Eure Reisepläne 2021

  • 2020 ist bald zur Hälfte rum, wie sieht's 2021 aus?


    Im möchte endlich mal in ganz Spanien den Passknacker Landespreis machen. Wenn ich schon mal da bin, nehme ich Portugal auch noch mit. Als Reisezeitraum habe ich mir den März ausgeguckt. Das wird für die Pyrenäen wohl noch zu früh sein, aber Süden, Westen und Hochland gehen dann schon. Beim Norden bin ich mir unsicher. Meinungen?

    Standard94 wäre interessiert und Martin1990 auch.


    Ansonsten bin ich noch recht offen. Frankreich geht eigentlich immer.

    MO24 Team Reisen

  • Mhhh, Portugal kann im März noch ganz schön frisch sein, der Atlantik ist da unbarmherzig, ähnlich dürfte es mit Nordspanien aussehen. Also eher Ende als Anfang März...
    willst du wieder per Hänger anreisen, oder Motorrad mieten?


    ich bin noch am überlegen wo ich dieses Jahr Weihnachten/Neujahr bin. Akutell finde ich Marokko mit dem Auto reizvoll, nicht zu heiß, nicht zu kalt. Aber mal schauen was die Grenzen bis dahin machen werden...


    Für 2021 sind auch noch so viele Sachen unbekannt, z.B. wann, wie und ob überhaupt der Transfer der Freundin nach D funktioniert :|


    Auf der Liste stehen aber:

    • Kanufahren/wandern in Schweden
    • Motorrad fahren auf dem Balkan
    • Frankreich Tour mit einem Freund und seiner chinesischen Freundin die auch dieses Jahr zurück kehren werden, aber mit dem Auto


    So fast 2 Jahre ohne Motorrad gehen offenichtlich nicht spurlos an mir vorbei, viel zu wenig Motorradpläne :S

    • Official Post

    Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was ich nächstes Jahr mache... Wir haben da noch einen Frankreich-Urlaub, der noch "zu Ende" gefahren werden möchte - diesmal wenn es geht ohne Arm- und Beinbrüche...


    Gruß,

    Thomas

  • Mhhh, Portugal kann im März noch ganz schön frisch sein, der Atlantik ist da unbarmherzig, ähnlich dürfte es mit Nordspanien aussehen. Also eher Ende als Anfang März...
    willst du wieder per Hänger anreisen, oder Motorrad mieten?

    Ich werde dort sicher 3-4 Wochen verbringen, da kommt mieten nicht in Frage. Anhänger macht auch nicht so viel Sinn, weil der dann irgendwo stehen bleiben müsste. Ich habe doch die Extraurlaubsregelung und kann zeitlich bequem über schöne Strecken in Frankreich anreisen.


    Und für den Balkan haste ja den Experten im Saarland sitzen ;)

    MO24 Team Reisen

  • Ich würde gerne zum drölften Mal die französischen Alpen besuchen, da gibt es noch genug Ecken die ich nicht gesehen habe. Auch gerne mit einem Abstecher nach CH, auch wenn ich dann lieber alle 3km zum Fotos machen anhalte. Fahrspaß darf man da ja nicht haben.

  • Auch gerne mit einem Abstecher nach CH, auch wenn ich dann lieber alle 3km zum Fotos machen anhalte. Fahrspaß darf man da ja nicht haben.

    Quatsch! - Natürlich macht CH Spaß zu fahren. Kontaktiere dann doch gnome und frag, ob er Zeit hat, Dich zu guiden. ;) Der kennt genügend spannende Ecken, wo man auch <80kmh Spaß haben kann.


    Wenn sich die Coronalage beruhigt und man wieder frei(er) reisen kann, kommt vermutlich das Baltikum wieder auf den Plan bei uns.

    *Lille*

  • Der kennt genügend spannende Ecken, wo man auch <80kmh Spaß haben kann.

    Aber nicht auf dem Motorrad?

    Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

  • Aber nicht auf dem Motorrad?

    Frag gnome ;)


    Wer behauptet, mit 80kmh kann man keinen Spaß haben, der hat noch nicht die richtigen Straßen gefunden.

    *Lille*

  • Als Reisezeitraum habe ich mir den März ausgeguckt.

    Hatten wir nicht April/Mai gesagt? :X


    IBA im März ist etwas hart glaub ich, da fährt man ja bei unter 0° los und das dauert dann auch erstmal n bisschen bis es wärmer wird. Nagut kann im Mai auch passieren.


    Mein Plan:

    Irgendwann wenn es temperaturtechnisch drin ist mittels IBA (Iron Butt Association) vom Ruhrgebiet in die Nähe von Madrid -> Eckig gefahrene Reifen wechseln, dann mittels Passknacker nach Portugal. Ganz Portugal bereisen (und Länderpreis Portugal wenn machbar) und dann über Südspanien bis nach Andorra und von Andorra wieder nach Hause über Autobahn.


    4-5 Wochen sind geplant.

  • Ich würde gerne zum drölften Mal die französischen Alpen besuchen, da gibt es noch genug Ecken die ich nicht gesehen habe. Auch gerne mit einem Abstecher nach CH, auch wenn ich dann lieber alle 3km zum Fotos machen anhalte. Fahrspaß darf man da ja nicht haben.

    Oder vll Korsika mit drei Tage Anreise, vier Tage dortbleiben und drei Tage Abreise. Übernachtung gern in Fewo. Zelten eher nicht so weil zuviel Gerödel dabei ist.

  • Ich war noch nie in Island. Wenn ich den Unterbodenschutz schon mal an der Versys habe, kann ich ja auch gleich nach Island fahren. Mit Flussdurchfahrte fremdle ich aber ziemlich:durchgeknallt: Dafür würde ich mir noch die Zeit für 2-3 Tage Faröer nehmen, wenn die Fähre eh schon da entlang fährt...

  • Ja Island, wäre dieses Jahr eigentlich genial, da es das erste Jahr seit 10 Jahren oder so sein dürfte (und wohl auch das einzige Jahr für

    jetzt und alle Zukunft) in der die Insel mal nicht an overtourism leidet.


    Svenduras Reisebericht zu Island hast gelesen ?


    Nur mit ner Versys würde ich mich zumindest nicht ins Hochland trauen ;)

  • Ja - dieses Jahr ist für Island das Jahr der Jahre!

    Was man so liest haben die nur ca. 25% der üblichen Touristenmengen, so daß man die blaue Lagune vielleicht auch besuchen kann ohne lange vorher ein Ticket zu buchen.

    Ich nutze das dieses Jahr - in 2 Wochen geht es los :thumbup:

    Gibts da eigentlich Paßknacker?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!