GP 7/19 Barcelona/ESP (MotoGP, Moto2, Moto3)

  • Der Vollständigkeit halber die Testergebnisse von gestern:



    MotoGP-Test Barcelona, 17. Juni:



    1. Maverick Viñales, Yamaha, 1:38, 967 min
    2. Franco Morbidelli, Yamaha, + 0,047 sec
    3. Marc Márquez, Honda, + 0,290
    4. Alex Rins, Suzuki, + 0,367
    5. Fabio Quartararo, Yamaha, + 0,461
    6. Francesco Bagnaia, Ducati, + 0,499
    7. Takaaki Nakagami, Honda, + 0,588
    8. Joan Mir, Suzuki, + 0,703
    9. Jack Miller, Ducati, + 0,778
    10. Cal Crutchlow, Honda, + 0,936
    11. Danilo Petrucci, Ducati, + 0,950
    12. Andrea Dovizioso, Ducati, + 0,958
    13. Tito Rabat, Ducati, + 0,971
    14. Valentino Rossi, Yamaha, + 1,001
    15. Johann Zarco, KTM, + 1,230
    16. Pol Espargaró, KTM, + 1,234
    17. Jorge Lorenzo, Honda, + 1,390
    18. Bradley Smith, Aprilia, + 1,597
    19. Andrea Iannone, Aprilia, + 1,639
    20. Miguel Oliveira, KTM, + 1,895
    21. Karel Abraham, Ducati, 2,133
    22. Hafizh Syahrin, KTM, + 2,195
    23. Sylvain Guintoli, Suzuki, + 2,276
    24. Stefan Bradl, Honda, + 2,462
    25. Dani Pedrosa, KTM, +2,857

  • Takaaki Nakagami durfte beim Test eine 2019er Honda testen:


    Es war ein Vergleichstest, denn am Montag fuhr Nakagami auch mit seinem gewohnten 2018er-Motorrad. Seine persönlich schnellste Runde (1:39.555 Minuten) stellte er mit der 2019er-Version auf. "Mit dem alten Bike bin ich 1:40.0 gefahren. Also war ich um fünf Zehntelsekunden schneller." Honda reagiert damit auf die Kritik von Cal Crutchlow, der seit den Wintertests sagt, dass er mit dem Vorjahresmotorrad ein besseres Gefühl hat.


    Das finde ich sehr interessant. Sie könnten ja die Bikes tauschen ^^

    • Official Post

    Jetzt wäre es natürlich fair von Honda, wenn man Nakagami die 2019'er Maschine auch für die GP's geben würde.
    Seine Leistungen waren ja bisher sehr gut.

    • Official Post

    Crutchlow wäre ja auch nicht Crutchlow, wenn es nicht irgendwas zu meckern gäbe ^^


    Passend zu seinem Beitrag regt sich Crutchlow nun auch über die Fahrweise seines Teamkollegen auf:
    Klick
    :sostupid:

  • Jetzt weiß ich wieso Quartararo beim Test nur 5. war ^^


    Er ist nicht mit den weichen Reifen gefahren :O :thumbup:

    Und das weißt du woher? ?( Der "Analysis" Sheet auf MotoGP.com zeigt keine Reifenwerte an. Aber MM hatte übrigens laut Interview wohl auch keine drauf.


    Interessant finde ich die Yamaha Aussagen, dass Vinales scheinbar den ganzen Tag an seinem Setup gefeilt hat, während sie Rossi die Daumenhinterradbremse, neue Elektronikkennfelder und den Auspuff testen ließen. Sind dafür nicht beide Werksfahrer da?

  • Und das weißt du woher? ?( Der "Analysis" Sheet auf MotoGP.com zeigt keine Reifenwerte an. Aber MM hatte übrigens laut Interview wohl auch keine drauf.


    Interessant finde ich die Yamaha Aussagen, dass Vinales scheinbar den ganzen Tag an seinem Setup gefeilt hat, während sie Rossi die Daumenhinterradbremse, neue Elektronikkennfelder und den Auspuff testen ließen. Sind dafür nicht beide Werksfahrer da?



    Das stand bei Speedweek :D http://www.speedweek.com/motog…o-deutlich-vor-Rossi.html
    Oh ich freu mich schon sehr auf Assen und den Sachsenring, da sollte das Topspeed Manko sehr gering ausfallen und kaum Auswirkungen haben ^^ ^^ ^^
    Ich rieche den ersten :1: 8)

  • Auch wenn ich Speedweek Artikel immer mit etwas Vorsicht genieße, finde ich es interessant, dass sie scheinbar neue Elektroniksachen etc. bei Rossi und Quartararo testen und bei Vinales fast ausschließlich davon geredet wurde, dass er an seinem Renn Setup gearbeitet hat. Ob Iwata das Vertrauen in seine Entwicklungsfähigkeiten verloren hat? ^^

  • Auch wenn ich Speedweek Artikel immer mit etwas Vorsicht genieße, finde ich es interessant, dass sie scheinbar neue Elektroniksachen etc. bei Rossi und Quartararo testen und bei Vinales fast ausschließlich davon geredet wurde, dass er an seinem Renn Setup gearbeitet hat. Ob Iwata das Vertrauen in seine Entwicklungsfähigkeiten verloren hat? ^^



    Also so wie ich das im Artikel verstehe hat man bei Quartararo nur neue Elektronikeinstellungen ausprobiert.
    Neue Teile konnte ich bei ihm übrigens das ganze Jahr noch nicht erkennen. Rossi, Viñales und Morbidelli haben (Seit Jerez glaube ich ?) eine andere Verkleidung mit Doppelwing bekommen, die hab ich bei Quartararo bis jetzt noch nicht gesehen.
    Was mir auch aufgefallen ist, er fährt immernoch mit der normalen goldenen Öhlins Gabel. Fast alle anderen MotoGP Fahrer fahren die schwarze Carbon Öhlins Gabel.

  • Endlich...


    ... endlich revanchiert sich mal einer bei Marquez für seinen geschenkten WM-Titel 2015. :nanana: :kiffer:


    Valencia 2015 ist ja jetzt schon lange her. Aus der Retrospektive.... fällt einem da noch ein Rennen anderes Rennen der letzten 4 Jahre ein, in dem Marquez in der letzten Runde direkt hinter dem erst Plazierten ist, und gleichzeitig auf den Versuch verzichtet das Rennen mittels eines Überholmanövers zu gewinnen?

    • Official Post

    Schwierig. Wenn ja, dann waren es sicher sehr sehr wenige Rennen, wo er nicht angegriffen hat.

    Mo24 since 2004


    "Der Kluge lernt aus allem und jeden, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser." Sokrates

  • Schön, dass ihr 4 Jahre auch endlich einseht, dass der WM-Titel 2015 zugunsten von Lorenzo manipuliert wurde :thumbup:

    Triumph Street Triple 765RS (2024): 2024 - ?

    GasGas EC 350F (2024): 2024 - ?

    Suzuki GSX-R600 (2005): 2011-2023

    KTM Duke 390 (2015): 2022-2023

    KTM Freeride 350 (2015): 2019-2023

  • Ich kann mich in Marquez seiner ganzen Karriere an kein einziges Rennen erinnern, in welchem er es nicht zumindest versucht hat. Außer Valencia 2015. Als ihn Pedrosa überholt hat konnte er ja auch sofort in der nächsten Kurve zurückschlagen...


    Aber das ist ein alter Hut, die Wahrheit werden wir nie erfahren und 4 Jahre später braucht man auch nicht mehr drüber diskutieren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!