01. August 2020 ab 10 Uhr am Brandenburger Tor

  • Hallo ihr,

    folgendes habe ich bei Facebook gefunden, vielleicht hat ja jemand Interesse:


    Ich fordere alle Motorradfahrer und alle Clubs auf, sich am am Samstag, den 01. August 2020 ab 10 Uhr am Brandenburger Tor in Berlin zu treffen.

    Sollte dieser Aufruf zu Erfolg führen, werde ich dieses Treffen anmelden und auch für die Bühne sorgen.

    Ich möchte mir nicht vorwerfen lassen, nichts unternommen zu haben, sondern gegen die kranken Pläne zu demonstrieren, die uns das Motorrad fahren an Sonn- und Feiertagen untersagen wollen.


    Bitte teilen- umso mehr erfahren von diesem Vorhaben!


    Und hier der Link:

    https://m.facebook.com/story.p…459934&id=100002205500688

  • Ich werde nicht kommen.

    Die Anwohner an diesen überaus beliebten Strecken (Harz, Eifel u.s.w.) haben ein Recht darauf, von so mancher Knalltüte verschont zu bleiben.

    Sollte mal eine Demo organisiert werden, die sich gegen unnötigen Motorenlärm richtet - dann komme ich.

    Es sitzen ja auch Knalltüten hinterm Lenkrad.

    Aussehen, Farbe, Sitzposition, "unbedingt" notwendige Motorleistung und auch Klang eines Motorrades sind Geschmacks- bzw. Ansichtssache. Lärm ist keine Ansichtssache. Der Staat sollte, wie ein Arzt, nicht die Erscheinungen (Symtome) bekämpfen, sondern die Ursache.


    Reinhard

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!