmeidig. Ich mags - mir ist es auch unangenehm im 2. durch einen Ort zu fahren (vermutlich weil ich mit nem R4 aufgewachsen bin).


    Das Pfeifen wird ab ca. 5-6.000 upm zu nem ultra geilen Grollen - das macht definitiv süchtig. Die RS dreht dann auch bis 12 TUPM - jipi :)


    Ich vermisse übrigens (aktuell) nicht mehr Hubraum oder Leistung auf der kurivgen Landstraße :wub:

  • Meine Streety kann ich mit 55 im 6. bewegen, ohne dass es unangenehm ruckelt. Wenn man dann voll am Hahn zieht kommt zwar erst nicht so viel, aber alles geschmeidig. Ich mags - mir ist es auch unangenehm im 2. durch einen Ort zu fahren (vermutlich weil ich mit nem R4 aufgewachsen bin).


    Liest sich gut. Aber Du fährst die 765er. Ich würde mich ggf. für eine gebrauchte 675er entscheiden. Wenn die das halbwegs genauso gut beherrscht, dann könnten sie und ich Freunde werden.


    Ja, Vierzylinder können verwöhnen. Meine CBF 1000 hat zwar nur 98 PS und wiegt fahrfertig knappe 250 kg, aber sie fährt sich wie ein Dampfross. Linie versemmelt, weil der Vordermann das Bremsmoment seines V2 ausnutzt und man ihm zu nah ans Hinterrad kommt? Zu wenig Zeit und Meter, um runterzuschalten? Kein Problem. Die Kurve geht auch im dritten Gang.

    Grüsse aus dem Westzipfel


    Harry aka schredder66

  • TL1000 ist mir tatsächlich zu alt. Würde gerne wenn dann ein Motorrad kaufen, dass genauso alt oder jünger ist, sprich 2011. Und die TL1000 ist verkleidet und fällt damit raus. ;)

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R

    2021-xxxx : KTM Super Duke 3.0

  • War ja klar, kaum guck ich mir Motorräder an fängt mein Auto an mit der Motorkontrollleuchte rumzuleuchten. Erstmal gucken, dass das noch finanzierbar ist. Hoffentlich wird das von der Baugruppengarantie gedeckt.

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R

    2021-xxxx : KTM Super Duke 3.0

  • Das mit der Motorkontrollleuchte kommt mir bekannt vor, habe mein Auto vor kurzem Abgegeben zwecks Sommerreichen neu, Inspektion und Fehler auslesen.
    Ende vom Lied war: Reifen+Bremsen(Scheiben+Klötze)+Inspektion 1.200€, Steuerkette muss komplett neu: nochmal 600€ Hurra! Wie gut, dass die Reifen vom Bike auch runter sind x[


    Drücke dir die Daumen mit der Garantie!


    Aber Motorräder gucken, habe ich von Januar bis Anfang April fleißig gemacht. Viele Händler abgeklappert etc. pp. und gegen Ende April fündig geworden.
    Bin jetzt bei Duc gelandet und der Händler bei mir in der Nähe ist echt top! ich glaube das Wissen, was ich mir dabei angeeignet habe wird noch lange vorhalten bei der Intensität. :-D
    Wobei meine Ergonomie sehr speziell ist, bin 2m groß und habe lange Beine und eher 'normalen' Oberkörper, wobei ich definitiv keine Reiseenduro haben wollte, damit fahren mir viel zu viele rum xP

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • Garantie hat nix geholfen. Marderbiss. Im Zuge dessen gleich die Jahresinspektion machen lassen. Tierbiss hat mich 430€ gekostet, war mit zu rechnen. Bei der Inspektion sagt mir die Tante am Telefon gestern noch wäre kostenlos, nur Teile. 450€...soviel dazu.

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R

    2021-xxxx : KTM Super Duke 3.0

  • Tut sie. Die Werkstatt hat nur keine Bilder vom angeblichen Marderschaden gemacht.

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R

    2021-xxxx : KTM Super Duke 3.0

  • Die Werkstatt ist eigentlich ohnehin verpflichtet, die beschädigten Teile zu deiner Begutachtung aufzubewahren, oder täusche ich mich?


    Edit: zumindest sofern nicht explizit eine Entsorgung ausgemacht war. Hier gehts dann vermutlich um eine stillschweigende Übereinkunft, die du aus Unkenntnis des Schadens und die Werkstatt aus Ignoranz aufrechterhalten habt. :/ Extrem ärgerlich auf jeden Fall.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

    Edited 2 times, last by Coyote ().

  • Das ist wirklich ärgerlich, damit tun die sich für zukünftige Aufträge nicht gerade einen Gefallen =/
    Zumindest wenn man einfach ohne große Erklärung vor Tatsachen gestellt wird.

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • Um wieder auf zwei Räder zu kommen: ich hab kürzlich enorm Lust bekommen mal eine SSp. mit 1000cm³ und aufwärts zu fahren. Einfach mal Leistung im Überfluss haben. Bin dann gestern die 1000er MZ gefahren und war garnicht beeindruckt, allerdings kommen dort auch "nur" 117PS raus. Das dürfte bei einer 1098 oder GSXR 1000 anders wirken...

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R

    2021-xxxx : KTM Super Duke 3.0

  • Puh... :S Die hohe Leistung kommt ja erst bei (sehr) hohen Drehzahlen, darunter eher weniger. Ich denke nicht, dass Dir das den Spaß bringt.


    Aber wie Du schon sagst, es geht dabei um "Leistung im Überfluss" :thumbup:


    Gruß,
    Thomas

  • Sag bescheid, wenn du mehr Eindrücke hast und schonmal viel Spaß beim Testen .... habe auch mal die ein oder Andere gefahren ..... ist für mich zur Gaudi am Wochenende oder über mehrere kurze Strecken was, aber besitzen wollt ich sowas nicht, dafür ist die auf längeren Strecken einfach ned so der Bringer :D

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • Um wieder auf zwei Räder zu kommen: ich hab kürzlich enorm Lust bekommen mal eine SSp. mit 1000cm³ und aufwärts zu fahren. Einfach mal Leistung im Überfluss haben. Bin dann gestern die 1000er MZ gefahren und war garnicht beeindruckt, allerdings kommen dort auch "nur" 117PS raus. Das dürfte bei einer 1098 oder GSXR 1000 anders wirken...


    Aber hallo. Ich bin ja ein Jahr 1000 ccm und 150 PS gefahren... und die FZ1 hat obenrum richtig zugepackt. Ab 8000 ging da die Post ab. Leider war man da im zweiten schon bei 90... :whistling:

  • Ausdrehen wird mich nicht stören, wenn es einen belohnt. Bei der BMW passiert irgendwann nichts mehr, was nicht schon vorher da war. Bei der MZ war das auch nicht extrem. Würde gerne mal die RC8 probieren und dann einen der bekannten 1000er Reihenvierer. Ansonsten würde leistungstechnisch bestimmt auch die 848 reichen.

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R

    2021-xxxx : KTM Super Duke 3.0

  • kauf dir irgendeine 600er und du wirst damit Glücklich. Mir hats getaugt. Man darf halt keine Angst von Drehzahl haben. Und ich das "mach mir die Arme lange lang" Gefühl. Schmalz von unten ist auch geil, aber direkt alles Drehmoment find ich halt doch iwie langweilig.

  • 600er Sportler bin ich schon gefahren, da dauert mir das tatsächlich zu lange eh was besonderes passiert. Großer V2 ist wohl schon ganz gut, die 180PS eines Reihenvierers werd ich wohl nicht brauchen bzw. nutzen können.

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R

    2021-xxxx : KTM Super Duke 3.0

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!