Ciao Tuono V4 - Endlich hab ich meinen Traumroller

  • Wie lange stand sie in 2020 eigentlich in der Werkstatt?


    Und Q2 2021 holst du dir einen Nachfolger, hast du dich schon entschieden?

    MO24 Team Reisen

  • @blah: Dank Corona 1,5 Monate oder so - zur 20.000er von Mi-Do (heute).


    Nein, die wird wohl nur eine LED-Maske bekommen und ein größeres Display. Wäre es mir - Stand heute - nicht wert.

  • Also, ich hab mir jetzt mal neue Hebel rausgelassen. ABM Synto Evo in Titan mit goldenen Verstellern.

    Auspuff gibt es jetzt neben dem Akrapovic auch einen straßenzugelassenen SC-Project. Leider auch EUR 1.500 :(

  • Wollte ich eben die frisch geladene Batterie einbauen? Ja.

    Ist mir eine "Pol-Schraube" dabei in die Heckverkleidung gefallen? Ja.

    Hab ich sie aufgespreizt, dabei die Schraube nach unten (Gravitation heureka und so) gefallen? Ja.

    Hab ich 25 min gesucht und trotzdem nix gefunden? Ja.

    Bin ich in den Baumarkt gefahren und hab ne neue Schraube gekauft? Ja.


    Schön, aber das Motorrad läuft auf jeden Fall 😅 Oh man, sowas ärgert mich, weil es statt insgesamt 17 min einfach mal knapp 60 gebraucht hat. Morgen fahre ich dann das erste mal los zu ner kleinen Tour Richtung Kesselberg. Ich hoffe, das wird was ;)

  • Es ist ja kein neues Geheimnis, dass auch Motorräder aus Italien gerne Ballast abwerfen - bevorzug kleine und sehr nervige Teile.


    ;)


    Viel Vergnügen morgen bei der Ausfahrt - Bilder nicht vergessen.

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

    • Official Post

    Du hast ja "wenigstens" den schwarzen Lenker.


    Ich bin da noch unentschlossen. Eigentlich hätte ich ja gern Silber mit Rot und Schwarz, passend zum Rest des Motorrads, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass gerade der Rotton voll daneben liegt und das Silber irgendwie auch nur bei absoluter Dunkelheit zum Rest passt.


    Gruß,

    Thomas

  • Schwarz, Titan, Silber gehen immer. Und lassen sich auch prima weiterverkaufen.

    MO24 Team Reisen

  • Kommst um die Ecke gucken, hab an der DD einen schwarzen Lenker. Die Hebel sind in Titangrau mit roten Einstellern .. kein Aprilia Farbton.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • Long time no see. Nach 24tkm benötigt die Diva einen neuen Kettensatz.


    Frage: Wie schwierig ist es, das selbst zu wechseln? Ich schraube schon relativ viel, habe das aber jetzt noch nie gemacht.

    Und was kostet ein gutes Nietwerkzeug? Empfehlungen hier aus dem Forum?:)

  • Schlage vor, du besorgst das Material, fährst dann um die Ecke zum Sandman und lässt dir das Zeigen, inkl. Werkzeugdemonstration und Empfehlungen dazu.

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Und was kostet ein gutes Nietwerkzeug? Empfehlungen hier aus dem Forum?:)

    Prinzipiell ist die Frage: Willst Du nur einen Kettentyp verbauen (z.B. nur DID), oder willst Du offen sein für unterschiedliche Hersteller?


    Ich habe den Satz - der ist dann universell für alle Kettenfabrikate nutzbar. Ich verbaue normalerweise Enuma oder AFAM. Eher selten DID. XAM habe ich neulich auch mal getestet, ließ sich auch vernieten.


    Kettentrenn- und Vernietwerkzeug Rothewald kaufen | Louis Motorrad - Bekleidung und Technik


    Wenn man dagegen sagt: Ich verwende ausschließlich DID, dann gibt es auch günstigere Alternativen.


    Frage: Wie schwierig ist es, das selbst zu wechseln?

    Ich behaupte: Wenn Du auch sonst rumbastelst, bekommst Du das hin. Hauptständer oder Heckträger solltest Du haben, um das Hinterrad auszubauen. Für's Ritzel ggf eine Verlängerung (ich nehme ein 1m Wasserrohr) um es zu lösen. Und generell für den Zusammenbau einen Drehmomentschlüssel. :S Ansonsten halt "das normale Zeugs" - was man halt so an Werkzeug hat :)


    Ungeübt in 2 Stunden ohne Stress erledigt.

    *Lille*

  • Ich verwende seit Jahren die Ketten von Enuma und dazu das passende Schraubschloss, geht ganz leicht und es braucht kein spezielles Nietwerkzeug. Trennen mit der Flex geht in 10 Sekunden. Besser noch, man schleift zwei Nietköpfe runter und drückt/hebelt das Kettenglied raus. Dann kann man damit die neue Kette an die alte hängen und einfach durchziehen,


    Wird das Riztzel gleich mit gewechselt, besser die Kette noch drauf lassen und das Hinterrad über die Bremse feststellen . . hilft beim Lösen der Ritzelmutter.


    Kannst gerne in den Pott kommen (von München ca 600km), habe meine eigene Dorsoduro, die Shiver von meinem Kumpel, die RS660 von meinem Junior und die Shiver von einer gewissen Bratwurst hier in Bearbeitung . . . :D

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert ! :dakar:

  • :D


    Sandmann, hier unten gibts auch schöne Strecken und es macht für dich *total* Sinn einmal in München zu stoppen, bevor du weiter in die Alpen fährst ;)

    Ich würde alles Tauschen, also Ritzel, Kettenrad u. eben die Kette. Ans Öffnen der aktuellen Kette habe ich noch gar nicht gedacht, haha.


    Ich schau mir jetzt mal ein paar Videos dazu auf Youtube an und ggf. kauf ich mir dann einfach Werkzeug zum Vernieten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!