Der kleine Alex möchte von der Probefahrt abgeholt werden

  • Hallo liebe Freunde und willkommen bei der heutigen Folge mit dem Thema: Ducati Supersport S
    - Ich habe da mal etwas vorbereitet - +tritt einen schritt zur Seite+ (wird heute was kürzer, aber hoffentlich nicht weniger informativ)


    Zum Arbeitsplatz, das monochrome Display ist typisch gut ablesbar und die wichtigsten Infos erhält man locker aus dem Augenwinkel.
    Die Sitzposition war für mich dank der erhöhten Lenker angenehm zwischen Sportlich nach vorne und tourig Aufrecht. Der Kniewinkel ist für mich auch natürlich etwas angenehmer,
    als bei anderen Vollsportmaschinen. Mein Popometer erfreute sich währenddessen über ein ziemlich angenehmes Polster.


    Der 937er V2 bekundet seine Ankunft im Leben mit dem typischen Duc-Knurren, den weiteren Fahrsound empfand ich auch als typisch Ducati. Ich mag den einfach :wub:
    Die 110PS fühlen sich als nie zu wenig an und im Sportmodus wird schon entsprechender Vortrieb abgegeben. Ich empfand die Maschine als nie überfordert mit mir und das Öhlinsfahrwerk
    hat auch brav mitgemacht und Unebenheiten etwas ausgebügelt. Die Kurvenfahrt konnte ich auch wie im Autopiloten abspulen,
    was der tadellos arbeitende Schaltassi (rauf/runter) fein unterstützt hat.
    Die Bremsen fand ich ähnlich angenehm zwischen packend und zurückhaltend, wie bei der Z1000SX.


    Die Supersport wäre für mich etwas für den kürzeren Trip und keinesfalls etwas für eine längere Reise, da die erhältlichen Koffer eher klein sind und ich mir die etwas stärker als bei anderen
    Sporttourern nach vorne geneigte Sitzposition nicht gut für eine längere Reise vorstellen kann. Höchstens mit vielen Zwischenstops. Dafür punktet sie bei mir mit
    Flitzeigenschaften auf der Landstraße mit optionalem Bummelmodus. Der Preis ist für mein Dafürhalten sogar echt in Ordnung, wenn man es sich denn leisten kann/will. :kiffer:


    Fazit: Nichts für lange Touren, aber gut zur Landstraßenhatz mit der Möglichkeit auch mal entspannen zu können.


    Gehabt euch wohl und
    Grüße vom Großen :]

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • Läuft momentan bei mir wie im News-Ticker :D


    Die Moto Guzzi V 85 TT .... wenn's mal etwas länger dauern darf. Braucht man kein Snickers. ;)


    Ich habe mich auf der hochbeinigen Guzzi ziemlich wohl gefühlt. Der Popo war angenehm abgelegt, die Beinposition für mich auch sehr entspannt und die Sitzposition fast komplett aufrecht.
    Das Display begrüßte mich in gewöhnungsbedürftigen - weil kaum gesehenem - blau/weiß mit etwas schwarz, was jedoch nach kurzer Verwunderung als gut ablesbar und informativ registriert wurde.
    Der niedliche 853 Kubik Motor ist echt ein Leisetreter, hatte für mich dennoch keine für diese Größe 'lächerliche?' Geräuschkulisse.


    Die völlig ausreichenden 80PS lassen natürlich keine Streckenrekorde zu, sind aber locker genug, um den ein oder anderen Trödler zu überholen
    oder es zumindest mal zwischendurch 'flott' angehen zu lassen.
    Vom Fahrgefühl her gab es für mich keine Überraschungen, das Fahrwerk hat brav alles grobe ausgebügelt und ich fühlte mich nie überfordert.
    Ich kann persönlich über die Fahreigenschaften weder etwas besonders Schlechtes noch etwas Herausragendes sagen, außer: "Funktioniert halt."
    Die Maschine hat immer das gemacht, was ich von ihr abverlangt habe.
    Ein wenig muss man sich auf die Ganganzeige einlassen, da diese Drehzahl/Geschwindigkeitsabhängig arbeitet und daher den entsprechenden Gang
    - abgesehen von N - erst anzeigt, wenn man nach Einlegen auch mal hat die Kupplung kommen lassen.
    Der Windschild hat für seine auf den ersten Blick sparsame Größe einen echt guten Job für mich geleistet, ich hatte kaum Wind um die Ohren und
    Verwirbelungsgeräusche waren während der Fahrt auch nicht aufgetreten.


    Was jedoch bei dieser Maschine heraussticht ist die Optik, die mir persönlich im Großen und Ganzen gefällt, aber natürlich nicht jedermanns Sache sein dürfte.
    Stilisierter Guzzi-Adler als Tagfahrlicht in den Kulleraugenlampen, der quer eingebaute V2, die Triebwerksartigen Rückleuchten und die leicht
    eigenwillige Zwei-Farb-Lackierung.
    Wenn dann mit Nebenkosten und 'Sonderlackierung' am Ende 12.300€ auf der Rechnung stehen freut sich auch der Geldbeutel.


    Fazit: Wer auf viel Schi-Schi der Großen (Multi, GS etc.) verzichten kann, die doch recht auffällige Optik mag, etwas haben möchte das furz-einfach zu fahren ist und nicht viel Kostet
    ist meiner Meinung nach bei der V85 TT top dabei. :thumbup:


    Gehabt euch wohl und
    Grüße vom Großen :]

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

    • Official Post

    Ich kann persönlich über die Fahreigenschaften weder etwas besonders Schlechtes noch etwas Herausragendes sagen, außer: "Funktioniert halt."


    Na sowas, und das, obwohl das Motorrad ca. 230 kg wiegt... :rolleyes:


    ...12.300€ ... freut sich auch der Geldbeutel ... nicht viel Kostet...


    :durchgeknallt: :whistling:


    Gruß,
    Thomas

  • Es ist noch anzumerken, dass es die "kleinste" aktuelle Reiseenduro mit Kardan auf dem Markt ist.


    Allle andern Mitbewerber in dieser Hubraumklasse sind mit Kette unterwegs, sollte man bei der Gewichtsangabe mal berücksichtigen. ;)

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Ja stimmt, ist ein Argument für Kettenfaule ..... da kann ich mich auch nicht rausnehmen bin ja sehr froh über den Riemen bei meiner ;)


    bratwurst: ja klar sind die 12.300 kein Pappenstiel an sich, aber wenn man vergleicht was man für's Geld bekommt finde ich das schon ziemlich in Ordnung.
    Und das Gewicht habe ich der gar nicht angemerkt. Ist ja auch meine Meinung, die man nicht teilen muss oder auch kann. Ist ja alles in Ordnung ^^

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • loted
    Wie hast du deine Beine unterbekommen? Meine Knie kuscheln bei Guzzi immer mit den Zylindern. Das rächt sich mit Textilkombi auf Dauer...

    MO24 Team Reisen

  • Ich hab halt nicht so kurze Zahnstocher als Beine :D

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • Ich habe keine Ahnung, was andere machen auf 'ner Guzzi, ich hatte bisher noch bei keiner Sitzprobe Probleme mit den Zylindern ?( ?( :grin:

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • Last but not Least!!!


    Die Kawasaki ZX-6R .... hey, wer hat hier "Pocketbike" gesagt ?(
    Ja die Maschine sieht unter mir etwas klein aus, dafür kann ich jetzt bei kleiner/großer 4-Zylinder mitreden ^^


    Die Fahrt war auch beim Septemberfest von Kawa und zu der Uhrzeit waren noch alle Proberunden geführt, daher hieß es immer: jetzt aufsitzen und los.
    Erste Feststellungen beim Aufsitzen:


    1) Ich hätte gedacht, dass ich mich da mehr zusammenfalten muss und komplett Sitze wie der berühmte Affe auf dem Schleifstein ... war aber nicht so, es war bei weitem nicht bequem, aber es ging.


    2) Blick auf den Drehzahlmesser => Blitzgedanke "LOL! So große Zahlen" xD Rot ab 16.000U
    (Display monochrom, gut ablesbar mit schönem analogen Drehorgelmessinstrument, Ganganzeige im Dreh-O-Meter mit integriert und die ganzen Statuslampen links daneben, hat mir gefallen)


    3) Von außen sieht es dennoch bei mir wie ein Pocketbike aus :rolleyes: ^^


    4) Ich lese KQS (Kawasaki Quick Shift) und denke hmm, Blipper wird die kleine Schätzungsweise nicht haben, aber probieren kann man ja mal, wenn sie keinen hat wird sie ja schon zicken..... hatte ja keine Zeit mehr zum Fragen, weil es direkt los ging ^^
    Anm. d. Red.: Die ersten beiden Versuche fluppten ohne Probleme, danach dann schon, das gab eine lustige Rederunde nach der Fahrt :angel:
    Hatte durch die völlig flüssigen ersten beiden Versuche angenommen, dass ein Blipper (runterschalten) drin sein müsste ..... hat sie nicht xD


    Für mich war das Fahrwerk sehr sportlich direkt, aber nicht ganz unkomfortabel. Kurven konnte ich präzise nehmen und konnten sauber durchgezogen werden.
    Der Sound, wie man sich so eine Drehorgel irgendwie vorstellt ..... im unteren Bereich wie eine Miezekatze und oben raus unter Last nahtlos vom brüllenden Tiger zum kreischenden Affen "Wääääääää!"
    Der Quickshifter hat seine eigentliche Funktion (rauf) :rolleyes: absolut genial erfüllt, das ging gefühlt sogar noch flüssiger als bei den bisherigen Ducs. :thumbup:


    Aus vielen Berichten die ich gelesen habe und auch einigen Gesprächen habe ich herausgehört, dass 600er schwieriger zu fahren sind als 1000er .... dem kann ich zustimmen, denn im eigentlichen Nutz-Drehzahlband
    (ab 8.000 oder fast schon eher 10.000) kommt unvermittelt brachialer Extra-Schub am Hinterrad an, der von einer erfahreneren Hand dirigiert werden möchte und Anfänger beim Durchzünden mehr als überraschen dürfte.
    Dennoch würde ich darüberhinaus sagen, dass der perfekt arbeitende QS, sowie die Helferlein wie ABS und TC, sowie die relative Gutmütigkeit im unteren Drehzahlband das ganze zumindest
    sich etwas einfacher handhaben lässt als, ältere 600er.


    Mein Fazit: Irrwitziger Knallfrosch und sogar mit den modernen Helferlein relativ gut zu fahren. Könnte ich mir als Gag zum rumbrezeln für mich sogar vorstellen :kiffer:


    Gehabt euch wohl
    mit Grüßen vom Großen

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • So, die meisten Neuheiten/Facelifts für nächstes Jahr sind aus dem Sack und zumindest die Liste für meinen Händler steht in meinem Kopf schon, ansonsten werde ich mich bei anderen
    Händlern zwecks Probefahrten (Maschine verfügbar) umhören müssen.


    Als da wären …
    Ducati: Panigale V2; Streetfighter V4
    Kawasaki: ZZR 1400; Ninja 1000 SX; Z 1000 (R); Z H2


    Ansonsten hoffe ich, dass ich mal dazu kommen werde vll bei BMW die 1250 R oder RS zu fahren, die S 1000 R/RR und die F 900 R
    Bin auch noch an einigen anderen Fabrikaten interessiert, aber da muss sich wirklich die Gelegenheit für ergeben.
    Wird auf jeden Fall lustig werden und ich hoffe dass ich am 14.12. bei der Weihnachtsfeier meines Händlers erfahren kann, was er an Vorführern für die nächste Saison hat/bekommt.


    bis dahin,
    Gehabt euch Wohl
    mit Grüßen vom Großen :D

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • Immer wieder krass, dass die bei dir die Maschinen so einfach rausrücken.


    Der näheste Suzuki Händler will 30€ pro für eine halbstündige Probefahrt und beim nähesten Yamaha Händler kommt es auf die Laune des Chefs an, ob er nicht auch zumindest Volltanken sich bezahlen lassen will.sich bezahlen lassen will.


    Und der BMW Händler rückt eh nur was raus, wenn das Auto
    das auf den Hof fährt ca dem Wert des Motorrads entspricht das man
    probefahren will. ;)

  • Wunder mich auch immer, aber wenn ich neben dem Alex steh wirft der auch Schatten auf mich...

  • Dann sollte es dich ja eigentlich nicht wundern, dass zu ihm keiner gerne "Nein" sagt ;)


    Aber XD aktuell im. Fuhrpark und davor LT, das ist den Händlern ja bekannt.

    MO24 Team Reisen

  • Versteh euch nicht, bis jetzt durfte ich auch alles fahren, was ich wollte ohne dafür löhnen zu müssen.


    Mein Schatten ist ja auch deutlich platzsparender als der von Alex - vielleicht liegt es auch am Auftritt und dem Vorbringen der Frage zur Probefahrt. ;)

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Ich bin immer nur lieb und nett und frage freundlich …. hilft vielleicht auch, dass ich den Schein schon was länger habe und meine aktuelle Bude auch nicht gerade zu den günstigen Eisen gehört ^_^'


    Aber wenn die Drachenfest oder ähnliches haben, lassen die einen auch alles fahren :]
    Ihr könnt auch gerne mit, wenn ich da hin tingel xD
    Am 3.12. haben die alle neuen Ducs da und am 14.12. haben die ja wie gesagt Weihnachtsfeier.

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • Wenn sich mir die Möglichkeit bietet, würde ich gerne mal Triumph, Suzi und konsorten ausführen, aber am einfachsten ist bei mir um die Ecke halt Kawa/Duc/Guzzi.


    Vielleicht tingel ich nächsten Saisonstart mal zum Suzi/Triumph/Kawa-Händler nach Siegen.

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!