Selbsttönende Brille beim getönten Visier

  • Hallo zusammen,


    ich überlege meine randlose Brille mit großen Gläsern auf selbsttönende Gläser upzugraden. Die Brille passt prima in den Helm und drückt nicht.
    Auf selbsttönend bin ich wieder gekommen, da blahwas eine Brille mit Selbsttönung hat und das jetzt in den Bergen schon sehr nice war.


    Ich hatte schon mal eine Brille mit selbsttönenden Gläsern, die sich auch hinter Fenstern und Autoscheiben getönt haben. Ergebnis war, dass die sich im Büro bei Sonne getönt haben. Diese besonderen Gläser nehme ich nicht mehr, sondern nur noch die normalen selbsttönenden.
    Nun habe ich an meinen Helm ein getönten und verspiegeltes Visier dran, was ich immer dann benutze wenn kein Regen angesagt ist. Da ich ziemlich empfindlich auf "hell" bin, passt das bis jetzt auch soweit.
    Nun habe ich aber die Befürchtung, dass sich die Brille hinter den schon getönten Visier zu sehr tönt und dass dann allgemein zu dunkel wird. Hat hier jemand diesbezüglich Erfahrung?


    Wenn ich das richtig verstanden habe, tönt sich die Brille aufgrund der UV Strahlung. Auf der Scorpion Seite kann ich aber nichts finden, ob die Visiere auch UV Strahlen filtern.


    Noch ein Nachsatz: wenn das ganze wieder erwarten nicht funktionieren sollte: es ist nur die Zweitbrille und die originalen Gläser hätte ich dann ja noch.


    VG

  • Hi Manuel,


    ich hab seit November eine Gleitsichtbrille selbsttönend. Grundsätzlich finde ich die Klasse und ja normal reagieren sie auf UV Strahlen. Funktioniert aber mittelprächtig, hab einen Kumpel der kommt damit gar nicht klar - ich kann ich damit Arrangieren, das optimum ist es aber auch nicht.


    a) Sie reagieren auch auf Kälte darauf hatte mich der Optiker aber schon hingewiesen. In Irland abends 7 Grad kommst aus dem Pub fängt sie an etwas abzudunkeln ... das gleich noch schneller wenn Fahrtwind drauf kommt.
    b) Wenn man in ein Restaurant geht ist es halt ggf. 5 Minuten dunkel ... das Auf und Abtönen geht nicht zackig sondern sehr langsam.
    c) Punkt b) ist vor allem bei Tunnelfahrten zu beachten
    d) Hinter der Sonnenblende meines Schuberth C3 dunkelt sie nicht ab - die Sonnenblende am Schuberth scheint also UV zu blocken. Ob das bei allen Sonnenvisieren so ist, weiß vermutlich keiner
    e) Hauptgrund des Abdunkelns war für mich fürs Auto denn am Helm hab ich ja Sonnenblende. Im Auto dunkelt sie aber gar nicht ab, fast alle Frontscheiben sind UV Blockierend !


    Also insgesamt muss das jeder für sich raus finden - ich möchte es eigentlich nicht missen. Im Keniaurlaub nicht einmal nach meiner Sonnenbrille gekramt ... fürs Auto habe ich nun noch solch Sonnenbrillen Vorsatz. Auf dem Mopped spiele ich damit, mal nur Brille, mal Sonnenvisier und wenn extrem Hell - Sonnenvisier moment auf bis die Brille abdunkelt, Sonnenvisier runter und zack hat man für eine Zeit doppellte Tönung.


    Tip für Tunnelfahrten: Einige Meter vor dem Tunnel ein Auge zu machen und erst im Tunnel wieder aufmachen .


    Soweit meine Erfahrungen ... ich würde wieder selbsttönend nehmen.


    Gruß Mario

  • e) ist mir bekannt und auch gut so. Ich hatte wie geschrieben eine Brille die sich auch hinter Autoscheiben getönt hat. Nachteil war: die hat sich auch hinter Bürofensterscheiben getönt.


    Ich schwanke halt zwischen Sonnenbrille mitnehmen und aufsetzen und selbsttönend.

  • Welcher Helm ist das bei Dir denn ?


    Für den Schuberth bei mir steht es im Benutzerhandbuch:

    Quote


    "Das Sonnenvisier ist kratzfest und bietet aufgrund des eingesetzten SpezialPolycarbonats einen wirksamen Schutz gegen schädliche UV-Strahlung.
    Geprüft nach der australischen Norm für Sonnenbrillen AS/NZS 1067:2003 Lens Category 3."

    Kann ich wie gesagt bestätigen denn meine Blendet dahinter nicht ab.


    Scorpion meinen wir das hier ? http://www.scorpionsports.eu/f…scorpionsports-german.pdf

    Quote


    Alle Visiere und Sonnenvisiere sind beschlagfrei/EVERCLEAR beschichtet
    außer EXO-1000, EXO-500, EXO-100
    EVERCLEAR Beschichtung hat 2 Jahre Garantie
    Speedview verarbeitet UV400

    UV400 Schutz auf allen Sonnenvisieren steht da


    Ein Hinweis: Randlose brillen nutzen wir zum Motorradfahren nicht mehr. Uns fällt früher oder Später beim an/abrödeln eh mal die Brille runter und die randlosen knallen dann immer sofort aufs Glas, das hat uns schon mal probleme bereitet.

  • Ich hab einen Scorpion Exo ADX-1
    Und da steht nicht nur alle Sonnenvisiere, sondern alle Visiere. Das ist gut.


    Ja ich war gestern noch auf dem Trip die randlose upzugraden. Aber, da häufig abgeraten wird randlose Brillen, wegen des Drucks den der Helm auf die Bügel gibt, beim Motorradfahren zu benutzen, nehm ich normale Brille mit schwarzen Rand und lasse die upgraden. Die die in Lux dabei hatte. Aber die randlosen Gläser kosten auch 60 € mehr. Das ist mit der Gefahr, in einem Jahr eine kaputte randlose Brille zu haben, der Hauptgrund dass ich die andere nehme.

  • Bestellung ist gestern bei Fielmann raus gegangen. Erwarteter Fertingstellungstermin ist der 01.08.2019

  • Heute auf Tour mal bewusst ausprobiert, das sie hinter dem Sonnenvisier nicht abdunkelt war mir ja bekannt und ist eigentlich auch das Ziel. Wenn ich die Sonnenblende oben habe und das normale Visier zu blendet sie beim Schuberth C3 auch nicht aber, also da scheinen auch beide Visiere UV Blocked zu sein.

  • Danke, ich werd das auch bald ausprobieren können da Fielmann anstatt der veranschlagten 14 Tage nur 2 Tage gebraucht hat und die somit gestern schon fertig war. Vielleicht fahr ich heute nachmittag noch eine Runde.

  • Ja bis jetzt. Allerdings hab ich die noch nicht beim Moppedfahren getestet. Das kommt noch.

  • Also gestern Test gemacht mit getönten Visier: die Brille tönt sich nicht dahinter. Also so wie gewollt.


    Danke an alle für die Beratung.

  • Interessanter Beitrag, erst gerade gelesen.


    Ich war am Montag beim Optiker, wollte auch eine Gleitsichtbrille mit selbsttönenden Gläsern haben.


    Optiker meinte, das funktioniert in dem Helm nicht, da das Visier UV Strahlen nicht durchlässt.


    Hatte zum ausprobieren, den Shoei Quest mit.


    Jetzt bin ich irritiert. Gibt es Helme, die UV Strahlen durchlassen bzw. nutzt jemand einen Shoei Helm in Kombination mit selbsttönenden Gläsern?

  • Jetzt erst gesehen - ok dann bist Du auch damit zu frieden und würdest wieder Selbstönende Brille nehmen ?


    Ja bin sehr zufrieden und würde es jederzeit wieder so machen. Hinter dem getönten Visier tönt sich genau nix.

  • das war genau das Thema hier. Das tönen funktioniert per UV Strahlen - in fast allen Autos hast Du damit verloren, da tönt sich nix weil die Frontscheiben UV Blockend sind. Bei meinem Shuberth Helm sowie bei Manuels Helm block das Sonnenvisier ebenfalls UV - also wenn Sonnenvisier unten dann tönt die Brille nicht. Bei meinem Schuberth scheint auch das Klare Visier UV Blockend zu sein, sie tönt nicht richtig ab - aber wird auch nicht 100% klar.


    Im grundegenommen ist das für mich auch Okay ... in dem Moment wo ich den Helm absetze tönt die Brille dann aber ab - also beim im Cafe sitzen.

  • sowie bei Manuels Helm block das Sonnenvisier ebenfalls UV - also wenn Sonnenvisier unten dann tönt die Brille nicht.


    STOP: bei mir tönt die Brille ebenfalls hinter dem verspiegelten Visier auch nicht. Und auch im Auto nicht und das ist sogar sehr gut. Im Auto hab ich eine normale Sonnenbrille dabei.

  • Eben. Die Frage war, ob es hinter einem speziellen Visier auch passiert. Und da hueni eine solche Brille (noch) nicht hat, bot ich ihm eine Testalternative. Dass es nicht-UV-hemmende Visiere gibt, kann ich mir durchaus vorstellen.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Manuel, wir sprachen vom selben - passt aber schon.


    Letztendlich kommt es aber auf den Helm an - ich würde nämlich auch nicht ausschließen das es Helme gibt die auf den UV Blocker verzichtet haben


    Das können die beim Optiker aber auch prüfen ob es UV Blockt oder nicht ...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!