KTM LC4 640 Adventure - Rumbling Rabbit

  • Seit gestern im Stall, mein Winterprojekt :)


    KTM 640 Adventure Bj. 2002


    Erste Testfahrt und Inspektion hat folgende To-Do-Liste hervorgebracht:


    • Temperaturanzeige schwankt stark, Lüfter läuft nicht an. Vermutlich der Temperatursensor, Lüfter geht an, wenn man ihn überbrückt, neuen von Farcet bei Amazon bestell
    • Radlager hinten hat Spiel, Rillenkugellager 6205 2RS C3 und Wellendichtring / Simmerring BASL 32x52x7 mm bei kugellager-express.de bestellt
    • Rück- und Bremslicht defekt, hier ist eine LED verbaut, funktioniert auch, vermutlich schlechte Kontakte der Halterung, weil nach sanftem Tätscheln gehts mal, mal wieder nicht. Normale Birnen bestellt
    • Sprithahn rechts leckt. Augesbaut und es fehlt der O-Ring.
    • Auspuff hat keine Kennzeichnung, hier will ich einen anderen, z.b. den Competition von KTM
    • Reifen müssen passend zu den Freigaben besorgt werden, aktuell montiert: Vorne K60Scout, hinten Trail Attack3 in 140er Breite. Unzulässige Kombi (und der TA ist eh Rotz im Schotter, gestern festgestellt). Hier wird der TKC80 montiert
    • Hupe hängt am Kabelbinder, Halterung gerissen
    • Bremsen müssen eingestellt werden, hier wird es wohl auf einen kompletten Service rauslaufen inkl. Reinigung der Kolben etc.
    • Service durchführen
    • Zylinderfuß links leichte Inkontinenz, da werd ich beim Service mal die Schrauben nachziehen und weiter beobachten
    • aktuell ist eine Drossel eingetragen, das wird geändert


    Ansonsten fährt sie sich schon recht geil, klar ist, ein Mopped für Kerle. Wem japanische Einzylinder schon zu rappelig sind, der macht besser einen ganz großen Bogen um das Gerät.


    Jetzt gilt es aber erstmal in der Garage Platz zu schaffen, damit auch im Winter schön geschraubt werden kann.

  • Es hat sich ein wenig was getan in den zwei Wochen, seit das Gefährt bei mir ist:



    • Temperaturanzeige schwankt stark, Lüfter läuft nicht an Neuer Thermoschalter verbaut, Temp wieder stabil
    • Radlager hinten hat Spiel, neue Lager eingebaut
    • Rück- und Bremslicht defekt, Birnenhalterung repariert, Bremslichtschalter hinten erneuert
    • Sprithahn rechts leckt. Augesbaut und es fehlt der O-Ring. O-Ring eingebaut, dicht.
    • Auspuff hat keine Kennzeichnung, hier will ich einen anderen, z.b. den Competition von KTM Nochmalige Kontrolle, Auspuff hat doch den Aufdruck, alles erstmal okay. Leider trotzdem undicht
    • Reifen müssen passend zu den Freigaben besorgt werden, aktuell montiert: Vorne K60Scout, hinten Trail Attack3 in 140er Breite. Unzulässige Kombi (und der TA ist eh Rotz im Schotter, gestern festgestellt). K60 Scout hinten montiert
    • Hupe hängt am Kabelbinder, Halterung gerissen
    • Bremsen müssen eingestellt werden, hier wird es wohl auf einen kompletten Service rauslaufen inkl. Reinigung der Kolben etc. Bremsbeläge und Flüssigkeit vorn+hinten erneuert
    • Service durchführen
    • Zylinderfuß links sifft, da werd ich beim Service mal die Schrauben nachziehen und weiter beobachten
    • aktuell ist eine Drossel eingetragen, das wird geändert Heute beim TÜV vorgesprochen, was alles nötig ist, Papiere durchgeschaut, sollte alles da sein.
  • Ein ziemlich cooles Motorrad, aber da wird dir auch in Zukunft wohl nicht langweilig. Viel Spaß und dann auch gute Fahrt. :)


    Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk

    JubiFT2010 Edersee :mo24:
    FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
    Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:


    :thumbup:

  • Die alten 620/640er hatten schon mal Probleme mit dem Pleuellager . . . sollte man mal checken.


    Die Bremsen kann man leicht selber machen, ist kein Hexenwerk und sind recht einfach aufgebaut.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Danke :)


    Angeblich wurde der Motor schon neu gelagert, Deshalb wohl auch die Schrauben am Zylinderfuß, die laut Mechaniker Spezi vom Vorbesitzer nachgezogen werden müssen. Leider gibt dazu keine Belege und ich werd wohl mal ein wenig die Augen offen halten nach nem zweiten Motor,den ich dann selber überhole.

  • Hat die noch den Dellorto Vergaser (Erfinder der Fertigungstoleranz :rolleyes: ) oder schon den guten Keihin?

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • So, hier gibts auch einiges zu berichten:


    Vergaser ist von Mikuni, der BST40 :)


    Baustellen waren soweit alle behoben, neue sind dazugekommen. So war der Zylinderfuß mehr oder weniger dicht, dafür hats an der Schaltwelle gesuppt.
    Wollte dann einen Service machen, böses erwachen an der Ölablassschraube.



    Hab jetzt lange mit mir gehadert was tun.
    Der eigentliche Plan war dann, weiterfahren und in 500-1000km noch mal Öl zu wechseln. Das dann im Beisein eines erfahrenen KTM-Mechanikers, der dann auch gleich mal diverse Ursachen untersucht.


    Dank Corona hat sich der Plan erst mal erledigt. Letzte Woche hab ich dann ein Angebot für einen guten Austauschmotor bekommen, der angeblich nur 20.000km runter hat und auch schon mal zur Revision gewesen sein soll.
    Leider auch keine Papiere drüber, aber den Verkäufer kenn ich schon von anderen Teilekäufen und da der soweit nicht weg ist, hab ich mir den geholt.


    Gerade wird er eingebaut.

    Nackig:



    Alt & Neu



    Neu drin




    Ja, ich hätte den gern erst mal gereinigt vor dem Einbau, aber zur Waschanlage soll man ja zur Zeit nicht und im Hof wollte ich mir die Sauerei nicht antun.


    Leider hab ich gestern noch den Unterdruckanschluss für die Benzinpumpe gekillt, deshalb wird es jetzt wohl noch etwas dauern, bis er wieder braapt :)


    Hoffentlich Mitte/Ende der Woche :)

  • Ja, die alten LC4 sind manchmal etwas anfällig. Das Zeug an der Ablasschraube hatte ich damals auch, wenn auch nicht so massiv. Auf jeden Fall das Spiel Pleuel/KW checken . . wenn man die kw nur 1mm dreht und er Kolben sich nicht sofort mitbewegt :shocked:


    Die Dichtung der Schaltwelle gibt gerne mal auf. Zum Ausbau zwei kleine Spaxschrauben (vorsichtig) in den Ring schrauben und dann daran rausziehen. Sonst kann das etwas Fummelarbeit sein, vorallem nicht mit einem Schraubendreher an der Welle rumprockeln, die Riefen lassen totz neuem Dichtring das Öl wieder den Weg ins Freie finden. :rolleyes:

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • So bisl Späne sind wohl durchaus immer normal, aber das ist schon richtig viel gewesen.


    Der neue Motor ist drin, die erste Runde ums Dorf gedreht. Passt alles soweit, nur der Anschluß für die Unterdrucksteuerung der Benzinpumpe muss noch eingebaut werden, funktioniert zwar auch so, aber wenn man den ganzen Tankinhalt nutzen will...


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Der alte Motor wird dann irgendwann mal zum Mechaniker meines Vertrauens gebracht und da revidiert, bestenfalls in Zusammenarbeit mit mir :)

  • Na also, geht doch :thumbup: Das kleine Video hat mich direkt wieder an meine alte LC4 erinnert . . Kicker auf der falschen Seite, und ohne festes Schuhwerk kann es schmerzhaft werden.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Schön, dass sie wieder läuft :thumbup:


    Wie groß war die Versuchung, einen optisch ähnlichen, aber besseren Motor einzubauen? ;)

    MO24 Team Reisen

  • Ja, das Kicken will auch gelernt sein. Mir ist es da jetzt nicht gelungen :D Der alte Motor ist immer sofort beim Kicken angegangen.


    Die Versuchung war noch nicht so groß, bin (noch) mit den rund 50Pferden ganz zufrieden für die kleine Adventure.


    Wenn jetzt dann hoffentlich noch das Fahren zum Spaß in BY wieder erlaubt wird, bin ich vollends happy :)

  • BDR529

    Added the Label KTM

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!