Vercors, Cevennen und KEINE Westalpen in Zeiten von Corona

  • Quote

    Meine Route führte mich gestern, am ersten Tag der Reise, weite Teile über Nationalrouten, westlich vorbei an den Vogesen Richtung Besançon. Gegen Mittag schaute ich nach Unterkünften und statt dem direkten Weg nach Lyon entschied ich mich für ein Airbnb im französischen Jura. Die Route führte mich ab da über kurvigere Départementstraßen und immer wieder entlang des Flusses Doubs und sogar für einen kurzen Hop in die Schweiz. Nun sitze ich auf der Terrasse meiner Gastgeberin, schreibe diese Zeilen und ihre Katze schaut mir dabei zu wie ich Chips esse. Muss dieses „Leben wie Gott in Frankreich sein“.

    komplettes Tagebuch inkl. Fotos: https://nerdanziehung.com/2020…en-2020-schotter-edition/

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Quote

    Am heutigen Samstag ging es vom Jura Gebirge in den durch steile Klippen geprägten nördlichen Teil des Vercors, ein westlicher Ausläufer der Alpen. Entlang der Flüsse Doubs, Rhone und Isère, vorbei an den Seen Lac du Bourget, Lac d’Aiguebelette und Lac de Paladru durch Täler und über ein paar Tausender. In einem kleinen Bergdörfchen Namens Choux hatte ich das beste Essen seit langem, ein ausgezeichnetes Rinderfilet mit gebratenem Gemüse, Kartoffeln, Pflaumen und Streusel sorgte für eine Geschmacksexplosion im Mund. Die Apfeltarte zum Desert rundete den hervorragenden Gesamteindruck ab. Die Unterkunft ist der Oberhammer, tolles Zimmer, gemütliches Bett, nette Gastgeber und ein Pool um zum Abschluss des Tages zumindest die Füße drin baumeln zu lassen.

    komplettes Tagebuch inkl. Fotos:

    https://nerdanziehung.com/2020…en-2020-schotter-edition/


    Bisherige Kontakte mit Personen näher 2m = 1

    Airbnb Unterkünfte gehen nach meiner noch frischen Erfahrung besser mit der Pandemie um, kontaklose Schlüsselübergabe, alles gut erklärt. Zwar etwas schade, weil ich schon gerne das ein oder andere von meinem Gastgebern erfahre, aber es ist wie es ist.

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Quote

    Sternzeit 06.09.2020, der Tag startete mit einem Frühstück auf der sonnigen Terrasse mit herrlichem Blick auf die steilen Klippen vor den Toren Vinays. Den ganzen Tag führte mich die Route Serpentinen hinauf und wieder hinunter, mit kurzem Schreck bei Tageskilometerstand 270 und keiner Tankstelle in 40 km Umkreis. Mangels Alternativen peilte ich die nächste Tankstelle auf der Tour an und fuhr entsprechend sparsam… um festzustellen, dass ich so sparsam fuhr womit weitere 20 km wohl auch kein Problem gewesen wären.


    Nachdem mich ein Franzose anpöbelte, weil ich mein Motorrad zu dicht neben seinem Auto parkte um eine Pause zu machen (ein alter Peugeot 308, der wahrscheinlich weniger Wert war als meine KTM) ging es weiter die Berge rauf und wieder runter, über die Rhone und letztendlich nach Thueyts (keine Ahnung wie man das ausspricht) wo ich erneut in einem Airbnb nächtigen werde.


    Es ist kein Klischee, die Franzosen spielen sehr gerne Boule und irgendwie ist es eine ganz schöne, soziale, Aktivität.

    komplettes Tagebuch inkl. Fotos:

    https://nerdanziehung.com/2020…en-2020-schotter-edition/

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Quote

    Am heutigen Montag steuerte ich meine kleine KTM überwiegend durch und über die Pässe des Zentralmassivs. Ein Halt in Le Puy-en-Velay lag auf der Route um die Stadt mit ihren Vulkanschloten zu bestaunen. Beeindruckend wie die Kirche auf dem Schlot über der Stadt thront.


    Weiter ging es zum, von Gustave Eiffel Ende des 19 Jahrhunderts erbaute, 122m hohen Garabit-Viadukt. Die letzten knapp 70 km durfte ich die Landschaft des Aubrac Hochplateau bestaunen. Es ist vulkanischen Ursprung und es gibt kaum Bäume zu sehen. Zudem ist es sehr rar besiedelt, zumindest von Menschen… Rinder gibt es ohne Ende. Es erinnerte mich sehr stark an die Schottischen Highlands.

    https://nerdanziehung.com/2020…en-2020-schotter-edition/

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Quote

    Ich liege im Bett eines Hotels, zum ersten Mal seit Antritt der Reise, bisher hatte mir Airbnb gute Dienste geleistet. Gegen 10 Uhr machte ich mich heute auf den Weg das schöne Aubrac Hochplateau Richtung Cevennen zu verlassen. Der Vormittag bestand aus einer wenig spektakulären Verbindungsetappe zur Gorges du Tarn, eine ca. 40 km lange und 500m hohe Schlucht, die sich in einem U durch die Cevennen zieht. Über die vielen Straßen kann sie sowohl auf Höhe des Flusses Tarn, aber auch genauso von rund 1100 Höhenmeter bestaunt werden. Durch die Enge der Schlucht führen die Serpentinen entsprechend schnell zum Plateau, was mit einem Motorrad viel Spaß macht, der Franzose mit Wohnmobil rangiert wahrscheinlich jetzt noch. Alleine aufgrund der Eindrücke des heutigen Tages hat sich die Reise schon gelohnt, leider konnte ich Situationsbedingt an ganz vielen Stellen nicht anhalten um Fotos zu machen… müsst ihr halt selbst mal hin!

    https://nerdanziehung.com/2020…en-2020-schotter-edition/

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • 🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Wenn man das Motorrad zweiteilt, dann funzt von Anlasser über Motor, Fahrmodi und ABS das Bike tadellos... auf der anderen Seite geht nichts mehr (außer der Anlasser) was mehr Saft zieht als die LED Blinker. Ich bin gespannt was morgen bei rauskommt.

    Die Batterie (LiFePo) ist 3 Monate alt und das Motorrad springt problemlos an.

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Wenn die Batterie keine 12V mehr bringt, könnte sich das so äußern. Ich bin nicht sicher, ob der Anlasser sich daran stört. Der wird vermutlich nicht von der Fahrzeug-Elektrik überwacht und zieht direkt von der Batterie.

    Wenn die Spannung unter 12 V fällt, funktioniert die Griffheizung nur noch schwach und je nachdem, werden einzelne Verbraucher nicht mehr bedient. Bei meiner GS hatte ich mal solche Symptome einer defekten Batterie.

    Ich drücke dir die Daumen, dass es sich morgen lösen lässt!

    VG
    Michael

  • Spannung ist unter Last bei 13,7-13,9 Volt.

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Spannung ist unter Last bei 13,7-13,9 Volt.

    Das ist bei laufendem Motor voll in Ordnung. Damit schließe ich die Lichtmaschine als Fehlerquelle gleich mal aus.

    Wie sieht's ohne laufenden Motor aus? Die Batteriespannung sollte unter normaler Last (Zündung an) knapp über 12 V liegen. Viel drüber wäre komisch, viel drunter schlecht. Wenn das alles in Ordnung ist: lass' dir morgen vom ADAC nicht etwa eine neue Batterie verkaufen. Das machen die gerne zum Geld verdienen. Wenn es sich nicht vermeiden lässt (mangels besserer Idee) nimm die "alte" LiFePo mit (aber beim Transport im Alukoffer nicht die Pole kurzschließen!).


    Hab' ich das richtig verstanden? Bei laufendem Motor lahmen einzelne Verbraucher? Nicht nur die mit hohen Leistungen (Abblendlicht 55 W und Griffheizung 30 W) sondern auch welche mit kleinen Leistungen (Handylader)? Kein Totalausfall (Sicherung)?


    Ob da was mit einem Massekabel (câble de masse) faul ist?

  • Aussage Werkstattchef. Er findet den Fehler nicht auf Anhieb und auf die nächsten 15 Tage hat er keinen Termin.

    Sicherungen waren alle okay, Batterie ist okay, Fehlerspeicher hat keinen Eintrag.


    KTM Mobility Service kann man sich echt schenken, der Typ am Telefon hat mir so ein paar Bedingungen genannt, z.B. bezahlen die dir lieber ein Flug-/Bahn-Ticket zur Werkstatt im Ausland (bis 1000 km vom Wohnort), wenn es binnen Tagen repariert werden kann, statt das Motorrad nach D zu transportieren. Hab jetzt den ADAC kontaktiert, da ist der Partnerverband in FRA zwar auch etwas "seltsam", aber nachdem der Werkstattchef erklärt hat, dass da nix geht bekomme ich laut Aussage ein Hotel und das Motorrad geht dann wohl auf dem LKW zurück. Ich per Mietwagen, wahrscheinlich... aber noch keine Ahnung.


    "Wir rufen sie gleich zurück" heißt bei KTM wie auch bei ADAC "nicht unter 2h". Schön wenn man irgendwo steht und auf den Anruf wartet.

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

    Edited once, last by kleiner Chris ().

  • Lesson Learned:

    • Wenn man eine Rundreise macht, zahlt der ADAC bei Panne kein Hotel.
    • Der ADAC wollte neben der KTM Werkstatt noch die Meinung einer zweiten Werkstatt. "Sie können in Frankreich auch ohne Licht fahren, dass interessiert dort niemanden". Habs gemacht, und bin 40km zur 2. Werkstatt gefahren. Aber im Falle des Falles hätten die sicher von nichts gewusst.
    • Ich rufe gleich zurück bedeutet "Ich freue mich auf Ihren Rückruf in 2 Std bei dem ich Ihnen die Infos gebe auf die Sie warten."
    • Kommunikation an die Werkstätten funktionierte nur per Rückruf und Weitergabe des Telefons.

    Wahrscheinlich darf ich morgen mit einem Renault Twingo die 900 km zurück fahren. 🙈


    Ich überlege noch, ob unter dem Strich ein "besser wie gar kein Service" Gültigkeit hat... aber vielleicht sollte ich damit warten, bis das Motorrad (in ca. 3 Wochen) auch wirklich zurück in D ist.

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Wenn man eine Rundreise macht, zahlt der ADAC bei Panne kein Hotel.

    Aber woher weiß der ADAC, dass es eine Rundreise ist?

    Oder hast das ausversehen gesagt weil du (so wie ich) nicht wusstest dass sie dann nciht zahlen ?

  • Schade, dass das so gekommen ist. Ein KTM-Kumpel ist mal wegen der Lichtmaschine so in der Schweiz gestrandet. Der hat sich dann von seiner Frau holen lassen. Die KTM blieb vor Ort und er hat sie dann irgendwann repariert abgeholt.


    Wenn man eine Rundreise macht, zahlt der ADAC bei Panne kein Hotel.

    D.h. man ist immer auf dem Weg zur Fähre?


    Ich überlege noch, ob unter dem Strich ein "besser wie gar kein Service" Gültigkeit hat... aber vielleicht sollte ich damit warten, bis das Motorrad (in ca. 3 Wochen) auch wirklich zurück in D ist.

    Überlege, was du jetzt machen würdest, ohne den ADAC zu haben. Eine Spedition suchen, verhandeln und beauftragen? Einen Kumpel mit AHK und Hänger auftreiben und ihn nach Frankreich einladen? Wer hat denn auf Zuruf mal schnell 2-3 Tage frei? Ich glaube, trotz aller Hindernisse ist sowas wie der ADAC auf einer Motorradreise unersetzlich.


    Dir alles Gute und trag's mit Fassung.

  • Quote

    Oder hast das ausversehen gesagt weil du (so wie ich) nicht wusstest dass sie dann nciht zahlen ?

    Oui 🙈


    Das nächste Mal, hoffe dazu kommt es nicht, werde ich vorab selbst recherchieren und alles aktiv vorantreiben. Hätte, Rücktransport mal außen vor, alles bis 14 selbst organisiert gehabt. So habe ich von 9 bis 19 Uhr primär auf Rückrufe und Infos gewartet.

    Das sie das Hotel nicht zahlen, hätten sie direkt um 15 auf Nachfrage beantworten können... dann hätte ich bei 29° mal aus den Klamotten raus können. So saß ich einmal an der Straße über eine Stunde und wartete auf nen Rückruf und einmal fast 2h bei ner Cola beim Burger King. Wenn ich gewusst hätte, dass "gleich" soooo lange dauert hätte ich mich in ein Café gesessen.

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!