Mein neues Moped - KTM 1290 Super Duke R 3.0

  • Ich darf euch, nach langer Suche, mein neues Motorrad präsentieren. Einige werden es schon mitbekommen haben, aber hier sind ordentliche Bilder von dem Hobel. :) Ich warte noch auf den Cobra, der kommt wohl Montag. Hebelschützer und Achsslider liegen schon bereit.

  • FoXDonut50

    Changed the title of the thread from “Mein neues Moped” to “Mein neues Moped - KTM 1290 Super Duke R 3.0”.
  • S22, der kann was.. die nächsten Bilder dann ohne unbenutzte Reifenflanke :grin:

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

  • Ja, schick! Gratulation zum neuen Motorrad, allzeit gute Fahrt :)

    Und der Nächste, der seine Waffe wegwirft, ohne eine Zweite dabei zu haben, bezahlt einen Sack Goldmünzen. Das ist eine Unsitte! (Boindil Zweiklinge)

  • KTM macht glücklich!


    Glückwunsch!


    Wurde die Schaltereinheit noch getauscht?

    Ja, die haben sie einfach von ner anderen SDR verbaut. So musste ich nich auf das neue Teil warten. :)

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R

    2021-xxxx : KTM Super Duke 3.0

  • Hab mal einen kurzen Soundcheck hochgeladen. :)


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R

    2021-xxxx : KTM Super Duke 3.0

  • Schönes Moped, Freund von mir hat mich damit fahren lassen ---ABER---nach ganz kurzer zeit hab ich schnell festgestellt ,das es nicht meins ist und auch niemals werden würde.Warum sag ich Lieber nicht :cool: Aber genau der gleiche Grund wie bei der ducati panigale v4 :sostupid:

  • Ich weiss es - der Blitzstart des entfleuchenden Führerscheins :saint:

    Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

  • Nö, das nicht wirklich,- aber die beiden Mopeds sind ganz einfach zu Häftig , mir zittern schon die knie wenn ich nur drann denke. Ich habe beide ausprobiert und ich muß wirklich sagen das ich mit beiden total überfordert wäre.

  • Also ich finde die KTM ist absolut gutmütig. Innerorts im vierten, kein Ding. Beschleunigt bei Bedarf sauber heraus, ohne Kettenschlagen. Unter 50 km/h schalt ich dann doch in den dritten. Kein nervöses Fahrwerk; liegt einfach sauber in der Schräglage. Wenn man Gas gibt sollte man aber wach sein, ansonsten weckt sie einen eher ungemütlich. Habe selten so entspannt überholt.


    In der Einfahrphase sitzt der Schaltblitz bei 6.000rpm, aber da komm ich praktisch nie hin, da ich vorher bereits mehr als genug Vortrieb habe. Viele behaupten aber, dass es von der 2.0 zur 3.0 nochmal zivilisierter wurde.

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R

    2021-xxxx : KTM Super Duke 3.0

  • Ich bin neulich wieder die SDR 1.0 gefahren und hab mir gedacht... alter, Powerwheelie bei 140 ist kein Problem. Um solche Kisten halbwegs im Führerscheinbereich zu fahren muss man ein ganz starker Charakter sein. Die hat auch noch relativ wenig elektronische Hilfen drin. Und in der Stadt im dritten fahren geht nicht. Da muss es schon der zweite sein. Dafür knallt sie schön beim abtouren, selbst mit original Pott. Für die flotte Runde ums Haus würde mir aber auch eine 690er SMC oder die 890 Duke R vollkommen ausreichen.

  • Wie gesagt, ich bin kein rabiater Fahrer. Ich bin eigentlich nie so unterwegs, dass ich befürchten muss sofort den Lappen abgeben zu müssen. Und wenn ich mal fliegen lasse, dann im Sekundenbereich. Einfach weil ich dann schnell n schlechtes Gewissen habe. :P


    "Aber warum kaufst du dann eine 1300er? :/ " - Weil ich Bock drauf hatte. 8) Eine 1290 GT taugt vermutlich sehr gut auf lange Strecken. Unter 6l Verbrauch für das Aggregat spricht auch dafür.

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R

    2021-xxxx : KTM Super Duke 3.0

  • Warum kaufst du dir dann eine 1300er? Weil ich es kann würde ich darauf antworten. :D


    Unter 6l würde ich aber nicht bleiben. Meine Kawa ist schon knapp bei 6l wenn es mal fliegen lassen. In letzter Zeit war die so bei 5,8l :/:/

  • Nach einer sauberen Kurve (die ich langsam aber sicherer hinbekomme) am Griff zu drehen und dieses Ansauggeräusch zu verkünden hat schon was. Samstag an der Spinnerbrücke hat mich einer mit ner 2.0 angequatscht und wollt mir erzählen wie schlecht die Verarbeitung ist. Mit seinem Austin Racing Topf war das Ding deutlich lauter als meine mit dem Cobra, aber der macht schon ein schöneres Klangbild. Ich will auch nicht der sein, der alle Leute zum Kopfschütteln bringt. Ich kuppel sogar aus wenn ich Pferde am Straßenrand sehe.

    Grüße vom Fuchsteigkringel




    2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
    2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
    2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

    2015-2021: BMW F 800 R

    2021-xxxx : KTM Super Duke 3.0

  • Du wirst halt einfach alt... was hätte dein Supermoto Ich dazu gesagt?


    Und ja, ich kuppel auch aus wenn ich Ross und Reiter sehe. Nicht das mit noch so ein Gaul ins Motorrad rennt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!