Meine Honda CRF1000 L - Africa Twin

  • Das mit der Schraubzwinge würde ich bei einem Alulenker nicht unbedingt machen. Die Klemmung sitzt ja schon sehr fest. Noch mehr Druck macht das nicht besser.

    Bei einer 6er Aluschraube mit einen 6er Bohrer den Kopf ausbohren. Dann fällt der Schraubenkopf ab, bevor du in die Klemmung bohrst. Die Öffnung für den Inbus zentriert zudem den Bohrer. Das geht auch mit einem Akkuschrauber easy. Dann kannst du die Klemmung abnehmen und den Rest der Schraube mit einer Zange ausdrehen.

  • Danke :) Ich werde mich nach Ostern daran versuchen... Mopped steht noch bei den Eltern.


    So ganz ruhig schlafen lassen mich die Barkbuster aber nicht, habe jetzt gelesen, dass man die Armaturen nur so festschrauben sollte, dass man sie mit Handkraft noch verdrehen kann. So können sie sich mitdrehen, wenn die Barkbuster sich verdrehen, ansonsten könnten sie die Bremsleitung o.ä. wegreißen.


    Aber ich hab ja das Problem, dass der Raximo Bremshebel sich mit dem Barkbuster verkeilt, wenn sie zu weit nach unten verstellt sind und ich dann gar nicht mehr bremsen kann :/

  • Distanzen zwischen Aufnahme und Griffschalen setzen, dann kommen sie weiter nach vorne.

  • Dann musst du nur aufpassen, dass die Dinger nicht von an der Verkleidung anstoßen.


    Gruß,

    Thomas

  • Dazu müsste man zentriert bis in das Gewinde reinbohren, nicht so einfach bei so kleinen Schrauben.


    Die Köpfe ausbohren dauert keine Minute, und das Gewinde wird auch nicht beschädigt.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Ich versuche zuerst Torx, dann ausbohren. :)

    Aber wohl erst nach Ostern -.- Ich muss das Mopped echt mal nach Düsseldorf holen, wird alles reichlich knapp bis zum Urlaub :D

  • Distanzen zwischen Aufnahme und Griffschalen setzen, dann kommen sie weiter nach vorne.

    Könnte dann so aussehen, wenn man völlig übertreibt (aus anderen Gründen):


  • Das Problem ist eher der Bremshebel, der beim ziehen an den Handschützer aneckt, ich muss den weiter runter drehen, damit ich den Bremshebel wieder etwas absenken kann, mache ich nächste Woche dann in Düsseldorf.


    12239-whatsapp-image-2023-03-27-at-10-57-54-1-jpg


    Da ist schon eine kleine Kerbe drin :/ Ich bin einfach etwas unbeholfen :D

  • Dann muss der barkbuster eben auch tiefer. Und wenn er dann beim lenken die Verkleidung berührt, Lenker nach vorne drehen oder Lenkererhöhung montieren. Und wenn er dann das Windschild berührt kauf dir ein naked Bike :P

  • Das Barkbuster den Bremshebel klemmt hatte ich auch schon. Besonders lustig wird dass wenn man vorher beim Kumpel war, er am Barkbuster rumspielt und man am nächsten Morgen losfährt. Sorgte beim ersten Mal bremsen für groooooße Augen. Hatte aber Werkzeug dabei, von daher alles halb so schlimm.

  • Dann muss der barkbuster eben auch tiefer. Und wenn er dann beim lenken die Verkleidung berührt, Lenker nach vorne drehen oder Lenkererhöhung montieren. Und wenn er dann das Windschild berührt kauf dir ein naked Bike :P

    Genau, aber die Schrauben sind durchgedreht, jetzt wird n Schuh draus :D

  • Torx...fail

    Ausbohren mit altem Metallbit...fail


    Bin jetzt echt nochmal losgefahren und hab nen Linksausdreher gekauft xD ich krieg die Schrauben nicht lose.

    Akku vom Schrauber lädt gerade.

  • Ich muss mich der Schraube geschlagen geben. :)

    Dieses scheiß Linksausdreher-Set was die im Obi hatten (das einzige) hat auch gar keinen grip...im Gegenteil, hat es nur noch etwas mehr ausgefräst...mittlerweile ist es ganz rund innen aber der Kopf ist immer noch dran :S :S


    Ich hab dafür einfach nicht das Werkzeug wie es scheint.

    Jemand Lust im Umkreis Düsseldorf morgen zwei Schrauben wegzubohren? :)))

  • Schlitz reinflexen und mit nem SEHR großen Schlitzdreher rausdrehen.


    Düsseldorf ist mittlerweile bissel weit...

  • Kannst nach Frankfurt kommen, der Dremel sollte das schaffen. Aber ich denke BDR oder Sandman sind näher :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!