Versicherungsschutz

  • Die CosmosDirekt ist bei den ganzen Vergleichsseiten nicht gelistet, bei mir aber mit Abstand das Günstigste für Motorräder, Auto und auch Privathaftplicht. Man spart auch nochmal bei Folgeverträgen.

    Es gibt mehrere Versicherer, die nicht gelistet sind. Die Kunden, die über Portale kommen, sind generell nicht gerade beliebt und manche Versicherungen setzen mehr auf Makler oder eigenes Marketing.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Über Rabatte, die von meinem Berater noch zusätzlich gegeben werden, komme ich nicht mal ansatzweise bei anderen unter meine Beiträge. Sonst hätte ich vielleicht mal u.U. gewechselt.

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • Wenn wir bei Infos sind zu Versicherungen (bin aktuell auch bei der DEVK mit allen Fahrzeugen, alleine weil auf der grünen Versicherungskarte nix gestrichen ist und sie eine der günstigsten war)


    Gekommen bin ich von der HDI24 und da kann ich jedem nur Abraten. Die hat uns nach drei Jahren alle Verträge im KFZ bereich gekündigt (schadensfreier verlauf aller verträge). War nach meinen Recherchen nicht das erste mal das die das Machen, machen sie auch in anderen Sparten wohl gerne mal. Der Wortlaut war, sie müssten den Beitrag so anpassen das sie uns das nicht antun wollen und verzichten daher ganz auf den Vertrag. Ist mir bei anderen Versicherungen in der Art und Weise noch nie passiert in den letzten 30 Jahren.

    Das Problem ist, als gekündigter eine neue Versicherung finden ist nicht so einfach die meisten fragen ob Du gekündigt wurdest oder nicht. Gibts du an du wurdest gekündigt schmeißen die meisten Online Rechner dich schon raus. Und das ganze dann auch noch mit Zeitdruck denn natürlich kam das auf dem letzten Drücker. Die DEVK war es auch die uns dann genommen hat ohne irgendwelche Aufschläge wegen dem Kündigungsmangel.


    Wir hatten noch eine Kündigungsumkehr versucht, bei meiner Frau kam die 3 Tage bevor wir keine Versicherung mehr gehabt hätten, für meinen Vertrag hat die HDI nie geantwortet.


    Also insgesamt HDI/HDI24 kann ich nur warnen ...

  • Dann passt den Preis halt nicht so derb an?!

    Hätte mir schon gereicht wenn Sie das gemacht hätten statt zu Kündigen, dann hätte ich Kündigungsrecht gehabt und davon auch gebrauch gemacht und schon hätte ich den Makel des gekündigten nicht mehr gehabt.

  • Über Rabatte, die von meinem Berater noch zusätzlich gegeben werden, komme ich nicht mal ansatzweise bei anderen unter meine Beiträge. Sonst hätte ich vielleicht mal u.U. gewechselt.

    Hm... ich bekomme ja quasi den "Vollrabatt", mein Arbeitgeber erlässt mit das, was ein Vermittler an Provision bekommen würde, da ich ja mein eigener Vermittler bin. Bringt ja nix, sich selbst Provision zu bezahlen. Und auch andere Versicherer agieren so, weil sie ja trotzdem auch Kunden haben wollen, die bei anderen Versicherungen arbeiten. Es lohnt sich für mich trotzdem nur selten, bei meinem Arbeitgeber versichert zu sein. Besonders bei den KFZ-Versicherungen kommt es z. b. sehr stark auf den Verlauf der Prozente an, da kommt man dann schnell auf Abweichungen, die ein Rabatt auch nicht mehr überbrückt.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Weiß eigentlich jemand, warum man als Angestellter einer Bank Rabatt bekommt. Hab das auch, obwohl ich ja nichts mit dem Geldgeschäft direkt zu tun hab sondern mit IT-Sec. Aber ich meine bei der Cosmos waren das 10% Rabatt. Einfach ein antiquirtes Weltbild!?

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • Bei einigen Versicherungen ist der Banker-Rabatt sogar etwas höher als der für den öffentlichen Dienst (letzteren Rabatt bekomme ich).


    Wieso Banker weniger bezahlen ist ganz einfach, weil die Statistiker in der Versicherung ausgerechnet haben, das Bankangestellte weniger Schäden verursachen als der Durchschnittskunde. Das gilt für alle Rabatte. Warum das so ist, weiß die Versicherung auch nicht und ist letztlich auch nicht wichtig. Mit dem Wissen können sie ihre Versicherungstarife kalkulieren.


    Ob du jetzt in der Bank als ITler arbeitest oder nicht, spielt keine Rolle. Das differenziert die Versicherung mangels Datenlage nicht.


    Die Schufa macht es bei ihrem Scoring-System im Grunde genommen genau so. Es werden aus den persönlichen Daten der Kreditnehmer einfach statistische Risiken ermittelt, wie groß das Ausfallrisiko ist. Wenn du in der falschen Straße wohnst, in der zufällig hohe Ausfälle aufgetreten sind, bekommst du einen schlechteren Score. Das funktioniert als Kombination von mehreren Daten wie Anzahl der Kreditkarten und Postleitzahl. Einen kausalen Zusammenhang mit deiner persönlichen Kreditwürdigkeit gibt es nicht.

    VG
    Michael

    Edited once, last by BDR529 ().

  • Wieso Banker weniger bezahlen ist ganz einfach, weil die Statistiker in der Versicherung ausgerechnet haben, das Bankangestellte weniger Schäden verursachen als der Durchschnittskunde.

    Das gleiche gilt für Personen im Öffentlichen dienst usw. Wir bekommen einen Rabatt weil wir bei einer anderen Versicherung eine Gebäudeversicherung haben - das hat auch keinen Kausalen zusammenhang zum Auto/Motorrad fahren.


    Warum das so ist, weiß die Versicherung auch nicht

    Das denke ich auch - keine logische Erklärung zumindest.


    Einen kausalen Zusammenhang mit deiner persönlichen Kreditwürdigkeit gibt es nicht.

    Was bei der Schufa aber besonders schwer schlimm ist und die ist da ja genauso wenig transparent wie die Versicherungen. Allerdings hast Du bei der Schufa eine Chance den Score zu verbessern. Kleine Finanzierungen aufnehmen und abzahlen, dann haben sie Daten über Dich und Dein Scoring wird besser. Dabei gibt es noch einen Trick, Finanzierung frühzeitig zurück zahlen ergibt noch bessere bewertung. Allerdings jedes Jahr 5 Finanzierungenmachen bewirkt dann auch durchaus wieder das gegenteil, es dauert also eine Weile sein Scoring zu verbessern. Was wirklich heftig ist, ist die Verbindung zum Wohnort. Du hast Dir ein Scoring erarbeitet und wechselst nur den Wohnort und hast plötzlich ein schlechteres. Als wenn Deine Zahlungsmoral an der Wohnung hängen würde.

  • Hm... ich bekomme ja quasi den "Vollrabatt", mein Arbeitgeber erlässt mit das, was ein Vermittler an Provision bekommen würde, da ich ja mein eigener Vermittler bin. Bringt ja nix, sich selbst Provision zu bezahlen. Und auch andere Versicherer agieren so, weil sie ja trotzdem auch Kunden haben wollen, die bei anderen Versicherungen arbeiten. Es lohnt sich für mich trotzdem nur selten, bei meinem Arbeitgeber versichert zu sein. Besonders bei den KFZ-Versicherungen kommt es z. b. sehr stark auf den Verlauf der Prozente an, da kommt man dann schnell auf Abweichungen, die ein Rabatt auch nicht mehr überbrückt.

    Also bei mir sind das nochmals 15% auf die Kfz-Vers, daher bezahl ich für meinen Insignia Kombi VK(300€ SB) nur um die 25€ mtl. und für die XDv ~60€ (500€ SB). Wie gesagt, gucke auch öfters bei Vergleichsportalen, bin aber bisher nicht drunter gekommen.

    Wobei einige zusätzliche Rabatte sich ja auch immer ändern.

    Bspw: Beamten-Tarif, Garagenrabatt, Rabatt für ein Kind im Haushalt, Neufahrzeugrabatt, Rabatt für mehrere Versicherungen bei der DEVK (gilt übergreifend für alle Policen) … kann da nur die Schultern zucken, warum ich bei Vergleichen nicht oder nur marginal drunter komme.

    Leben auf großem Fuß mit 7-Meilen-Stiefeln :grin:

  • Was bei der Schufa aber besonders schwer schlimm ist und die ist da ja genauso wenig transparent wie die Versicherungen

    Dass die Schufa trotz des derzeitigen Datenschutzgesetzes überhaupt existieren kann, ist mir schleierhaft. Spannend wird es aber auch noch: https://www.br.de/nachrichten/…uszuege-auswerten,SHT6KLL


    Gruß,

    Thomas

  • Du hast der Datenspeicherung doch zu gestimmt, ob bei der Beantragung der Kreditkarte,, dem Handyvertrag, dem Girokonto, dem Kredit. Du kannst auch die Löschung aller Deiner Daten verlangen - musst dann aber mit den Konsequenzen leben das Du hier und da Problem bekommst.


    Bei den Kontodaten wird das schwierig, deren speicherung und auswertung an die Schufa habe ich nie zugestimmt. Wenn das mal pflicht wird um ein Konto zu haben, steigt die Barzahlungsquote bei mir wieder erheblich. Oder stelle mir die frage ob ich lieber Paypal/Google alles wissen lasse als die Schufa ... ich wäre derzeit bei ersteren in der Hoffnung das die es nicht wieder der Schufa verkaufen. Schwieriges Thema ... springt aber schnell den Thread hier.

  • Das mit dem ÖD ist interessant dass das auch bei der LVM geht. Ich könnte mich auch darauf berufen. Nur leider finde ich bei der LVM keinen Rechner. Kann auch sein das ich einfach nur blind bin.

    Da kann ich leider nicht weiterhelfen, weil ich alles direkt hier in einer LVM Agentur vor Ort geklärt habe. Nennt sich "B-Tarif". Von der Agentur habe ich dann ein Formular bekommen, auf dem mein Arbeitgeber einmal bescheinigen musste, dass es so ist. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, wie ich an unserer Hausrat- und Privathaftpflicht im Vergleich gesehen habe, die deswegen auf mich laufen.

    Die Schwierigkeit, mit den meisten Leuten umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und höflich zu sein.
    André Heller

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!