ZR-7 als A2 Anfänger ? Low Budget

  • Schönen guten Abend ! :)


    Ich habe die Woche mein A2 Führerschein bestanden.
    Und hab mich sofort auf die üblichen Plattformen geworfen und ein bisschen gewühlt nach einem Mopped für mich :)


    Nur leider werde ich nicht sonderlich schlau.
    Ich hab ein Budget von 1500 bis maximal 2000
    Was noch vllt zu erwähnen wäre, ich bin ca 1,86 groß


    2 oder 4 Zylinder ist mir egal, obwohl mir 4 Zylinder Sound technisch mehr zusagt :grin:


    Ich habe halt die üblichen verdächtigen im blick


    CB500, XJ 600 N, ER5 und dann hab ich noch die ZR7 gefunden und wollte mal wissen was ihr davon haltet.
    oder anstatt der ZR7 lieber eine GSF Bandit 600 ?

    Das die CB500 und die andere Kandidaten Dauerläufer sind hab ich mittlerweile schon gelesen ^^.


    Ich würde mich echt rießig über eine Antwort von euch freuen. 8o

    Edited once, last by duftbaum ().

  • Die Frage die ich mir da immer stelle ist, "hast du jemanden der sich technisch auskennt beim motorrad anschauen gehen, bzw kennst du dich selber aus?"


    600er Bandits sind eben schon recht alt, wenn dann würde ich zu ner 650er gehen, die Einspritzung hat.
    Gerade am anfang wenn man selber nciht schrauben kann will man eigentlich keinen Stress mit Vergasern,


    ansonsten gilt, probefahrt, probefahrt, probefahrt.


    und mit A2 müsstest du die teile ja auch noch drosseln lassen, was ja auch wieder geld kostet, was bei einem 1500-2000 € motorrad natürlich prozentmässig unverhältnismässig viel vom wert kostet


    wäre es da nicht besser etwas zu kaufen, was gleich A2 tauglich ist, und dann nach 2 jahren wenn du den A machst, dann was anderes holen?

    Edited once, last by Angrist ().

  • Guten Morgen.
    Erstmal danke für deine Antwort :)


    Also ich Arbeite in einem Autohaus als Mechatroniker und wir haben auch noch 2 Rad Mechatroniker und Meister die ich mit nehmen könnte zu einem gebrauchten.


    Was würde dir denn im Kopf rumschweben für den A2, welche ich nicht drosseln muss?

  • ZR7 muß für dich gedrosselt sein, ist ein vollkommen unproblematisches Moped, alte ganz ausgereift technik- Das vorgängr modell hab ich ZR 750 D Zephyr, und die rennt immernoch ( original Motor wurde bei 230000 ausgebaut zum überholen ) jetzt ist da ein Motor drin von der ersten Zephyr serie ZR 750 C1
    CB 500 würde ich sagen zu klein zu niederig 600ter Bandit auch niederig aber geht noch soeben muß aber auch gedrosselt sein ebenso der nachfolger 650 ER 5 ist auch sehr niederig für deine größe- klar, sind dauerläufer, aber es kommt auch darauf an wie sie behandelt wurden.
    Mit gedrosselten Motoren ist das auch so eine sachen, von Drosseln halte ich persönlich garnix, dann doch lieber ne karre mit serien PS und nix drann gedreht, da gibts auch einige ältere von 1 und 2 Zylinder--- 4 zylinder mit serien 48 PS und für deine grösse einigermaßen passend fällt mir jetzt so auf anhieb nichts ein :whistling:

  • Danke für die Antwort :)


    Ich muss sagen ich hatte in der Fahrschule eine Z650 mit einer Sitzhöhe von 790mm und darauf fühlte ich mich eig wohl.
    die cb500 hat ebenfalls eine sitzhöhe von 790mm, oder ist sitzhöhe allein nicht ausschlaggebend ?


    Zylinder technisch ist mir das eigentlich wurst.
    Sollte nur eine zuverlässige maschine sein und ja, jugendliches denken aber sollte auch Optisch jetzt nicht hässlich wie die nacht sein :D

  • Die Sitzhöhe ist nur bei einem Punkt relevant, nämlich beim Anhalten. Während der Fahrt interessiert der Abstand zwischen Hintern und Boden nun wirklich nicht. Da ist z. b. der Kniewinkel wesentlich spannender.


    Guck dir vielleicht das mal an für die verschiedenen Maschinen und vergleiche das mit der Z650, die du kennst: https://cycle-ergo.com

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • oder ist sitzhöhe allein nicht ausschlaggebend ?


    Bei 1,86m nicht. Bei 1,68m wäre es relevant. :grin:


    Wie Coy schreibt: Anstand Sitz zu Fußrasten ist interessant. Wobei man Sitz aufpolstern, Lenker erhöhen und Fußrasten Tieferlegen kann. Das bringt bei Bedarf ein bißchen Entspannung (macht aber natürlich kein komplett anderes Fahrzeug daraus)


    Auch interessant ist, ob die Knie rechts und links vom Tank in die Mulden passen. Wenn da die Haxen zu lang sind, bringt das auch nichts.



    Prinzipiell kommst Du um's ausprobieren und vor allem um's Fahren nicht drumherum. Und dann beim Fahren mal rundum den Körper durchchecken, ob irgendwas klemmt oder zwickt.



    Leider über Deinem Budget, aber ankucken kannst Du sie Dir ja mal: Versys 650.


    Bei Deiner Körpergröße sollte das eine entspanntere Körperhaltung als die kleinen Nakeds bieten.

    *Lille*

    • Official Post

    Moin,


    Mit den genannten Motorrädern machst du nichts falsch. :) Ich würde noch die Suzuki SV 650 und die Er6 mit auf die Liste nehmen. Von der Bandit und der XJ würde ich eher die Finger lassen, nicht weil das Motorrad schlecht ist, sondern weil das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr stimmt. Dann lieber ne Fazer ;)


    Gruß,
    Thomas

  • Ich schaue mal das ich ein paar Motorrader probe Gefahr kriege.


    Also in der Auswahl sind:
    ZR 7
    Fazer 600
    Sv ( die krieg ich aber bestimmt nicht bei meinem Budget)




    Falls ihr noch Motorrader kennt bin ich euch sehr dankbar

  • Die fzs600 passt sogar mit ihren 95PS in die A2 Regelung. Und das Ding läuft ewig, hier im Forum ist glaube ich eine mit 200000km unterwegs. Ich könnte im Großraum bei Probefahrten ein zweites paar Augen anbieten.

  • Ein Saarländer? Ja dann unbedingt beim Hasengespräch melden.


    Mo24 gibt's auch im Saarländle :wave:

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Grad mal bezüglich der Sv.
    Bei uns kriegt man die N leider nicht unter 1700 :/


    Mit einem Superbike Lenker auf der S hat man dann quasi die selbe haltung wie bei einer N oder ist das unterschiedlich ?
    Falls ja, wäre ja eine S auch interessant

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!