KZ 440 LTD - Endlich wieder schrauben

  • Gestern für 300€ eine Kawasaki 440 aus der alten Heimat geholt. 2 Mororen, vorverlegten Fussrastenanlage, stümperhaft abgesägt Heck, super hässliche Sitzbank, 2 Vergaser mit den kurzen Schiebern und drölfzig Scheinwerfer, Blinker und anderes Gelump:


    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  • So kann das natürlich nicht bleiben. Erstmal kommt die ganze Kiste auseinander um den Rahmen mit nem vernünftigen Loop wieder zu verbinden. Roststellen am Rahmen werde ich ausbessern bzw. mit 2k Dosenlack neu lackieren.


    Hab mir noch bevor ich den Eimer in der Garage hatte nen internationalen Vergaser geholt. Der hat 36 anstatt 32mm Durchmesser und verhindert dadurch das Abfallen des Drehmoments bei höheren Drehzahlen. Die deutschen Möhren waren mit dem kleineren Gaser (mit mega aufwendigem Kaltstartmechanismus) und kurzen Schiebern auf damals versicherungsgünstige 27PS kastriert.


    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  • Leider habe ich Ochse beim " Gängigmachen " des 36er Gasers ne Drosselklappenwelle zerstört. Lehrgeld für die Ungeduld : 100 € für nen weiteren Vergaser ( Nr.4 ).


    Dafür habe ich gestern 35€ gespart als ich ne zweite Bremsscheibe in eine der Kisten entdeckt habe. Zusammen mit der Bremsanlage von ner GPZ 900 kann ich die mörderische Leistung von knapp 40PS dann mit ner Doppel- anstatt einer Einzelscheibenbremse kontrollieren.


    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  • Die Sitzbank ist der Hammer... das grenzt an Körperverletzung ;(
    Aber schönes Projekt, die Kawa hatte ich auch auf dem Radar bei meiner
    Suche nach einer Bastelmühle. Wo soll die Reise denn hingehen?


    Besten Gruß
    Olaf

  • Ochhhh Schön, da hab ich schon schlimmeres gesehen :grin: aber der abgesägte Rahmen ist der HAMMER- ist ja vollkommen instabil ?( wer macht denn sowas :sostupid: der Motor ist doch ger gleiche wie der 450ger -außer eben der -belt- da kriegste doch mit andern gaserschiebern 50 ps-chen raus. Wenn du gleich die grösseren draufpackst dürften es noch ein paar mehr sein.Ich hab gerade auch son Problemchen mit mein Schwager seine 450ger, die läuft nur -schlappe 120 und das nur mit Rückenwind-berg runter und Polizei im nacken :sostupid: Hab am we mal den Gaser runter gehabt und die Membrane war arg zerknittert :sostupid: Ventile wurden da auch noch nie eingestellt ( 33 jahre alt original zustand und erst 32k gelaufen :sostupid: ) Mein Schwager fährt damit ab und zu, obwohl er viel zu groß für das kleine Ding ist ( 196 )Er will sich davon aber nicht trennen :whistling: die Reifen sind fast genauso alt wie das Moped und Hart wie stein- keine ahnung wie man damit noch fahren kann.( sind aber nicht Porös und der TÜV sagt immer nur --bei gelegenheit mal wechseln ) Ich such noch andere Schieber für den original gaser- 32ger

  • Geil, ein ME11 "Die Rille" und hinten den ME77 :thumbsup: .....die Dinger hab ich gehasst auf allen Moppeds bei denen es im Prinzip keine Alternative gab....SR500, LTD, CX500 usw.


    Das Heck ist ja krass, die Kiste hat doch niemals TÜV gehabt, das muss mann doch sofort gespürt haben. In punkto TÜV, eine LTD440 hab ich mal über den TÜV gebracht weil ich dem Prüfer erklärt hab das der Mechanismus an der Kupplung, der eigentlich den Seitenständer einklappen soll, verhindert das man eben einkuppeln kann solange der Seitenständer ausgeklappt ist....dabei war nur der Zug hoffnungslos vergammelt :whistling::grin:


    Die LTD440 ist ein geiles Mopped, geiler Paralleltwin, viel Spaß damit :thumbup:

  • Geil, ein ME11 "Die Rille" und hinten den ME77 :thumbsup: .....die Dinger hab ich gehasst auf allen Moppeds bei denen es im Prinzip keine Alternative gab....SR500, LTD, CX500 usw.


    Gar nicht drauf geachtet - 8o Ich hab nur gesehen "Metzeler - " und gedacht: "- naya, wird halt irgendson oller Lasertec oder Perfect sein"


    Das Heck ist ja krass, die Kiste hat doch niemals TÜV gehabt, das muss mann doch sofort gespürt haben. In punkto TÜV, eine LTD440 hab ich mal über den TÜV gebracht weil ich dem Prüfer erklärt hab das der Mechanismus an der Kupplung, der eigentlich den Seitenständer einklappen soll, verhindert das man eben einkuppeln kann solange der Seitenständer ausgeklappt ist....dabei war nur der Zug hoffnungslos vergammelt :whistling::grin:


    Die hatte so auch kein TÜV. Das war das Werk irgendeines hochmotivierten aber ziemlich diletantischen "Customers". Die Fussrasten (mit Initialien BR), die lächerlichen Chromgirlanden um sämtliche Kabel, Schläuche und Züge und das Zitzen H4 Licht kommen dagegen vermutlich vom zahlungskräftigen Erstbesitzer mit peinlichem Geschmack. Wer den Tank von innen mit Rostschutz behandelt hat - keine Ahnung.


    Den kupplungszugbetätigten Seitenständer hat meine 440er nicht; hatte meine erste damals auch nciht. Aber die 250er meines Bruders hat das, lustiges Ding. besser als der blöde selbsteinklappende an der XL 250....


    Die LTD440 ist ein geiles Mopped, geiler Paralleltwin, viel Spaß damit :thumbup:

    Danke. Es gab ja gerüchteweise mal einen britischen Doppelparalelltwin...weiß da jemand mehr von?


    Quote

    Mein Schwager fährt damit ab und zu, obwohl er viel zu groß für das kleine Ding ist ( 196 )

    Jo, ohne vorverlegte Fußrasten könnte ich auch nciht auf dem Hobel hocken.


    Quote

    Ich such noch andere Schieber für den original gaser- 32ger

    Ich habe mindestens einen kompletten 32er Vergaser mit kurzen Schiebern übrig....

  • henne, haste schonmal an son teil geschraubt ? Mit den Gasern ist das garnicht so einfach- lange schieber- kurze schieber. Hohe gehäuse deckel,oder flache, abschlußring von der membrane, gelocht oder nicht gelocht . ganz schön kompliziert was da zu beachten ist. Mit kurzen schiebern hab ich auch, evtl brauch ich nur andere deckel und abschlußringe und neue Membranen. Muß aber erstmal mit mein Schwager reden was der noch investieren will :sostupid: und mit der vorverlegung hab ich den schon xxx mal gesagt andern Lenker hab ich auch mal angesprochen / kann ich genauso gut vor die Wand reden, der schnallt das nicht 8o :sostupid: Wenns meine wäre ,hätte ich das schon gemacht , man will sich ja nicht beim fahren mit den knien die ohren zuhalten 8o 8o 8o :sostupid:

  • Ja - vor 12 Jahren. Aber gelernt hab ich erst an der FJ.


    Die unterschiedlichen Deckelhöhen kommen doch nur zustande wenn man die langen Schieber hatte und trotzdem offen fahren wollte. Genauso wie Distamzscheiben unter den Deckeln. Orichinoool is dat nich.


    Das mit den Abschlussringen kenn ich gar nicht? Ich weiß noch das man den Austausch der Membran nur mit der Zerstörung des Rings vornehmen konnte. Die neue Membran wurde dann einfach aufgeklebt.

  • :grin: die Abschlußringe sind einmal gelocht / geschlitzt für die gedrosselte Version geschlossen für die offene, die kurzen schieber sind normal schon für die offene Version , die langen gedrosselt, die gehen nicht in den deckel- so hat man eben die deckel genommen die höher sind ,damit die Schieber ganz auf gehen :grin: , und das mit den unterlegscheiben im gaser war ja ne ganz fiese masche, manche Werkstätte haben diie aus metall genommen, damit es schön rostet und die gaser schön zu werden :cursing: Geil wären natürlich 35 oder 36ger Gaser aber dan die 35/36 leicht rausschleifen, damit der Tüv das nicht sieht :grin: die kriegt man nicht eingetragen oder man nimmt nur die bedüsung und poliert die einlässe auf . Ich hätte an meiner zephyr auch gerne 35/36 ger gaser- am liebsten sogar noch 48-60ger, aber die gibts nur in Schlitzaugen land. Deshalb möchte ich ja mal gerne nach Japan in Urlaub :grin: so 48ger Flachschieber wären schon was :wub:

  • :grin: die Abschlußringe sind einmal gelocht / geschlitzt für die gedrosselte Version geschlossen für die offene



    Danke, das wusste ich nicht.



    Geil wären natürlich 35 oder 36ger Gaser aber dan die 35/36 leicht rausschleifen, damit der Tüv das nicht sieht :grin: die kriegt man nicht eingetragen oder man nimmt nur die bedüsung und poliert die einlässe auf . Ich hätte an meiner zephyr auch gerne 35/36 ger gaser- am liebsten sogar noch 48-60ger, aber die gibts nur in Schlitzaugen land. Deshalb möchte ich ja mal gerne nach Japan in Urlaub :grin: so 48ger Flachschieber wären schon was :wub:


    Ach, solange man da keine bunten Mikunis oder Flachis verbaut; womöglich noch mit Einzelluftfiltern, merkt das doch keine Sau.

  • Das war mein erstes Motorrad nach der 80er in den 80ern. ^^


    Willst du die wieder in den Originalzustand versetzen? Ich hatte damals eine geänderte Sitzbank - allerdings einfach nur schöner gepolstert als das Original.


    Ich kann derzeit eine XS1100 bekommen - und der zweite Teil der Doppelgarage bleibt wohl leer...ich würde mich gerne mal wieder austoben...



    Gruß Guido

  • Das war mein erstes Motorrad nach der 80er in den 80ern. ^^


    Willst du die wieder in den Originalzustand versetzen? Ich hatte damals eine geänderte Sitzbank - allerdings einfach nur schöner gepolstert als das Original.


    Ich kann derzeit eine XS1100 bekommen - und der zweite Teil der Doppelgarage bleibt wohl leer...ich würde mich gerne mal wieder austoben...


    Nein- Original würde ich da auch nicht draufpassen. Selbst mit den Fussrasten vorne und den Armen weit oben und vorne sieht das aus wie der große Bruder der Monkey:


    Griffe unten als Stummel ist dann schon sher zusammengekauert:


    Farbe geht in die Richtung:

    Wolte shcon immer mal die 旭日旗 (Kyokujitsu-ki) auffn Tank brushen...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!