KTM 1090 Adventure R

    • Official Post

    Das der Non R Duke lässt sich glaub überhaupt nicht einstellen, oder?


    Ja, keine Einstellmöglichkeiten


    Das fand ich bei der GS schon echt beeindruckend. Gefühlt kann man da auf einem Bierdeckel wenden, für dieses dicke Schiff.


    Ja; wie klein der Wendekreis der GS ist, ist mir erst bewusst geworden, als die kleine SMC im Urlaub mehrere Züge zum Wenden benötigte, wo die GS locker in einem Zug rum kam.

  • Gilt aber anscheinend nicht auf Waldwegen in der Nähe von Levico Therme und Compet :P

    MO24 Team Reisen

    • Official Post

    Nach dem Enduro-Training war erst mal Waschtag angesagt. Nach der Reinigung kam die KTM in die Garage und ab auf den Heckständer. Ich weiß nicht so richtig warum, aber die Kiste hat sich nach dem anstrengendem Tag in der Garage auf die Seite gelegt und den rechten Spiegel abgeworfen :cursing:
    Vielleicht war der Heckständer nicht richt eingesetzt. Ach ja, den im Weg stehenden Kompressor hat sie gleichseitig den Schlauch vom Druckbehälter getrennt, was der Kompressor mit einem missmutigen "Pfffffff..." kommentierte.
    Wozu habe ich denn auch die Winde an der Decke, wenn ich sie nicht benutze?
    Also noch mal auf den Heckständer, diesmal mit Sicherung durch die Winde und Kette reinigen und schmieren. hm, Kardan war ja gar nicht mal so schlecht, irgendwie 8|


    Der Schlauch war schnell wieder geflickt, aber der Spiegel war ab. Also heute zu KTM einen neuen holen. 74€ ?( für einen Plastikspiegel? Sind die noch zu retten? War eh nicht auf Lager, also bin ich bei Louis vorbei und habe mir ein paar LSL-Spiegel besorgt und angebaut. Den abgebrochenen Originalspiegel werde ich bei Zeiten reparieren und als Reserve behalten.



    Bei KTM habe ich mir nochmal die Koffer angesehen: Mein Gott, die bauen ja brutal breit! Mal abgesehen vom astronomischen Preis (sind teurer als die Vario-Koffer von BMW) ist die Breite ein KO-Kriterium.
    Stattdessen habe ich mir aus dem Verkaufserlös der alten BMW-Koffer wasserdichte Vanucci-Satteltaschen aus dem Angebot besorgt:



    Die vorgesehene Befestigung per Klettverschluss über die Beifahrer-Sitzbank ist mit Sozia nicht brauchbar. Also habe ich neue Gurte mit Rucksackverschlüssen angenäht, dass sie über die serienmäßigen KTM-Kofferträger eingeklickt werden können. Das erspart mir das lästige Verzurren beim An- und Abbau. das geht jetzt in wenigen Sekunden; ich werde die Tasche für den Weg zur Arbeit verwenden. Jetzt fehlt nur noch eine Abstützung, damit die Taschen nicht Richtung Hinterrad gedrückt werden können. Sobald ich die fertig habe, gibt's Bilder dazu. Die Tasche baut jedenfalls sehr schmal und das Volumen ( 2 x 20 Liter) reicht mir völlig aus. Standardmäßig werde ich nur mit einer fahren.

    • Official Post


    KTM 1090 Adventure R ‘Special BDR Edition’ xD
    http://www.advpulse.com/adv-bikes/ktm-10…n-up-for-grabs/
    Gesendet vom Schmartfon


    Hiermit distanziere ich mich offiziell von allen Aktivitäten der Organisation "Backcountry Discovery Routes". Was fällt denen ein, die KTM zu einem Zirkuspferd umzugestalten und das auch noch unter dem Label BDR? Ich muss mal eine amerikanische Anwaltskanzlei einschalten :grin:

    • Official Post

    So jetzt habe ich mal den Bügel für die Satteltasche zusammen gedengelt, die verhindern soll, dass die Tasche Richtung HR pendelt:


    Erst mal eine Schablone geschnitten und auf Alu-Blech übertragen, auf der Tischkreissäge zugeschnitten und die drei Bohrungen vorgenommen. Der Bügel wird mit dem originalen Kofferträger verschraubt:



    Dann wird innen mit der Stichsäge ausgeschnitten und der Bügel mehrfach abgekantet, weil die Aufnahmen des Kofferträgers nicht in einer Fluchtlinie liegen:



    Die Probemontage passt:


    Dann feilen, schleifen grundieren und erstmal matt-schwarz lackieren. Ist "nur" ein Prototyp, d.h. die endgültige Lackierung (mit 2K-Klarlack) kommt später, wenn das Teil funktioniert wie gewünscht. Vielleicht lackiere ich es auch in der orangen Rahmenfarbe; mal sehen.




    Die beiden Gurte, die von unten um die Tasche greifen sind nicht original; die habe ich auf der Rückseite der Tasche vernäht und greifen um den Kofferträger inkl. Bügel und werden dann eingeklickt. Die halten die Tasche. Der erste Test bei 160 Km/h war völlig problemlos.


    Schmaler geht's auch nicht; von daher bin ich zufrieden. Der Halter für die rechte Tasche wird schwieriger, weil der Auspuff zu hoch liegt.
    Symmetrisch zur linken Tasche geht nicht, also wird die etwas höher kommen. Ggf. werde ich dann auch die linke Tasche durch einen modifizierten Träger höher setzen, damit es bei vollem Gepäck symmetrisch bleibt. Für den Alltag bleibt die linke Tasche so wie sie ist. Der Träger ist ja durch drei Schrauben in einer Minute getauscht.
    Das muss ich noch austesten, weil die Sozia-Griffe im Weg sind.


    Die käuflich zu erwerbenden Träger lösen das, indem sie die Tasche rechts vom Auspuff auf Abstand halten. Die sind dann entsprechend breit und sehen $*%!#*$ aus. Kommt für mich nicht in Frage.

  • Ich liebe dich aufgrund dieser Postings!
    Problem erkannt, kurz überlegt, zack ne saubere Lösung gezaubert! :thumbup:

    Wanderlust 🏞️ | Napper 💤 | Kurt Krömer Fanboy 🎭 | Agile CISO + OWASP Member 💻 | Medieval towns 🏰 | Scotland 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 | Team Science 🧪 | Biker 🏍️🚲

  • Ich finde die Vanucci-Satteltaschen ganz wunderbar, schöner als wenn du die Teile von KTM genommen hättest.
    Und dein Halter ist eine gute Idee, sauber gemacht. :thumbup:
    Es wäre schön, wenn beide Taschen auf gleicher Höhe wären, ich mag es nicht, wenn solche Dinge nicht symmetrisch sind.
    Aber das, was du dazu geschrieben hast, hört sich ja gut an, das wird sicher am ende eine super Arbeit von dir.
    Solche kleineren Dinge haben wir uns auch immer gerne überlegt und dann gebaut. :thumbup:

    • Official Post

    Nein, die Munitionskisten öffnen nach oben und da sind die Sozia-Griffe im Weg.
    War auch bei der GS schon das Problem, mangels Sozia aber egal. Da hatte ich die Griffe abgebaut.


    Inzwischen habe ich eine Sozia und brauche die Griffe. Alternativ müsste ich die Munitionskiste mit mehr Abstand zum Heck anbauen, was aber das Moped breit macht und für meinen Geschmack bescheiden aussieht.

  • Ich find das mit den Taschen auch schick! Hätte ich nicht schon die Träger von SW-Motech, dann dürftest Du gleich noch einen bauen :thumbup:


    Kleine Empfehlung, die 8l Taschen von SW-Motech passen super an die Sturzbügel. Da hab ich Regensachen bzw. Fleecejacke etc drin.
    Halten auch mal einen Umfaller gut aus ;)

    • Official Post

    Danke für den Tipp, aber ih habe mir schon zwei QBags mit 10-17 Litern Volumen geholt. Die sind für Sturzbügel oder als Hecktasche verwendbar.


    Die Befestigung habe ich modifiziert - natürlich ^^
    Normalerweise werden die mit Riemen und Doppel-D-Verschluss montiert, ist mir aber zu umständlich, deswegen verwende ich auch hier Rucksackverschlüsse.
    Habe dazu die Ösen durch die Verschlüsse ersetzt. An der ersten Tasche sind jeweils zwei Verschlüsse montiert, damit ich noch einen zweiten Huckepack darauf klicken kann.


    Auf dem Heckträger sind die Gegenstücke mit zwei Gurten befestigt (Klettverschluss). Die Befestigung hält. Die Tasche war bei Endurotraining die ganze Zeit drauf, inkl. der drei Stürze und der unzähligen Sprünge.




    Die sind ebenfalls wasserdicht und fassen mein Notebook und Krempel, den ich mit zur Arbeit nehme.

    • Official Post

    Da ich ja traditionell meinen Forennamen immer irgendwo auf dem Moped habe, wurde es Zeit auch mal die KTM zu personalisieren.


    Da ich meinen MO24-Avatar als skalierbare SVG-Datei vorliegen habe, hab' ich mir ein paar Aufkleber drucken lassen.
    Die Aufkleber sind ca. 20 cm breit und auf weißer Folie gedruckt (das Weiß passt exakt zum Weiß meiner Seitenverkleidung. Die Aufkleber sind um die Außenkanten des Motivs kontourgeschnitten und es ist noch ein UV-Schutz zusätzlich aufgebracht und wirken sehr hochwertig.
    Man kann auch auf transparenter Folie drucken lassen, wenn man möchte. Der erste Aufkleber ist natürlich der teuerste wegen der Einrichtungskosten, ab dem zweiten wird's erheblich billiger.
    Mir gefällt's :)





  • Sehr coole Aufkleber! :thumbup:


    Ich bin mal gespannt - ich habe für den letzten Futtertruppen-Event einen Aufkleber entworfen und selbst gedruckt. Auf spezielle wetterfeste glänzende Folie, per Laserdruck.


    Mal schauen, wie der sich über die nächsten Monate und Jahre schlagen wird. :rolleyes:

    *Lille*

  • Super geil und passt farblich perfekt

    Wanderlust 🏞️ | Napper 💤 | Kurt Krömer Fanboy 🎭 | Agile CISO + OWASP Member 💻 | Medieval towns 🏰 | Scotland 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 | Team Science 🧪 | Biker 🏍️🚲

  • Das Teil könnte auch was für mich sein. Mich begeistert vor allem die „schmale“ Taille, ich hasse diese riesigen Tanks der Tiger/GS/Tenere

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!