GP17/19 Phillip Island/AUS (MotoGP, Moto2, Moto3)

  • Quartararo war schon die ganze Saison der mit Abstand schnellste Fahrer in schnellen Kurven, das hat man auf allen Strecken gesehen z.B Sektor 4 in Jerez, Sektor 1 und 4 in Barcelona, Sektor 3 in Mugello, Sektor 2 und 3 in Assen, Sektor 1 in Silverstone, die schnellen Kurven in Misano und Thailand etc... In Misano hat Marquez ja sogar nach dem Rennen gesagt das er in Curvone in Misano keine Chance hatte mit Fabio mitzuhalten.

    Wenn du schon die Statistik bemühst - hättest du vielleicht auch die der Strecke in Philipp Island nehmen sollen.
    Dort wurde 1989/90 erstmals gefahren. Zu der Zeit war erwiesenermaßen Rainey der Fahrer, der mit Abstand am schnellsten durch die Kurven fahren konnte. Aber gewonnen hat 2x Wayne Gardner, dessen Fahrstil exakt das Gegenteil war von dem, was man auf der Strecke erwartet: brutal spät und spitz in die Ecke rein und dann wie ein Irrer rausbeschleunigen. Übrigens auch in etwa der Fahrstil von Stoner und Marquez, beides Dominatoren in Australien. Ich behaupte sogar, dass ohne Pech, Fahrfehler und einer Crew, die nicht bis 10 zählen kann, Marquez seit 2013 jeden Lauf dort gewonnen hätte. Vorher hat Stoner sechsmal dort gewonnen. Davor waren die Rossi-Zeiten, in denen nicht Vale, sondern Biaggi für seine überragend hohen Kurvengeschwindigkeiten bekannt war. Biaggi hat bei 9 Starts Philipp Island einen GP gewonnen, Rossi war dortmal sechsmal siegreich in der MotoGP und zweimal in den kleineren Klassen.
    Nach der Biaggi-Ära war Lorenzo der Fahrer mit den beeindruckenden Kurvengeschwindigkeiten. In der MotoGP Klasse ist er zehnmal gestartet und hat genau einmal gewonnen - 2013, weil sich die Crew von Marquez oder er selbst bei den Runden für den Bike Wechsel verzählt hatte.


    Sicherlich ist Fabio brutal schnell in flüssigen Kurvenpassagen, aber wenn man schon es anhand der Statistik festmachen will, dann bitte von allen Seiten betrachten ;)


    Und ja - ich hatte gerade Zeit und wollte einfach aus Prinzip widersprechen. Heißt nicht, dass ich mich nicht freuen würde, wenn er stark fährt, bin ja selbst Yamaha Fan :)

  • Wann geht das erste Rennen jetzt unserer Zeit nach los? Ich bin völlig durcheinander durch Umstellung, Verschiebung usw

  • Da hat ers tatsächlich geschafft :2: Unglaubliche Leistung... Leider hat er nie die harten und medium Reifen probieren können an diesem Wochenende. Aber ich glaube das vielleicht trotzdem ein Top 5 Platz drin ist :)


    Viñales bis jetzt in seiner eigenen Liga, bin gespannt ob er das auch im Rennen durchziehen kann. Marquez war irgendwie relativ blass jetzt in der Quali und war quasi nie mit roten Sektoren unterwegs. Komisch, so kenne ich ihn gar nicht... Rossi auch mal stark und Rins hat sich wieder das halbe Rennen schon wieder versaut.


    Johann Zarco mehr als 1 Sek vor Jorge Lorenzo!!!



    Hoffentlich regnet es nicht dann steht 3 spannenden Rennen nichts mehr im Weg :)

  • Der erste GP seit Mugello, den ich live sehen kann....und ausgerechnet Philip Island um 3 Uhr :grin:


    Das war es für Canet. Schade


    Lol mein Beitrag ist zeitlich vor Valentino_Rossi_46 seinem.


    Zauberei :blah: :sostupid:



    Moto GP hoffe ich auf spannendes Rennen. Das war dieses Saison schon arg Mager teilweiße


    Edit: Möven erinnern mich an den Film "die Vögel" von Hitchcock. Dieses Jahr brutal viele. Hoffentlich passiert da nix

    Wir haben unsere Kinder weggegeben. Die Katze war allergisch.

    Edited 3 times, last by patsnaso ().


  • Moto GP hoffe ich auf spannendes Rennen. Das war dieses Saison schon arg Mager teilweiße


    Was war da mager?
    Qatar ultraspannend, Termas spannend, Mugello ultraspannend, Assen spannend, Österreich ultraspannend, Silverstone ultraspannend, Misano und Thailand spannend.
    Keine Ahnung was die Leute immer für Probleme haben, aber was will man mehr als Last corner Battles um den Sieg? Klar das kanns nicht inmer geben, aber heuer gabs genug gute Rennen ;)

  • Marquez spielt mit dem Feld...


    Edit: und Marquez denkt mal wieder, er sei allein auf der Strecke. Ich kann den Kerl nicht leiden.

    Edited once, last by zxcd ().

  • What a Race! Also ich fands spannend :D


    Bitter für Maverick :(
    Bitter für Fabio... da wäre wieder viel gegangen ...


    Starke Aprilias, starker Pecco Bagnaia und Joan Mir. Cal endlich wieder auf dem Podium :)


    Rossi teilweise stark, aber am Ende leider wieder zu weit zurück gefallen. Morbidelli schwach.


    Zarco gut finde ich, Lorenzo unterirdisch mit über 1 MINUTE Rückstand! Bin gespannt ob es da nicht doch noch eine Änderung gibt ...

  • Stand jetzt bin ich mir sehr sicher, dass Lorenzo 2020 durch Zarco ersetzt wird.

    • Official Post

    Jetzt brauch ich erst mal ne Mütze Schlaf :grin:
    Moto3 wie gehabt extrem spannend, Moto2 so lalala aber immerhin die WM noch absolut offen.
    MotoGP klasse mit sehr sehr vielen Duellen.

  • MotoGP auf PI sind einfach immer recht amüsante Rennen :)
    Aber der Speednachteil von Yamaha ist schon eklatant, die Ducatifahrer hätten sich auf der Zielgeraden noch die Lederkombi richten können und wären dabei an den anderen vorbeigedonnert. Auch wie MM eingangs der letzten Runde an Vinales vorbei ist, hat gezeigt, dass er wahrscheinlich nur mit so 70% geöffnetem Gasgrill die restlichen Runden auf der Gerade unterwegs war.
    Schade für Fabio und Danilo, aber klassischer Rennunfall. Marquez vorne eiskalt gefahren und an einem Wochenende, an dem Vinales unschlagbar schien, ihm ordentlich die Moral zerstört. Auch wenn das Manöver gegen Crutchlow für mich etwas drüber war.
    Starke Leistung von den Aprilias, Pecco und auch Miller. Tatsächlich fand ich auch Rossi, obwohl es am Ende "nur" P8 wurde, um einiges stärker als in den letzten paar Rennen. Aber dass Yamahas in Gruppenkämpfen mit ihrer derzeitigen Charakteristik chancenlos sind, haben wir ja schon ein paar Mal dieses Jahr gesehen.
    Fürchterliche Vorstellung von Lorenzo! Letzter, als Einziger keine Punkte, 20 Sekunden hinter dem Vorletzten, 40 (!!!) Sekunden hinter Zarco und über eine Minute hinter seinem Teamkollegen. Bei allem Gemecker über das aktuelle Bike: Wenn die anderen beiden 2019er Hondas auf 1&2 fahren und einer, der noch nie auf einer Honda saß, so weit vor dir landet, kann es nicht mehr am Bike liegen. Ich kann mir gut vorstellen, dass HRC jetzt überlegt, wie sie ihn "aus dem Team komplimentieren" und Zarco drauf setzen im kommenden Jahr.


    Und zur Moto2:
    Ich glaube, dass Alex Marquez so langsam die Nerven flattern. Die letzten paar Rennen war er ein Schatten seiner selbst und sooo groß ist der Vorsprung nicht mehr. Man hat heute ja bei Marini gesehen, wie schnell man in dem Startgetümmel in der Klasse abgeräumt werden kann und gerade bei den ersten beiden engen Kurven in Sepang passiert das regelmäßig. Da können 28 Punkte vor dem letzten Rennen auch schnell weg sein. Würde mir ja wünschen, dass zumindest in der Moto2 die Titelentscheidung bis zum Ende in Valencia spannend bleibt.

    • Official Post

    Die heutige "Leistung" von JL grenzt wahrlich an Arbeitsverweigerung.
    Geht es jetzt nach dem Motto "Bloß nix mehr riskieren & auf den Valencia-Test & die 2020'er Maschine warten"?

    Mo24 since 2004


    Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Den Schmerz spüren andere.
    Das selbe passiert, wenn du dumm bist.

  • In der eingeblendeten Grafik im motoGP-Stream sah es, was die Höchstgeschwindigkeit (von mir gerundet) angeht, so aus:


    1. Honda 340 km/h
    2. Ducati 330 km/h
    3. Yamaha 320 km/h


    Ich glaube die Zeit, in der Duacti unangefochten den schnellsten Motor hatten, ist diese Saison definitiv vorbei.


    Zarcos Leistung fand ich auch gut, wenn man bedenkt, dass er erstmals auf dem Motorrad sitzt und im Rennen direkt hinter Pol ins Ziel kommt, gegen den er ja in seiner KTM-Zeit kein Land gesehen hat. Es ist zwar erst sein 1. Rennen auf Honda, aber so wie es ausschaut, kommt er auf der Honda direkt besser zurecht als mit der KTM. Ich würde ihm den Platz im Werksteam nächstes Jahr gönnen, falls JL aufhört.


    Noch mehr gönnen und wünschen würde ich diesen Platz aber Stefan Bradl. Mir fehlt da einfach ein deutscher Fahrer im Feld, und außerdem würde ich gerne sehen wie sich Stefan Bradl schlägt, wenn er - jetzt ein paar Jahre reifer - eine 2. Chance in der MotoGP bekommen würde. Beim letzten Rennen in Motegi hat er ja ganz schön rumgedruckst als das Thema zur Sprache kam. Vielleicht gibt es ja wirklich eine kleine Chance für ihn.


    VR wurde ja schon 2011 totgesagt. Dewegen halte ich mich da jetzt zurück. Vielleicht geht ja nächstes Jahr mit einer besseren Yamaha und anderem Crew Chief wirklich noch was. Aber insgeheim glaube ich, könnte es nun endgültig vorbei sein mit Siegen. Ich bin vor beinahe 20 Jahren durch ihn zur MotoGP gekommen, deswegen wünsche ich mir einerseits dass er weiterfährt, andererseits muss ja laut meiner Rechnung Fabio Quartararo ins Werksteam, damit dessen Platz bei Petronas dann wiederum für Zarco freigeschaufelt wird.


    In der Moto2 könnte es noch spannend werden. Vielleicht fährt Alex Marquez wirklich zu sehr auf Sicherheit. Er war ja Mitte der Saison fast unantastbar. Und jetzt sieht es so aus als hätte er Angst einen Bock zu schießen. In den letzten Saison war er ja auch stets für einen ebensolchen gut. Anders als sein größerer Bruder Marc, der zeigt irgendwie nie wirklich Nerven. Zumindest nicht im Sinne von schlechten Leistungen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!