Kühlwasser aus Seitendeckel?

  • Nachdem ich nun alles zur Zufriedenheit zum Laufen gebracht habe (Probefahrt war an sich super),
    stelle ich nun ab und an Tropfen der Kühlflüssigkeit am rechten Motor-Seitendeckel, sprich Kupplungsseite, fest.


    So wie ich es sehe, kommt es nicht durch die Deckelsdichtung und auch nicht von der aufgesetzten Wasserpumpe, sondern aus einem mir vorher nicht aufgefallenen Loch an der Unterseite des Deckels (siehe Foto).
    Kann das sein?!?


    Besten Dank für die Tipss schon mal.


    Gruß
    Michael

  • Sowas ähnliches hatte meine alte KTM EXC auch. Zwischen der Wasserseite der Pumpe und Ölseite sitzt ein doppelter Dichtring auf der Welle. Dazwischen sind kaum mehr als 1cm Platz, hat aber eine kleine Öffnung nach draußen durch die auch schon mal ein paar Tropfen rauskamen. Wenn es kein Rinnsal wird, ist es unbedenklich, ansonsten die Welle auf Abrieb prüfen, ggf. auspolieren und auf jeden Fall zwei neue Dichtringe verbauen. Bei meinerEXC wars dann wieder dicht.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Ok, danke für die INfo.
    Aber...Wofür ist das gedacht? Überdruckleitung/Ventil?
    Beim Pkw ist ja im Deckel meist ein Ventil das öffnet, wenn zuviel Druck im Kreislauf ist. Bei der Vara ist auf dem Deckel sowas nicht (eigentlich auch logisch, da die Gefahr des "Ins-Gesicht-Sprühens" dann auch zu groß wäre).

  • Nein, das ist kein Ventil. Falls der innere Dichtring (der auf der Welle in Richtung Wasserpumpe sitz) undicht wird, kann kein Wasser ins Öl gelangen, sondern läuft durch diese kleine Öffnung nach außen ab. Sollte der Dichtring zur Ölseite undicht sein, würde da etwas Öl auslaufen. Egal welcher der Ringe undicht wird, es kann eigentlich keine Wasser ins Öl gelangen. Wenn nur ab und zu ein paar Tropfen Wasser da austreten, würde ich da noch nichts machen, aber weiter beobachten. Wenns mehr wird, muss die Welle raus, auf Riefen überprüfen und ggf. polieren. Dann zwei neue Dichtringe drauf und wieder einbauen.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Hallo Sandmann,


    vielen Dank. Das war jetzt sehr konkret und beruhigt mich. Dann werde ich mal "weiterfahren und beobachten".


    DlHzG

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!