Meine Honda CRF1000 L - Africa Twin

  • Falls die Reparatur am Halter erfolgt, wäre es nur logisch jede AT zurückzurufen, könnte ja auch sein, das Du die irgendwann verkaufst und der neue Besitzer holt sich die original Koffer.


    Ich würde die Zeit nutzen um ein wenig beim Händler durch den Showroom zu tigern und mir einen Kaffee schmecken lassen. ^^

  • Da sich meine Vorstellung vom Reisen mit Sozia nicht so ganz durchgesetzt hat wäre eher die hier auf der Liste

    fb_r.jpg

    Zumindest von Honda :D

    Aber bevor ich mein Auto nicht abbezahlt hab, gibt es momentan nix neues^^

    Und vor 40.000 auf der Uhr auch nicht. Man muss sich ja auch Grenzen setzen :D

  • Da sich meine Vorstellung vom Reisen mit Sozia nicht so ganz durchgesetzt hat wäre eher die hier auf der Liste

    fb_r.jpg


    Als die SC80 erstmals vorgestellt wurde, dachte ich: Näääh, watt hässlich.


    Mittlerweile finde ich sie recht schick, besonders im Vergleich zu den Modellen von Kawasaki, Suzuki und Yamaha. Wobei ich die Katana auch mag - nur den 12-Liter-Tank nicht.

    Grüsse aus dem Westzipfel


    Harry aka schredder66

  • Ich habe mich auch gewundert, als neu rauskam. Beim letzten Höhentreffen war dann eine dabei und ich dachte mir, was das denn für ein schickes Motorrad.


    Zum reisen ohne Sozia taugt die aber auch nicht sooo guut. Wer würde denn z.B. mit 'ner MT-09 reisen? ;)

  • Ich habe mich auch gewundert, als neu rauskam. Beim letzten Höhentreffen war dann eine dabei und ich dachte mir, was das denn für ein schickes Motorrad.


    Zum reisen ohne Sozia taugt die aber auch nicht sooo guut. Wer würde denn z.B. mit 'ner MT-09 reisen? ;)

    Vor Jahren in Dortmund auf der Motorradmesse hat mir ein motorradfahrender Fotograf erzählt, dass sich eine Speed Triple für´s Reisen (ohne Sozia, aber mit Sack & Pack) bestens eignet 8).


    Und als Reiseprofi weißt Du doch, dass das Gepäck auch auf das kürzeste Heck passt.

    Grüsse aus dem Westzipfel


    Harry aka schredder66

    • Official Post

    Man muss die Frage nach dem Einsatzzweck sich selbst schon ehrlich beantworten. As ist nicht immer ganz so einfach, wie es vielleicht klingen mag.


    Wenn man sich ne Adv-Enduro kauft, weil man 6 Wochen im Jahr irgendwo Offroad-Wildcamping machen will und am Ende doch „nur“ eine Woche Schwarzwald in der Ferienwohnung macht, schränkt man sich bei der Motorradwahl doch auch nur unnötig ein. Eine Packtasche für ein paar Tage Hotelaufenthalt kriegt man ja meistens immer irgendwie unter.


    Eines sollte man aber im Hinterkopf behalten: wir fahren alle Motorrad, weil es uns in erster Linie Spaß macht. :) Und wenn einer Bock drauf hat, mit seiner AT mit Alukoffern, Reiseenduro-Kombi im Wert einer gebrauchten SV650 und Sprühdreck aus der Druckluftdose, zur Eisdiele zu fahren - dem gönne ich es von Herzen. :)


    Gruß,

    Thomas

  • Wenn ich wählen müsste zwischen Honda, Kawa, Suzuki und Yamaha... ich glaub... ich würd die XSR 900 nehmen.

    Kotze heute noch, dass ich die Kenny Roberts Version der XSR900 verpasst habe, aber da hatte ich gerade erst meinen Schein gemacht und hatte noch nicht die Erfahrung, dass ich mir einfach ne brandneue Maschine gekauft hätte.


    Kostet leider inzwischen mehr als Neu damals.


    Würde yamaha die Lackierung zurückbringen, das Ding würde weggehen wie warme Semmel.

  • Ich sehe das ganz entspannt. Ich wäre vermutlich bei 650ccm geblieben, WENN ich gewusst hätte, dass das Motorradfahren bei meiner +1 nicht fruchtet. Aber jetzt habe ich eine CRF1000L; es hätte mich schlimmer treffen können ;)

    Außerdem war ich von der Africa Twin immer schon irgendwie fasziniert, seit ich mir 2017 die Transalp gekauft habe. Damals hatte ich aber noch zu viel Respekt vor Größe und Preis.


    Ich bin hin- und hergerissen von dem Typ. Ich mag Adventure Bikes nicht wegen der Offroad- oder Soziatauglichkeit. Schon gar nicht wegen der Optik ;) Aber das Fahrgefühl auch auf Straße finde ich gut. Es ist sehr bequem und für mich sind das einfach richtig gute Reisemotorräder. Nakeds treffen aber genau meinen Geschmack im Cityverkehr oder bei sehr engen Kurven bzw. generell bei der kurzen Moppedtour für 2-3 Stunden.


    Das Ding ist: Mit einer Reisemaschine kann ich auch 2-3 Stunden Spaß haben. Mit einer Naked hab ich auf der Reise aber weniger Spaß.

    Und das völlig losgelöst von der Sozia- oder Offroadtauglichkeit.


    Zur Rückrufaktion: Es betrifft tatsächlich die Alumiumkoffer von Honda, welche es wohl mal als Aktion gab. Dort gibt es ein Problem am Schließmechanisumus, welcher unbewusst zerstört werden kann, wenn man versehentlich versucht, die Koffer im abgeschlossenem Zustand an die Halterung zu befestigen. Meine AT oder meine Kunststoffkoffer sind nicht betroffen.


    Auch bei dem Rückruf wegen der Kraftstoffpumpe bzw. dem verunreinigten Tank bin ich nicht betroffen, weil nur bis 03.2019 betroffen ist, meine AT aber später gebaut wurde. Der Händler hat mir beides kurz per E-Mail bestätigt.


    Glück gehabt :)

    • Official Post

    Das Ding ist: Mit einer Reisemaschine kann ich auch 2-3 Stunden Spaß haben. Mit einer Naked hab ich auf der Reise aber weniger Spaß.

    Und das völlig losgelöst von der Sozia- oder Offroadtauglichkeit.

    So isses und du kannst damit auch im gemäßigten Gelände Spaß haben. Das einzige wo die Dinger keinen Spaß machen ist auf der Autobahn mit 200+ oder auf der Renne.

    Manch eine Naked (nicht die ganzen Straßenkrieger) gefällt mit optisch besser, aber die Sitzposition der Reiseenduros ist unschlagbar.

  • Ich bin ja schon beides gefahren und für mich zählt klar die Naked (oder auch Straßenrkieger) aufgrund der fahraktiveren Sitzposition und dem besseren Gefühl für das Vorderrad. Bin neulich wieder Tracer gefahren und mir war das alles zu passiv. Dafür lebe ich dann damit, dass mit 5h fahren der Nacken, die Rückenmuskulatur und teilweise die Handgelenke weh tun. Irgendwas ist ja immer.


    @Martin Fahr mal MT09 Probe, die hat eine ziemlich aufrechte Sitzposition für einen Straßenkrieger.

    • Official Post

    Dafür lebe ich dann damit, dass mit 5h fahren der Nacken, die Rückenmuskulatur und teilweise die Handgelenke weh tun.

    Ich habe selbst auf der kleinen Honda noch lange nicht solche Probleme... Und auf der Aprilia erst recht nicht. ?(


    Gruß,

    Thomas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!