InEar-Kopfhörer mit aktiver Rauschunterdrückung

  • Ich habe mir nach einigem Hin und Her InEaer-Kopfhörer mit aktiver Rauschunterdrückung (ANC) gekauft und gleich mal ausprobiert.
    Ich verwende ja schon länger OverEar-Kophörer QC25 von Bose. Sowas wollte ich beim Motorradfahren.
    Meine Anforderungen waren:
    + Müssen logischerweise beim Helm-Anziehen im Ohr bleiben.
    + Bluetooth-fähig
    + Laufzeit > 4 Stunden mit ANC
    + Equalizer


    Da mir die Bose-InEar schlicht zu teuer waren, habe ich mich für die JABRA-Elite 65e entschieden, die aktuell für 99€ angeboten werden.



    Meine erste Bewertung:
    + Bluetooth-Verbindung klappt mit meinem Android (OnePlus 5t) einwandffrei.
    + Durch den Bügel, der den Akku enthält ist die Laufzeit mit 8 Stunden im ANC-Betrieb und 12 Stunden ohne ANC ausreichend lang
    + Equalizer ist per App einstellbar


    +/- Helm anziehen ist schwierig. Manchmal schiebt man sie raus. Beim Ausziehen ebenfalls. Das ist zum Teil aber auch meinem Helm geschuldet, der eine Enduro-Form hat, d.h. sehr schmal und eng beim Anziehen. Bei Straßenhelmen sollte das deutlich einfacher sein. Wenn sie drin sind, stören oder drücken sie nicht und sind angenehm zu tragen.
    +/- ANC: Die Rauschunterdrückung kommt an meine QC25 nicht mal ansatzweise heran. Wenn ich meine Bose einschalte ist Stille. Bei den JABRA merkt man erst einmal nichts. Ich dachte zuerst die sind kaputt. Beim ersten Fahrversuch habe ich die während der Fahrt ein und ausgeschaltet (geht am Bügel). Das Motorengeräusch wird kaum verändert. Da wirkt nur die Physikalische Abschirmung der Ohren durch die InEar-Stöpsel. Aber die Windgeräusche am Helm werden sehr deutlich reduziert und das sind eigentlich die Geräusche, die mich nerven.


    Letztlich habe ich mich entschieden sie zu behalten, da die Windgeräusche deutlich reduziert werden. Sehr angenehm. Stille herrscht aber nicht. Preis-/Leistungsverhältnis passt für mich.


    Falls sich jemand vergleichbare Kopfhörer anderer Hersteller kauft oder gekauft hat, wäre ich für einen "Testbericht" dankbar.

    VG
    Michael

  • Vielen Dank für deinen Bericht- Du bist mir mal wieder ( nach dem Smartphone Navi) einen Schritt voraus.


    Bisher hat mich abgehalten, dass das Mikro für das ANC bei den Modellen die ich mir bisher (im Netz) angeschaut habe, im Bügel war.


    Steht für 2019 aber auch auf der ToBuy&Try Liste- ich werde dann hier reinschreiben

    Gruß Markus
    Motorradneuling :cool:
    --"Freude am Fahren" kommt nicht von ungefähr---

  • Ich habe einen Sony-Walkman-MP3-Player, der ebenfalls mit ANC ausgestattet ist. Ich hatte damit auch ein wenig rumprobiert und mir auch mal einen Helm übergezogen. Das ANC funktioniert unter guten Bedingungen (z. B. in der Bahn oder im Flieger), mehr aber auch nicht. Gegen gute Over-Ears kommt das natürlich so überhaupt nicht ran.


    Gruß,
    Thomas

  • N'abend,
    ich habe mir im letzten Jahr die Bose In Ear Noise Cancelling gegönnt, kosten zwar 250 .- € funktionieren aber wirklich sehr gut. Habe ich häufiger im Flieger an und auch manchmal nachts... Ob die allerdings unter den Helm passen habe ich noch nicht probiert, könnte eng werden.

  • Mich würde ja echt interessieren, wie gut diese Noise-Canceling-Dinger wirklich funktionieren. :rolleyes: Nicht für's Moppedfahren... :whistling:


    Aber kann man damit einen Schnarchenden Mitschläfer ausblenden? :rolleyes: Die 250€ Dinger von Bose werden damit ja beworben.

    *Lille*

  • Wir hatten die damals an Schnitt-Arbeitsplätzen, das war aber nochmal eine andere Preisklasse.
    Aber mit den Teilen hört man gar nichts mehr, außer was man hören soll.

  • Habe mir letztes Jahr auch eine günstigere Variante mit Nois- Canceling gekauft, auch mir waren die BOSE zu teuer. Gleiche Erfahrung wie der TE: Motor noch zu hören, Windgeräusche sehr viel leiser. Hatte die Teile letztes Jahr auch mit im Flieger, da haben sie auch gut funktioniert. Dieses Jahr steht mindestens ein Hörgerät an (beim zweiten muss der HNO noch eine Verordnung ausstellen). Die Teile, die ich mir ausgesucht habe haben auch BT, allerdings kein Noise- Canceling (wäre ja auch doof ;) ). Die will ich dieses Jahr mit dem Navi oder dem Handy koppeln. Wird sicher um einiges besser als diese Kopfhörer, kostet aber auch "etwas mehr" als Unterhaltungselektronik.


    Sixpack, hat erst gar nicht gemerkt, dass er einseitig SO schwerhörig ist :sostupid:

    Rezept für ein glückliches Leben: Halte dich von den Idioten fern !!!


    Wer muss, kann, wenn er will

  • Habe mir letztes Jahr auch eine günstigere Variante mit Nois- Canceling gekauft, auch mir waren die BOSE zu teuer. Gleiche Erfahrung wie der TE: Motor noch zu hören, Windgeräusche sehr viel leiser. Hatte die Teile letztes Jahr auch mit im Flieger, da haben sie auch gut funktioniert. Dieses Jahr steht mindestens ein Hörgerät an (beim zweiten muss der HNO noch eine Verordnung ausstellen). Die Teile, die ich mir ausgesucht habe haben auch BT, allerdings kein Noise- Canceling (wäre ja auch doof ;) ). Die will ich dieses Jahr mit dem Navi oder dem Handy koppeln. Wird sicher um einiges besser als diese Kopfhörer, kostet aber auch "etwas mehr" als Unterhaltungselektronik.


    Sixpack, hat erst gar nicht gemerkt, dass er einseitig SO schwerhörig ist :sostupid:

    Du brauchst keine Verordnung, das macht alles der Akustiker.

  • Der Akustiker ist aber kein Arzt und die Verordnung hat bestimmt noch andere Gründe zb. kostenübernahme oder sowas :grin:

    Ich sag’s nochmal: macht alles der Akustiker. Er klärt die Kostenübernahme mit der Krankenkasse und misst den Bedarf auch nicht anders als der Arzt. Bitte mir nix erzählen wollen, ok ? Da wenigstens kenn ich mich aus. Ich schwafel Dir auch nicht in die Dämmwolle :)

  • Habe mir letztes Jahr auch eine günstigere Variante mit Nois- Canceling gekauft, auch mir waren die BOSE zu teuer. Gleiche Erfahrung wie der TE: Motor noch zu hören, Windgeräusche sehr viel leiser. Hatte die Teile letztes Jahr auch mit im Flieger, da haben sie auch gut funktioniert. Dieses Jahr steht mindestens ein Hörgerät an (beim zweiten muss der HNO noch eine Verordnung ausstellen). Die Teile, die ich mir ausgesucht habe haben auch BT, allerdings kein Noise- Canceling (wäre ja auch doof ;) ). Die will ich dieses Jahr mit dem Navi oder dem Handy koppeln. Wird sicher um einiges besser als diese Kopfhörer, kostet aber auch "etwas mehr" als Unterhaltungselektronik.


    Sixpack, hat erst gar nicht gemerkt, dass er einseitig SO schwerhörig ist :sostupid:

    Wars die Seite vom Auspuff?
    Ich muss auch mal schauen bzgl. Noice Cancelling. Klingt interessant.

  • Sixpack, hat erst gar nicht gemerkt, dass er einseitig SO schwerhörig ist :sostupid:


    Ich würde erwarten, daß man z.B. nicht mehr lokalisieren kann, woher ein Geräusch kommt, weil einem das "3D" dabei fehlt.


    Wie hast Du's dann überhaupt bemerkt? Oder war es eine Routineuntersuchung, von der Arbeit oder so?

    *Lille*

  • Es war einerseits das fehlende 3D, andererseits die Leute, denen mein "HÄ? " auf die Nerven ging und besonders die Tatsache, dass ich meinen Wecker verpennt habe, wenn ich auf der linken Seite liege. Bei mir ist es rechts größtenteils die Wahrnehmung von hohen Tönen.


    @ Rolleringie: ich war bei einem Hörgeräteakustiker. Von dort bin ich mit der Aussage "für Ihr linkes Ohr brauchen wir eine Verordnung vom Arzt, das linke Ohr ist eigentlich noch ok"


    Kommt sicher auch noch der Tinnitus dazu, den ich seit einer OP am rechten Ohr habe...


    Verändere mich langsam in nen Cyborg: Zwei Implantate (Zähne), Zusatzaugen (Brille), jetzt noch elektrische Ohren... Wer weiß schon, wie das endet ;(;):cool::motorrad:

    Rezept für ein glückliches Leben: Halte dich von den Idioten fern !!!


    Wer muss, kann, wenn er will

    Edited once, last by Sixpack ().

  • Nachdem die Jabra nach ein paar Monaten defekt waren, habe ich sie im Frühjahr umgetauscht und mir jetzt bei einer der Rabatt-Aktionen "richtige" ANC-InEar-Hörer von Sony für 150€ gekauft.
    Die ANC-Funktion ist per App einstellbar und um Klassen besser als bei den Jabras. Die stehen meinen QC25-Overear in nichts nach. Das gleiche gilt für den Klang. Ich bin total begeistert.


    Problematisch ist wieder mal mein Helm. Als "Enduro-Helm" ist der sehr schmal und beim Aufziehen ziehe ich mir die Hörer raus. Das war schon bei den Jabras nervig. Ich werde auf einen anderen Helmtyp umsteigen. Gleich wird mir einer einen Klapphelm vorschlagen :cursing:
    Aber das ANC ist für's Fahren dermaßen angenehm, dass ich sogar sowas in Kauf nehmen würde. Ich werde mal Helme anprobieren müssen.


    Sony WI-1000X


    VG
    Michael

  • Ich bin ja immernoch mit den Bose zufrieden, auch wenn ich das fast nicht nutze. Muss ich mal wieder ausprobieren auf der nächsten Autobahnfahrt. Passen auch beim HJC Integralhelm.

  • Gestern war ich mal ausgiebiger Helme ausprobieren, um zu sehen, welchen Helm ich anziehen kann, wenn ich die Sony-Kopfhörer tragen will.
    Fazit: Das geht nur mit Klapphelmen, weil die sich offen etwas mehr dehnen lassen, und die Hörer nicht abstreifen.


    Meine Favoriten:


    + Shoei Neotec II (+ passt perfekt und lässt den Hörern genug Platz. Top verarbeitet. - sehr teuer)
    + X-lite 1004 (+ pass sehr gut o für die Hörer einen Tick zu eng; das ließe sich nacharbeiten; Preis günstiger als Shoei)
    + Airoh Rev Revolution (+ relativ günstig o Passform ok Verarbeitung mittelmäßig)


    Nexo und LS2 fallen aufgrund der Qualität und Passform raus. Schuberth passt mir schon ohne Hörer nicht richtig. Deren Klapphelme sind aber auch offen bei Anziehen so eng, dass die Hörer abgestreift werden. HJC waren beim Anziehen ebenfalls zu eng und die Passform war auch nicht 100%ig. Shark ebenfalls.


    Fazit: Es wird der Shoei werden, sobald ich den irgendwo in einer Aktion besonders günstig bekomme. 600€ Listenpreis zahle ich auf keinen Fall. Sollte ich den X-lite erheblich günstiger bekommen als den Shoei, könnte es auch der werden. Der Abstand zum Shoei ist nicht so groß.

    VG
    Michael

  • Den Vorteil sehe ich bisher darin, dass mir der Neotec II super gepasst hat. Den Neotec gab's da nicht... ;) Daher konnte ich den nicht testen.


    Gibt es da Unterschiede?


    EDIT: Hm, guter Tipp, scheint der gleiche Helm zu sein, außer dass der II eine Integration eines SENA-Systems mit anbietet, dass ich gar nicht will. Den werde ich auf jeden Fall noch testen. Wenn der die gleiche Passform wie der 2er hat, nehme ich den... :thumbup:

    VG
    Michael

    Edited once, last by BDR529 ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!