Mo. . Mot . . Motron

  • Was mir bei der Warrior 400 (das Bild oben) gefällt sind die schlauchlosen Speichenfelgen.


    Das ist selten in der Preisklasse und so wie's aussieht auch alles LED, was die Beleuchtungsanlage angeht.


    Mit etwas Farbe (und natürlich Zubehör) lässt sich da sicher ein Gewinn an Hübsche gewinnen. ;)

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Auf den Bildern schaut sie nicht verkehrt aus.


    Man darf gespannt sein, wie sie in echt aussieht.


    Gruß,

    Thomas

  • Auf den Bildern schaut sie nicht verkehrt aus.

    Man darf gespannt sein, wie sie in echt aussieht.

    Gruß, Thomas

    . . . schlecht sieht sie nicht aus. Gut aber ganz bestimmt auch nicht.

    Wurde sofort an eine "Pannonia" Bj 1954 erinnert. Die Jawa hingegen (auch Bj. 1954) unterscheidet sich da schon etwas.

    Im Supermarkt gibt es an der Käse-Theke 30 Sorten Hart- und 30 Sorten Weichkäse.

    Nun kommt die 61.'ste Sorte hinzu.

    Ich werde nicht klatschen.


  • Solls auch noch in weiß geben und 4999€ kosten


    WARRIOR_WHITE-1030x579.jpg

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Es ist ein Einsteigermotorrad - d.h. es muss nach "Mainstream" aussehen und eine einfach zu bedienende und den Fahrer nicht überfordernde Technik aufweisen - und nicht zu vergessen, kein Vermögen kosten.


    Das dürfte hier durchaus gelingen, denn Royal Enfield machts vor: einfach zu bedienende Motorräder, ohne technischen Overloadschnickschnack und bezahlbar.


    Wenn man denn mehr "Mehr" möchte, dann kommen die anderen "grossen" Hersteller zum Zuge - kost halt dann auch gut mehr. :cool:

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Echt?? :/

    Bisschen retro + hypermoderner Spritzschutz hinten + ...... da ist nichts was mir gefällt.

    gefällt mit x-mal besser als die aktuellen "gestauchten" (ich bin so Agressiv) Motorräder. Die Dinger sehen aus wie nach einem Auffahrunfall :grin:


    Weiss schon jemand was da für ein Motor drin ist ?

  • Ein 400er, wobei die Daten noch nicht bekannt sind. Die übrigen Modelle haben sogar nur 125ccm, obwohl die optisch nach deutlich mehr aussehen.


    Ich finde die optisch auch nicht sooo schlecht, aber für 5000€ würde ich mir dann doch lieber eine gute gebrauchte mit etwas größerem Motor von einem der gängigen Hersteller kaufen.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • bzgl. Motor vielleicht ein Rotax 400 (bzw. chinesisches Pendant), der ist Wasser gekühlt. :/

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

    Edited once, last by gnome ().

  • . . . wenn alles so bleibt, wie es auf den beiden Abbildungen sichtbar ist, dann war eine Komplett-Lackierung eines Motorrades noch nie einfacher. Entweder man besorgt sich einen andersfarbigen Tank oder lackiert den Eigenen um. Die "Streifchen" an den Seitenteilen vernachlässige ich mal.


    Reinhard

  • Naja, die Zielgruppe ist da schon etwas speziell. Ich glaube das ist sogar nur ein 1Zyl. und sollte wenigstens 40+PS leisten.. bin aber noch nicht davon überzeugt

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Für zur einer Stunde entfernten Eisdiele tuckern mit Sozia und die Landschaft dabei geniessen reicht es allemal.

    . . . Völker dieser Erde schaut auf diese Sitzbank.

    Diesen Beifahrer/in muss Mann erst mal finden. Es soll Frauen geben. die freiwillig die Opferrolle übernehmen. Habe aber noch keine kennengelernt.


    Reinhard

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!