Z H2 als Einsteigermotorrad?!


  • Da muss ich doch mal blöd fragen,


    Hab ja ne 350er Einzylinder (27ps angeblich) die man auch ankicken muss.


    Ich trete und wenn isie anspringt gehe ich seitlich vom kickstarter weg, da sie sonst etwas läuft und ausgeht.


    Man liest ja immer wieder von starken Zweitakter, dass die manchem schon den Fuß brachen etc, wie läuft das den da ?

  • Wenn die nicht "richtig" anspringen, sondern rückwärts, kann es sein, dass sie mit Wucht den Kickstarter wieder nach oben drücken. Da kriegt man den Fuß dann nicht schnell genug weg und das tut den Gelenken und Knochen schon bei 125 ccm nicht gut.

  • Wobei ein 2T eher easy anzukicken ist. Die alten LC4 und die ersten EXC waren da erheblich schwerer. Vorallem die starterlose LC4 mit dem Kicker links konnten oft nur mit ausgewachsener Manneskraft und immer mit MX Stiefeln ins Leben geholt werden.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • ja gut, dass sind ja wie diese ganzen videos aus den usa, wo leute ihr motorrad noch auf den ersten 10 metern vom Händlerparkplatz schrotten,


    Wenn da irgendwo im Kopf ist, "zum anfahren gas auf Viertel Position" und man das bei 200ps auch macht, ohne gefühl, geht das eben vorwärts gegen den zaun des nachbarn


    Oh man ey, das Mitleid ist auf jeden Fall groß, wegen der musikalischen Untermalung musste ich dann aber doch ziemlich lachen. Am Ende sagt der arme Kerl noch er wisse nicht was passiert sei. Ohhhh man...

  • Die outen sich halt nicht :D


    Pendeline - wie war das mit der K1300R, als Bommel....? ^^

    Dat war in der Umgebung vom Lago die Como. Bommel kann richtig gut fahren, auch mit unterlegenem Material, so einer säuregrünen Triumph Tiger 1050. Der klebt einem im Nacken wie eine Schweißfliege, echt lästig. Als er aber anfing, mich in einer Tornante außenrum zu überholen, dachte ich "heute nicht, Bommel". Ich mit dem Messer zwischen den Zähnen am Kurvenausgang im 2. Gang das Gas aufgezogen. Die "K" brüllt (echt peinlich so eine Vorstellung) und schießt weg. Das war das erste und einzige Mal, dass die K1300R einen Wheely hingelegt hat. Bommel hatte es diesmal eingesehen, dass er es ein andermal versuchen wird.


    Nach diesem Urlaub, war Der-Bommel s Tiger übrigens hingerichtet, Riss im Zylinderkopf. Man sieht, Bommel gibt ALLES, und zwar immer. :klasse:

    Tja, irgendwann isses dann mit der K1300R zu anstrengend geworden. Die ist dann gegen eine R-9T getauscht worden.


    Gruß - Pendeline

  • Hallo Pendeline ,

    schöne kurze Beschreibung - las ich kofschüttelnd und mehr alterslahm als altersweise.

    Und erinnerte mich an ähnliche Situationen zu Urzeiten.


    Reinhard

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!