MO24 goes Vladivostok 2022

  • Man sollte sich aber vorher kennenlernen und auch wenn man gemeinsam los gezogen ist einen Rausschmiss/ein Abseilen einkalkulieren, ohne danach ewigen Gram zu pflegen.

    Zeitlich bin ich bei sowas leider eh raus, aber das wollte ich euch auch so als Tipp zur Hand geben.


    Bevor man mit jemand so eine Tour macht, sollten auf jeden fall alle eine Woche zusammen verbringen, ob man sich nicht da schon an den Hals geht ;)

  • Bei so großen Vorhaben gilt: Planung ersetzt Zufall durch Irrtum ;) Man kann nicht alle Details perfekt haben. Man kann aber unendlich viel Zeit in die Planung stecken, die durch sich ändernde Umstände von jetzt auf gleich komplett wertlos werden kann.

  • "Planlos nach Osten" klingt gut

    Unter dem Motto wurde doch damals auch Operation Barabarossa geplant.-


    Wir brauchen keine Winterkleidung weil der Feldzug im Sommer zuende sein wird ;)

  • Bevor man mit jemand so eine Tour macht, sollten auf jeden fall alle eine Woche zusammen verbringen, ob man sich nicht da schon an den Hals geht

    Zumindest abklären, ob der Fahrstil einigermaßen zusammenpasst ;) Man muss nicht wirklich den selben Stil, Tempo, Ansprüche haben. Vieles kann man durch Absprachen kompensieren.


    Ich behalte den Thread mal weiterhin im Auge :) Ich habe zwar leider keine Zeit bis Владивосто́к mitzukommen, aber vielleicht ließe es sich trotzdem ein Stück weit machen, und dann eben unterwegs aussteigen und zurückfahren. Schauen wir mal, was die Zukunft bringt. Und was die Sache steigen soll.

    *Lille*

  • Zumindest abklären, ob der Fahrstil einigermaßen zusammenpasst ;) Man muss nicht wirklich den selben Stil, Tempo, Ansprüche haben. Vieles kann man durch Absprachen kompensieren.

    Und gewisse Offroadkenntnisse sollten vorhanden sein,


    Der Weg ist das Ziel - Motorrad Reisebericht - Mongolei - TimetoRide Reiseblog


    Hart aber herzlich - Motorrad Reisebericht - Mongolei - TimetoRide Reiseblog

    Edited once, last by Angrist ().

  • also eher nur Visa Planen und dann mal schauen wo man ankommt?

    Selbst das verlagern Weltenbummler auch mal gerne auf die Tour ... Bei einigen Visas musst Du ja vorher angeben ab Wann du einreist und abhängig davon legen die das fest. Z.b. 30 Tage ab ... wenn Du nun erst 2 Wochen später einreist geht das zwar, hast aber nur noch die hälfte der Zeit in dem Land


    Auf der anderen Seite ist von unterwegs organisieren gar nicht so einfach, da ist es hilfreich zwei Pässe zu haben und jemanden zu hause der sich drum kümmern kann.


    Ich glaub da gibt es kein Patentrezept für ...

  • Absolut und der Zeitaufwand für die Planung wo man wann welche Unterlagen braucht um Visum zu bekommen wird denke ich auch schnell unterschätzt. Das macht schon sinn das im Vorfeld mal zu klären ... dann kann man vermutlich auch besser Entscheiden für welches Land man ggf. im Vorfeld alles fertig machen kann und für welches unterwegs.

  • Naja -offroad fahren - vielmehr auf nicht asphaltierten Pisten fahren - lernt man notfalls unterwegs. Da ist 'eh das meiste Übungssache.


    Entscheidender als die Visafrage scheint mir momentan Corona zu sein. Auch wenn wir das hier bis um Jahresende hoffentlich in den Griff bekommen, so wird das in anderen Gebieten anders aussehen. Und das könnte einem mit geschlossenen Grenzen oder Quarantäneauflagen schnell einen Strich durch die Rechnung machen....

  • Ja Corona ist natürlich auch ein Problem. Ich denke nächsten Sommer wird es in den Industrieländern kein Problem mehr sein zu Reisen, wie es so weit im Osten aussieht weiß man natürlich noch nicht. Ich kenne mich nicht Perfekt mit den möglichen Strecken aus, aber ab einem gewissen Punkt hat man doch eh nicht mehr viel Auswahlmöglichkeiten im Bezug auf die Straße weil es einfach nicht viele gibt :grin: .

  • Habe eben festgestellt, dass mein Arbeitskollege mit einer Frau aus Turkmenistan verheiratet ist. Sie hat dort Familie. So klein ist die Welt :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!