Triumph Speed Triple 1200 RS (2021)

  • Zum Glück reizen mich 180 PS nicht. Ich würde mich mit dem Geschoss sicher umbringen. :rolleyes:

    Wohltuend finde ich die gelungene harmonische Optik im Vergleich zu vielen anderen aggressiven "Streetfightern".

    VG
    Michael

  • Leider kostet diese RS ähnlich viel wie die BMW S1000R /2021); 17.500,- Euro.


    Dreizylinder hatte ich noch nicht + Triumpf auch nicht. Das ist ja ganz nett. ABER diese Preise .... turnen mich nicht an.

  • Ich fand sie auch erstaunlich teuer. Aber RS ist ja bei der Street die Luxusversion, vielleicht kommt das noch eine Basis.


    Ist das jetzt eigentlich alles Made in India?

  • Der ESD sieht ja mal erstaunlich schlank aus für einen Serien-ESD.


    Ansonsten ein gefälliger Auftritt, der mehr die "inneren" Werte sprechen lässt. ;)

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • . . . endlich bekommt die Welt, worauf sie schon lange gewartet hat. Die vielen Geschwister bekommen ein Brüderchen.

    198 kg; bis 6.500 1/min gleiche Leistung und gleiches Drehmoment gegenüber dem Vorgänger.

    Das Brüderchen läßt sich sicherlich sehr variabel einsetzen. Nicht nur der Nürburgring, sondern auch Aschersleben, Sachsenring, Lausitzring und Hockenheim wird kurze Streckenabschnitte aufweisen, wo die 180 PS getestet werden können. Ich möchte kein Tester sein.

    Ich bin konserativ. Mit Wehmut denke ich an Zeiten zurück, wo man ohne Diagnose-Stecker noch alles selber machen konnte. Da entstanden innige Beziehungen zwischen Fahrer und Maschine.


    Reinhard

  • Also mir gefällt sie . . ist aber nicht meine Preisklasse. Für das Geld hab ich meine DD und meine KTM gekauft . . . und hätte dann immer noch 4000€ über (zumindest theoretisch)

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Mit Wehmut denke ich an Zeiten zurück, wo man ohne Diagnose-Stecker noch alles selber machen konnte. Da entstanden innige Beziehungen zwischen Fahrer und Maschine

    Man kann moderne Motorräder auch heute ohne Diagnosestecker reparieren. Eine innige Beziehung kommt aber trotzdem nicht auf, weil man nicht mehrere Stunden pro Woche mit Schrauberabenteuern verbringen muss. :)


    Gruß,

    Thomas

  • Made in Thailand muss meiner Meinung nach nicht pauschal schlecht sein. In der Theorie (!) läuft eine CNC-Fräse in Thailand auch nicht anders als in Europa.


    Es gibt sowohl positive, als auch negative Beispiele für Produktion in Fernost.


    Aber 'ne 180PS-Vierzylinder-Maschine ist eh nichts für mich... :) Erst recht nicht für den Preis.


    Gruß,

    Thomas

  • Dreizylinder...


    Was mir aber da auch ein bisschen abgeht: wie ist die Fahrbahrkeit in der Mitte? Für die Landstraße reichen mir 130 PS, aber mir wären 765 ccm zuwenig...

  • Anscheinend zielt Triumph auf verschiedene Zielgruppen. Die Streety für Junge Wilde, und die Speedy für die arrivierten Fahrer, die Wert auf Exklusivität und Superlative legen. Dann kann sie auch kosten, was sie will - wer's günstig und schnell mag, nimmt eh die Streety, und die ist auch schnell genug für ungefähr alles. Das ist nicht unklug von Triumph, früher war die Speedy das ziemlich wahnsinnige Einsteigermodell und die Speedy das völlig wahnsinnige Fortgeschrittenenmodell. Jetzt ist alles recht zivilisiert laut Medienberichten :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!