Meine Honda CRF1000 L - Africa Twin

  • es gibt nur zwei Zustände, entweder Vollgas/Vollbremse oder eben nicht.
    Vor der Kehre voll in die Eisen und am Scheitelpunkt voll aufreissen.
    So was ist natürlich mit hohem Verschleiß verbunden.
    Wie ist denn der Reifenverbrauch so?

  • Kommt natürlich stark auf den Reifen an. Ich habe aber einen sehr defensiven Fahrstil. Ich bremse (zu) früh und fahre fast nie Vollgas. Ich bin echt lahm :D


    Hinterrad weiß ich woher das kommt...ich stabilisiere in zu vielen Situationen mit der Fußbremse, weil sich das für mich besser anfühlt. Ist eine Macke, die ich versuche mit abzugewöhnen.

    Vorderrad nutze ich denke ich normal. Nicht besonders sportlich. Ich bremse außerdem grundsätzlich vorne und hinten gleichzeitig, auch das sollte ich mir abgewöhnen.


    Vielleicht sollte man dazu sagen, dass ein Bremsbelag in Norwegen komplett runtergeschruppt wurde. Viel Regen und dieser Weiße Staub/Sand da oben. Außerdem ca. 20-30% Offroad-Anteile. Der zweite nun in der Slowakei, mit nassem Lehm. Das relativiert es evtl. etwas.

  • Hinterrad weiß ich woher das kommt...ich stabilisiere in zu vielen Situationen mit der Fußbremse, weil sich das für mich besser anfühlt. Ist eine Macke, die ich versuche mit abzugewöhnen

    Warum?


    Ich bremse außerdem grundsätzlich vorne und hinten gleichzeitig, auch das sollte ich mir abgewöhnen.

    Warum?


    Gruß,

    Thomas

  • 1. Warum:
    Das macht die Fuhre insgesamt stabiler, mache ich z.B. in unübersichtlichen Kurven.

    Es ist nicht notwendig, ist eher eine schlechte Angewohnheit.


    2. Warum:
    Keine Ahnung, hab ich so gelernt :D

  • Das warum bezog sich eher darauf, warum Du es dir abgewöhnen willst. Ausgerechnet beim ersten Warum verstehe ich es jetzt noch weniger.


    Und beim zweiten ebenfalls. Vorn und hinten bremsen ist besser als nur vorn bremsen. Also warum willst Du die das abgewöhnen?


    Die Bremse hinten haste bezahlt, also darfste die auch nutzen.


    Gruß,

    Thomas

  • Naja, was Du benutzt, verschleißt halt auch.


    Ich sehe da noch immer kein Problem, was Du dir abgewöhnen solltest. Im Gegenteil.


    Gruß,

    Thomas

  • Das Ding heißt Schalthebelgestänge.


    Bremsbeläge sind günstig und passen in jede Tasche, da braucht man nicht sparen :)


    Ich habe seit 70000 km die gleichen Bremsbeläge vorn auf der Yamaha. Hinten müsste ich gucken. Ich rolle mehr in die Kurven, als zu bremsen.

  • Hinten sind meine noch Serie, ich benutz die aber auch sehr wenig. Und ja, Bremsgeläge kosten wenig.

    Kuuplungsrepsatz kostet 190 € bei der MT09. Ich bremse ja relativ viel mit Motorbremse, ich denke das geht auf die Kupplung. Aber auch wieder nicht, die MT09 hat eine Anti-Hopping-Kupplung


    Und zum Thema Kuuplung bei deiner AT:



    oder:


    Kupplung KIT Platten CKF SERIES CARBON HONDA CRF1000 L AFRICA TWIN 2016-2019
    Kit mit Kohlefaser imprägnierten KupplungsscheibenHaltbare Kupplungsscheiben, die die Motorlebensdauer verlängern, das Fahren verbessern und die Kupplu...
    www.streetrider.it


    Kostet beides nicht die Welt. Vielleicht noch neue Federn dazu und eine neue Dichtung. Ganz verwegene schmieren Dichtmasse drauf.

  • Mir hat der Fahrlehrer ganz klar gesagt, grundsätzlich immer mit beiden Bremsen bremsen und mich jedes Mal angemault, wenn nicht.


    In der Kurve und anderen besonderen Umständen ist das sicherlich nochmal was anderes, aber im jeweiligen Moment hilft im Zweifel jede Bisschen an Bremsmoment, was du auf die Straße bringen kannst.

  • In der Kurve und anderen besonderen Umständen ist das sicherlich nochmal was anderes, aber im jeweiligen Moment hilft im Zweifel jede Bisschen an Bremsmoment, was du auf die Straße bringen kannst.

    Klar, wenn man plötzlich stehen bleiben muss/will dann definitiv mit beiden. Wenn du an der Ampel halten möchtest ist es nicht unbedingt erforderlich.

  • Wenn ich an der Ampel halten will, bremse ich teilweise nur hinten.


    Gruß,

    Thomas

  • Mach ich auch oft so, aber dafür benutze ich die Hinterradbremse sonst fast gar nicht. Wenn höchstens zum stabilisieren, aber seltenst zum richtigen Verzögern.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Ready for next Adventure .. .

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Ich hol die dicke gleich von der Werkstatt ab. Ich habe mit der Werkstatt noch keine Erfahrungen, laut Google sollen die aber ganz gut sein, vor allem soll reparieren > tauschen die Norm sein.


    Ich hatte mit ihm vorab vereinbart die große Inspektion erstmal nicht zu machen, weil ich ja erst vor hatte die erst nächstes Jahr zu machen, nach meiner BeLux Tour hatte ich meine Meinung geändert, leider hat er bei Übergabe aber dann direkt gesagt... Ne du, das schaff ich wegen der Urlaubszeit von der Auslastung nicht. Ölwechsel, durchsicht, TÜV, für den Rest (auch Kupplung) müssen wir einen anderen Termin machen. Nagut, da bin ich ja selber schuld.


    Er hat gerade angerufen, ich kann das Mopped abholen. Ölwechsel wurde gemacht, Hinterradbremse wurde gereinigt, Bremsflüssigkeit gewechselt, entlüftet natürlich und WIEDER NEUE BREMSBELEGE montiert...der TÜV sagte, die seien zu abgefahren, damit keine Abnahme....damit haben diese jetzt 5.600KM gehalten. Ich bin extra nur selten auf die Hinterradbremse gestiegen, um mir mein falsches Bremsverhalten abzugewöhnen aber das ist doch nicht normal. Irgendwas stimmt mit der Bremse hinten nicht... oder die montierten aus Ungarn waren Mangelware. Ich habe das Gefühl die verschleißt auch ohne zu bremsen...


    Ich hol das Mopped gleich mal ab. -_-

  • 5600 km für Bremsbeläge ist schon extrem wenig, wenn man nicht grad regelmäßig auf der Renne fährt. Was bei dir jetzt nicht grad so der Fall zu sein scheint... Vielleicht beim nächsten Termin mal drauf hinweisen, dass die da mal gucken, weil normal ist das nicht.

    "Reality is on a delay. For you, nothing is now. Realizing this fact is unsettling. If we can only react to the past, how do we manage to navigate the present? It's easy to spiral into a treatise on free will while in the fetal position, overthinking our forever past." - Kyle Hill

  • Wenn das organische Beläge oder irgendein Semisintermüll war, dann kann's schon sein. Und erst recht, wenn der TÜV kniepig war.


    Gruß,

    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!