Und wieder ein Neuer...

  • Vielen Dank für die Nachrichten,


    zur Optik waren Fragen.


    - Alles, was im "used look" zu sehen ist, wurde künstlich erzeugt.

    Darunter ist alles im Top Zustand. Ich werde mal Nahaufnahmen

    nachreichen.

    - Alle Behälter sind nur wegen der Optik in den verschiedenen Formen.

    Box links: Deichselbox für Anhänger

    Box rechts: Box für LKW´s

    Box hinten: Ehemals Box für Zielgeräte Bundeswehr

    Behälter vorn links: Gasmaskenbehälter ehemals Bundeswehr (ich habe noch einen zweiten bestellt, ist aber noch nicht da).


    Ich habe es bewusst so zusammengestellt. Ob ich die Heckaufbauten permanent dran lasse,

    weiß ich noch nicht. Aber eigentlich gehören sie zum Gesamtbild.


    Die seitlichen Scheinwerfer werden separat geschaltet und gelten als Arbeitscheinwerfer,

    die während der Fahrt nicht benutzt werden ;)


    Ich werde demnächst mal beim meinem TÜV Mann des Vertrauens vorstellig werden.

    Sie hat zwar grade neuen TÜV, aber das war vor der Umlackierung und dem Anbau aller

    Heckkomponenten. NAKED war sie vorher schon und ist bereits 2 mal ohne Beanstandung

    durch den TÜV.


    Nichts desto trotz soll er mir mal sagen, was ich evtl. noch besser bzw. sicherer machen kann/sollte.


    Derzeit warte ich immer noch auf die neue Michelin Anakee Wild Bereifung,

    Speichenräder sind für mich eher nicht interessant.


    Manchmal kann ich selbst nicht mal genau sagen, was ich damit erreichen wollte...

    ...am ehesten könnte man sagen, dass ich Langeweile hatte und mal was ganz anderes wollte. :-))


    Es ist ne Mischung aus verschiedenen Themengebieten.


    Als letztes wird die Sitzbank noch farblich in Braun geändert.


    Ich bin mit dem ursprünglichen Umbau auf naked schon mindestens 3 Jahre unterwegs,

    wurde noch nie angehalten, bin mir jedoch sicher, dass ich nun früher oder später wohl "dran" bin,

    da sie definitiv sehr auffällt. Aber ich kenne auch viele der Jungs von der Rennleitung hier in der Gegend.

    Also wird es sich zeigen.


    Habt nen schönen Sonntag.


    Besten Gruß,


    Holger

  • Hi,


    also letztes Jahr bin ich mit `nem Kollegen die 1600km in 24 Std Challenge der

    Iron Butt Association Germany gefahren. Das war ne große Reise :-))

    Da hatte ich noch Hepko & Becker dran. Das war auch gut so.

    Dieses Jahr wollen wir die German 4 Corners fahren. Das war irgendwas mit 2500km in 48 Std.

    Mit den aktuellen Koffern bin ich mir sicher, genug Platz zu haben um Werkzeug und andere

    Dinge mitnehmen zu können.


    Unabhängig davon, werden die Koffer im Tagesgeschäft vermutlich eher leer sein.


    Gruß,


    Holger

  • Iron Butt . . . dann macht die Sitzbank, die optisch so gar nicht ins Konzept passt, auch Sinn.

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Ich werde demnächst mal beim meinem TÜV Mann des Vertrauens vorstellig werden.

    Sie hat zwar grade neuen TÜV, aber das war vor der Umlackierung und dem Anbau aller

    Heckkomponenten. NAKED war sie vorher schon und ist bereits 2 mal ohne Beanstandung

    durch den TÜV.

    Hattest Du da schon den "Arbeitsscheinwerfer" dran? Weil die eigentlich nur für zweispurige Fahrzeuge als solche zulässig sind. Hatte mich mal diesbezüglich informiert, weil ich welche am Gespann meine Mannes anbauen wollte (und auch getan hab).

    *Lille*

  • Hattest Du da schon den "Arbeitsscheinwerfer" dran? Weil die eigentlich nur für zweispurige Fahrzeuge als solche zulässig sind. Hatte mich mal diesbezüglich informiert, weil ich welche am Gespann meine Mannes anbauen wollte (und auch getan hab).

    Hi,


    ich hatte zu dem Zeitpunkt einen anderen, einzelnen (Gelb) dran, an selber Seite dran. Da hat er auch nichts gesagt.

    Hat mir aber auch nicht gefallen.


    Man muss aber auch ganz klar sagen, dass ich einen Topp Prüfer vom Tüv Nord habe,

    auch wenn "alte Schule", er ist richtig Topp. Oder er ist eben Topp, weil "alte Schule". :cool:

    Ich schwafle auch nicht um Dinge herum, wenn ich da bin, ich spreche auch Sachen an,

    die er nicht gesehen hat.

    Wir haben ein gutes Verhältnis, bin ja auch oft genug da.

    Mein Wagen (Ford Expedition), geht in der Regel zum Bosch Dienst, wenn kleinere Dinge zu machen sind.

    Dazu noch ein Anhänger, davor die Agusta 1090 und der ehemalige Mini meiner Frau.


    Wir haben also auch zwischendurch genug Zeit zum Quatschen. :D


    Er ist einfach ein kompetenter und feiner Kerl. :thumbup:


    Ein Jungspund, hat in Vertretung seinerzeit den 2004er Mini meiner Frau beim Tüv Termin quasi kaputt

    geschrieben. Wir haben nicht viel dazu gesagt, aber durchblicken lassen,

    das wir erst wieder kommen, wenn er weg ist.

    So waren dann eben der Expedition und der Anhänger überfällig.

    Aber besonders den Expedition hätte ich von ihm nicht kontrollieren lassen.


    Eines soll klar sein: Natürlich muss alles sicher und auch richtig sein.

    Aber man kann es auch übertreiben. Auch hat da jeder seine individuellen Maßstäbe.

    Nur man merkte, dass der junge Mann "frisch & heiß" war, seine "Macht" sichtlich genoss.

    Wurde auch von anderen Mitarbeitern hinter vorgehaltener Hand ungefragt angemerkt.

    Und spätestens als im Tüv Bericht des Minis als gravierender Mangel der abgeblätterte orange

    Lack einer Blinkerbirne stand, war der Drops für mich gelutscht.


    Naja, vielleicht wird er noch ruhiger. Spätestens dann, wenn keiner mehr zu seiner Prüfstelle kommt,

    wenn er dann eine feste hat. Wenn die Zahlen runter gehen, wird irgendwann Hausintern gefragt,

    woran es denn wohl liegen könnte.


    Bin weit abgeschweift vom Thema, sorry. 8o

  • Iron Butt . . . dann macht die Sitzbank, die optisch so gar nicht ins Konzept passt, auch Sinn.

    Hi,


    ...ja, Iron Butt...und ich kann sagen, dass auch der Komfort der

    Sitzbank spätestens bei KM 1000 deutlich nachgelassen hat.


    Sie wird farblich noch umgestaltet. Hell oder Dunkelbraun, oder beides,

    ich bin mir noch nicht sicher.


    Ansonsten wüsste ich nicht,

    was ich tun müsste, damit sie optisch in dein Konzept passt.


    In meins passt sie rein. :S


    Besonders, weil auch die Chefin noch mit will.


    Kompromisse machen.


    Die Zeiten eines 5 Mark Stück großen Holzbretts als Sitzfläche

    sind für mich (gesundheitsbedingt) schon länger durch.

    Deswegen hat die Agusta nun auch `nen neuen Besitzer. :(

    Letztlich war ich mit 1,83m dann doch zu groß für dieses

    Powerfahrrad. :D;(

  • Sie wird farblich noch umgestaltet. Hell oder Dunkelbraun, oder beides,

    ich bin mir noch nicht sicher.


    Ansonsten wüsste ich nicht,

    was ich tun müsste, damit sie optisch in dein Konzept passt.

    Schön wäre natürlich auch hier ein "Use-Look". Keine Ahnung, ob man sowas als neues Kunstleder kaufen kann :) Ansonsten entweder alte Leder auftreiben - oder selbst dem Material mit Schmirgelpapier zu Leibe rücken.

    *Lille*

  • Schön wäre natürlich auch hier ein "Use-Look". Keine Ahnung, ob man sowas als neues Kunstleder kaufen kann :) Ansonsten entweder alte Leder auftreiben - oder selbst dem Material mit Schmirgelpapier zu Leibe rücken.

    Hinsichtlich "alte Leder", also echte Leder wurde mir von 2 Sattlern dringend abgeraten, weil sie angeblich so gut wie gar nicht wasserdicht zu machen sind. Mir fehlt da die Erfahrung. Aber wenn es 2 unabhängig voneinander schon sagen, die damit mehr Geld gegenüber Kunstleder verdienen würden, muss ja was dran sein.


    Aber danke für die Links :)

  • Ist dass dieser "Sprüh an und mach Rost" Lack?

    *Lille*

  • Ist das dann gulf blau (oder wie auch immer die farbei heisst) foliert, und darunter ist noch der perfekte original lack, oder ist das blau lackiert?

  • Ist das dann gulf blau (oder wie auch immer die farbei heisst) foliert, und darunter ist noch der perfekte original lack, oder ist das blau lackiert?

    Sie ist lackiert. Unter dem Porsche Gulf Blau und Porsche Gulf Orange befindet sich der eigentliche Lack.

    Sie war vorher in Mitsubishi Gun Metall Grey lackiert.

  • Die erste Probefahrt mit neuen Reifen (Michelin Anakee Wild) war schon Hammer.

    Bin vorher noch nie mit groben Stollen gefahren.


    Die Lenkung ist viel strammer und fühlt sich viel direkter an.


    Zuerst Gewöhnungsbedürftig, aber hat schon was geiles an sich.


    Mal schauen, wie gut man in die Kurven kommt,

    wenn das Wetter es zulässt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!