Honda cbf 600 da PC 38, Zündung an und nach Start Knopf drücken alles tot

  • Das wundert mich allerdings auch, Bei eingeschalteter Zündung und beim überbrücken wird alles umgangen und die kiste müste anspringen, Oder wir übersehen hier ein anderen fehler.

    Defekter Anlasser .Bein starten zieht der gewaltig saft kann aber nicht richtig drehen weil der festhängt, und knattert nur weil er drehen will aber nicht kann ??

    Wie wäre es mal mit den versuch anzuschieben

  • Gute Idee, es genügt manchmal, den Motor aus der Kompressionsphase (bei 4 Zyl. schwieriger) zu bekommen um dem Anlasser die ersten Umdrehungen zu erleichtern. Zündkerzen raus kann dabei auch hilfreich sein (früher gabs Deko-Hebel mit Kickstarter). Aber das Knattern soll doch vom Relais kommen . . . oder nicht?

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • . . . Defekter Anlasser .Bein starten zieht der gewaltig saft kann aber nicht richtig drehen weil der festhängt, und knattert nur weil er drehen will aber nicht kann ??

    Wie wäre es mal mit den versuch anzuschieben

    Hallo,

    ich vermute auch, dass es der Anlasser ist.

    Hatte das bei meiner BMW-Boxer. Nach ca. 100 km Zigaretten-Pause gemacht. Nach 10 Minuten nur mit großer Mühe wieder in Gang bekommen. Anlasser röchelte mit den letzten Umdrehungen. Eine dort in der Nähe liegende Bike-Werkstatt hatte alles durchgemessen und fand aber keinen Fehler. Konnte also nur die Batterie sein. Ich brach meine geplante Wochenendtour in den Harz ab und kehrte um. Kaufte mir eine neue Batterie und hatte 3 Wochen Ruhe - bis der Anlasser wieder röchelte. Ich verdächtigte meine Werkstatt (insgeheim), mir eine gebrauchte Batterie verkauft zu haben. Kaufte mir im Internet einen Anlasser für ca. 50 €. Es gab dort auch Gleichaussehende für 180 €. Meine Frage an den Händler nach dem Unterschied, konnte er erstmal nicht beantworten. 3 Tage später informierte mich der Händler:

    - die 50€-Anlasser haben eingeklebte Stator-Wicklungspakete

    - die 180€-Anlasser haben Metallklammern, die die Wicklungspakete halten.

    Am Motorrad hatte ich dann bis zum Verkauf keine Probleme mehr.

    Ich baute damals den alten Anlasser auseinander. Und tatsächlich hatte sich ein Wicklungspaket am Gehäuse gelöst und schliff auf dem Rotor.


    Reinhard

  • Ja, hatte ich bei meiner mal -hab kurz angehalten ausgemacht, wollte paar min später wieder starten und es ratterte nur, est stand ich da wie blöd :sostupid: hab dann mal überlegt, Moped war ja warm und lief sauber,Kurz angeschoben sprang sofort wieder an- nochmal ausgemacht ( einfach nur mal so) und neu gestartet, war so wie immer sofort ganz normal gestartet. Stand wohl irgend wie blöd auf der Kompression , kann auch mal sein das ,daß anlasserritzel blöd steht ( was dann auch etwas rattert ) die geräusche lassen sich eh nicht immer so genau orten-

  • Joar, anschieben wäre eine Option. Oder Anrollen falls es einen Berg runter gibt. Wobei... in Hürth...könnte schwierig werden mit dem Anrollen.

  • Hallo liebe Leute, ich habe heute eine neue Batterie eingebaut..... Und was soll ich sagen.... Sie ist angesprungen. Danke für eure Tipps. Also waren, nicht das Starter Relais. Gruß Sandra

  • Hallo liebe Leute, ich habe heute eine neue Batterie eingebaut..... Und was soll ich sagen.... Sie ist angesprungen. Danke für eure Tipps. Also waren, nicht das Starter Relais. Gruß Sandra

    Sehr gut. Ich freue mich mit-

    Wenn aber in Kürze wieder so eine Erscheinung auftritt, dann würde ich den Anlasser verdächtigen.


    Reinhard

  • Auf jeden Fall weiter im Auge halten, die neue Batterie liefert sicher auch mehr Spannung unter Last . . . das würde auch die (möglicherweise) bereits abgenutzten Relaiskontakte vorerst übertünchen.


    Aber was mir immer noch nicht klar ist: Woher kam den jetzt das Klackern als du die Kontakte überbrückt hast, vom Relais oder vom Anlasser?

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Sandmann und Bikerfranz

    Also das "klackern" Kam vom Starterrelais.

    Und warum es mit Fremdstarten nicht ging, hat mich ja auch gewundert.

    Hoffe nur, dass beim nächsten schönen Wetter ein problemloses Starten klappt ;)

  • Wenn das vom Relais kam und beim Kurzschließen (ohne Zündung und ohne den Anlasserknopf zu betätigen) auftrat . . woher soll das Relais dann Spannung bekommen haben? Das macht irgendwie keinen Sinn :/

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Es wäre noch sinnvoll die Ladespannung zu kontrollieren.


    Den Fall eines batteriekurzschlußes hatte ich auch Mal mit einer neu verbauten frischen Batterie. Ich habe alle Steckverbindungen und fast alle elektr. Bauteile durchgemessen und bin verzweifelt. Ein Kumpel hat dann gesagt, dass er jetzt doch eine andere Batterie dranhängt und sie sprang sofort an. :wacko:

    "Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

  • Neue Batterie ist bei sowas immer mein Reflex. Alles andere geht sehr unwahrscheinlich plötzlich nach längerer Standzeit kaputt und kaputte Batterien haben alle möglichen schrägen Nebeneffekte.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Ich tausche bei sowas auch erst mal die Batterie.
    Ich hatte das bei einen Focus: Selbst mit Starthilfe ging nichts. Mit neuer Batterie war alles i.O.

    VG
    Michael

  • Bevor ich auf Verdacht eine neue Batterie bestelle, suche ich erstmal nach der Ursache. Ich hatte schon mal ein loses Massekabel und auch ein defektes Anlasserrelais und einen korrodierten Stecker in der Ladeleitung zur Batterie. Aber ich hab ja auch leichtes Spiel, es steht immer irgendwo eine noch brauchbare PKW Batterie rum, mit der ich testen kann. Und mein uraltes Werkstatt Ladegerät kann auch zum Puffern oder als Starthilfe (70A) genutzt werden. :whistling:

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • jop, sehe ich genauso- mein neueres Ladegerät kann 35 Ah und kann auch zum starten verwendet werden und auf erhaltungsladen auch einstelung dran - ne Bat hab ich eh auch immer stehen.- weil meine frau sich unsiniger weise ne neue gekauft hat ,weil sie dachte die Bat. wäre kaputt , dabe war es die Lima und ich war gerade nicht zuhause und auch nicht zu erreichen. Gut für mich , so hab ich ne gute volle Bat in der Garage stehen

  • Auf jeden Fall weiter im Auge halten, die neue Batterie liefert sicher auch mehr Spannung unter Last . . . das würde auch die (möglicherweise) bereits abgenutzten Relaiskontakte vorerst übertünchen.


    Aber was mir immer noch nicht klar ist: Woher kam den jetzt das Klackern als du die Kontakte überbrückt hast, vom Relais oder vom Anlasser?

    Hallo Sandman,das kam vom Relais.lg Sandra

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!